Header 2016 1

  • Full_Size_Header_AH_Teltow.jpg


+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 11. Oktober + + + Einsendeschluss ist der 06. Oktober. + + +

Baeke Stapel200916Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 12/2016 vom 6. September 2016.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 


BC News Header


Aktuelle Woche: 26.09.-02.10.16


POLITIK
Sitzungskalender 39. KW
TELTOW
Montag, 26.03.16, 17 Uhr, Altes Rathaus, Sitzungssaal – Hafenausschuss
Dienstag, 27.03.16, 18 Uhr, Altes Rathaus, Sitzungssaal – Hauptausschuss
KLEINMACHNOW
Keine Sitzungen
STAHNSDORF
Keine Sitzungen
PM/BC, 26.09.16

KULTUR,
JUGEND

Teilnehmer an Bandcontest gesucht
Bis 26.09.16 – KLEINMACHNOW. Für den Fresh'n'Loud-Bandcontest im Jugendhaus Carat werden noch Bands gesucht, die gern teilnehmen wollen. Die Anmeldefrist ist bis zum 26. September verlängert worden. Mitmachen lohnt sich: Der Sieger darf im nächsten Jahr bei Rock am Kanal in Teltow auftreten und bekommt einen Equipment-Gutschein über 200 Euro. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten Equipment-Gutscheine über 100 bzw. 50 Euro. Interessenten melden sich bitte bei Mandy Merkel, mandy.merkel(at)jugendarbeit-kleinmachnow.de oder Tel. (033203)78635. Der Fresh'n'Loud-Bandcontest startet am 8. Oktober um 15 Uhr, der Eintritt ist frei. PM/BC, 19.09.16

POLITIK
Diskussion mit den Bürgermeisterkandidaten
27.09.16 KLEINMACHNOW. Die BIK-Fraktion lädt am 27. September um 19:30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion mit den Kandidaten um das Bürgermeisteramt in den Bürgersaal. Dabei sind Michael Grubert für die SPD und Uda Bastians für die CDU und FDP. PM/BC, 21.09.16


BILDER
Die R
übchensaison 2016 hat begonnen
TELTOW. Auf dem Acker von Uwe Schäreke traten Prinzessin Anna und Prinz Louis ihr neues Amt mit der Ernte der allerersten Teltower Rübchen an. Am vergangenen Sonntag eröffnete das Prinzenpaar dann um 12 Uhr mit einer Proklamation das 17. Teltower Rübchenfest auf der Bühne am Röthpfuhl in Ruhlsdorf. Ein weiterer Höhepunkt wird ihr Auftritt zum Brandenburg-Tag auf der Grünen Woche im Januar 2017 sein.



.
MCK, 22.09.16


KULTUR, UNTERHALTUNG
Exponate der 6. Kleinmachnower Kunstwoche zu besichtigen
Bis 03.10.16 – KLEINMACHNOW. Am 11. September begann die 6. Kleinmachnower Kunstwoche mit einer Vernissage im historischen Landarbeiterhaus (Zehlendorfer Damm 200). Der Kleinmachnower Kunstverein »Die Brücke« präsentiert einmal im Jahr jeweils vier Künstlerinnen und Künstler, die eine Woche lang »öffentlich arbeiten« werden: Die Grafikerin und Holzschnittkünstlerin Andrea Lange, die junge Bildhauerin Julia Schleicher sowie Susanne Ruoff und Lars Maurmaier mit experimenteller Konzeptkunst. Die Ausstellung der vier Künstler ist noch bis zum 3. Oktober zu sehen ist.  PM/BC, 06.09.16

KULTUR, UNTERHALTUNG

Musical-Drama „Doris Day“
11.09.16 – STEGLITZ. Am 11. September feierte das Schlossparktheater die Premiere des Musical-Dramas „Doris Day – Day by Day“, das die Lebensgeschichte der Sängerin und Schauspielerin Doris Day (Angelika Milster) zeigt. Weitere Termine unter: schlossparktheater.de/produktionen/doris-day--day-by-day.html/ID_Vorstellung=163. PM/BC, 08.09.16

UMWELT, BILDUNG, POLITIK

Klimaschutz-Infotour
01.10.16 – KLEINMACHNOW. Der ehrenamtliche Ansprechpartner der Gemeinde in Sachen E-Mobilität und Mitglied der Lokalen Agenda 21 AG Energie & Klimaschutz, Julian Affeldt, informiert am 1. Oktober über die vorhandenen Potentiale zur Nutzung erneuerbarer Energien und nachhaltiger Mobilität im Rahmen einer Radtour. Sie soll um 15 Uhr an der Stromtankstelle oberhalb des Kleinmachnower Rathaus (Adolf-Grimme-Ring 10) starten und gegen 17 Uhr am Haus „Im Tal 30“ im Weinbergviertel ihr Ende finden. Die Veranstaltung wird organisiert von der CDU und der FDP Kleinmachnow sowie der gemeinsamen Bürgermeisterkandidatin der beiden Parteien, Uda Bastians. Anmeldung unter: kontakt(at)udabastians.de. PM/BC, 22.09.16


KULTUR
Vernissage zu Städtepartnerschaften
02.10.16 – TELTOW. Am Freitag, 2. Oktober eröffnen um 11 Uhr zwei Ausstellungen im Zusammenhang der Teltower Städtepartnerschaften. Im Bürgerhaus ist der französische Künstler Vincent Derivery aus Rouen zu Gast. In seiner Ausstellung „Vor Ort in Gouache und Kohle“ können Stadtansichten betrachtet werden. Im Neuen Rathaus sind unter dem Titel „Historische Stadtansichten Sagans“ Ölarbeiten der polnischen Künstlerin Irina Swiatek aus Żagan zu sehen, die ebenfalls vor Ort ist. BC/PM, 21.09.16


UNTERHALTUNG, SPORT, BILDUNG, POLITIK
Radtour zum Tag der Deutschen Einheit
03.10.16 KLEINMACHNOW. Zum Tag der Deutschen Einheit lädt die gemeinsame Bürgermeisterkandidatin von CDU und FDP, Dr. Uda Bastians am 3. Oktober ab 15 Uhr zu einer Radtour durch Kleinmachnow. Unter dem Motto „Wir haben ein Auge auf Dich“ soll dabei über das Vorgehen der DDR-Staatssicherheit aufgeklärt werden. Treffpunkt ist der Parkplatz vor der Allgemeinen Förderschule (Schleusenweg 84). Die Strecke soll gegen 17 Uhr am Restaurant & Eiscafé am Uhlenhorst enden. Anmeldung unter: kontakt(at)udabastians.de. PM/BC, 21.09.16

Kommende Woche: 03.10.-9.10.16

POLITIK
Sitzungskalender 40. KW
TELTOW
Mittwoch, 05.10.16, 18 Uhr, Neues Rathaus, Stubenrauchsaal – Stadtverordnetenversammlung
KLEINMACHNOW
Dienstag, 04.10.16, 18 Uhr, Rathaus, Sitzungsraum 2/3, 3. OG – Hauptausschuss
STAHNSDORF
Donnerstag, 06.10.16, 18.30 Uhr, Gemeindezentrum, Großer  Sitzungssaal – Gemeindevertretersitzung

PM/BC, 26.09.16

BC Angebot Header

 

Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot








BC Top Themen Header2

  • S-Bahn-Zug repräsentiert nun auch Steglitz-Zehlendorf

    Ein Besuch in der Betriebswerkstatt Wannsee

     

    STEGLITZ-ZEHLENDORF. Am Morgen des 12. September, dem Montag der vielleicht letzten schönen Spätsommerwoche 2016, stehen Bürger, Politiker und Journalisten auf dem Bahnsteig 3 des Bahnhofs “Wannsee” und warten auf den Sonderzug, der sie zur nah gelegenen Betriebswerkstatt bringen soll. Pünktlich erscheinen ist Pflicht, da es keinen Zugausfall geben soll. Bahn-Sprecher Ingo Priegnitz freut sich über das kleine Medienereignis, das mit einer Bahntaufe verbunden ist.

    Weiterlesen...  
  • Freude über frische Farben

    Renovierte Kreismusikschule startet mit coolen Angeboten ins neue Schuljahr

     

    KLEINMACHNOW. Vieles ist im Wandel - die Räume der Kreismusikschule „Engelbert Humperdinck“(KMS) auch. Sie sind nach der Renovierung in den Sommerferien nicht wiederzuerkennen.

    Weiterlesen...  
  • Städtepartnerschaften haben sich prächtig entwickelt

    Dreifach-Jubiläum wird mit Festveranstaltung und Ausstellungen gefeiert

     

    TELTOW. Die Jubiläen reißen nicht ab. Galt es im vergangenen Jahr, die 750. Wiederkehr der Stadtgründung Teltows zu feiern, so steht 2016 ganz im Zeichen der Städtepartnerschaften.

    Weiterlesen...  
  • Familienfest auf dem Dorfplatz

    Feuerwehr, Gewerbe und ein Frauennetzwerk stellten sich vor

     

    STAHNSDORF. Heiß war es am 10. September, was vor allem den Gästen bei dem großen Angebot an Erfrischungen nichts auszumachen schien. Schwerer hatten es die seilspringenden (ropeskipping) Kinder der Heinrich-Zille-Grundschule, der Teltower Carneval-Club mit tänzerischen Einsätzen und die erwachsenen und jugendlichen Orchestermitglieder der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark.

    Weiterlesen...  
  • Geschichte gut eingefangen

    Erfolgreiche Ausstellung „Ein Museum von und für Kleinmachnow“ bis 2. Oktober verlängert

     

    KLEINMACHNOW. Zur ersten Ausstellungseröffnung eines werdenden Heimatmuseums wirkte die Karl-Marx-Straße 117 wie ein Magnet. Die Leute strömten am Sonnabendnachmittag in das ehemalige Verkaufshaus der Sommerfeld-Siedlung und staunten mit Begeisterung, wie aus einer Idee in wenigen Wochen eine erste Ausstellung entwickelt werden konnte.

    Weiterlesen...  
  • Großbauprojekt trifft auf Ablehnung der Bürger

    Politiker stellten sich der Diskussion zu den geplanten neuen Lichterfelder Vierteln

     

    LICHTERFELDE SÜD. Kaum etwas bringt die Berliner seit Jahren derart in Rage wie ihre Wohnraumknappheit. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen kündigte in ihrem Stadtentwicklungsplan „Wohnen 2025“ von 2014 215.000 neue Wohnungen an. Im „Neubaubereich 21“ Lichterfelde Süd sind 2.700 davon vorgesehen, die „bis 2020“ entstehen sollen. Doch das geplante Großbauprojekt von 2.500 Wohnungen auf dem Gebiet des ehemaligen amerikanischen Truppenübungsgebietes „Parks Range“ ist mehr als umstritten.

    Weiterlesen...  

BÄKE Courier auf Facebook      Schenken Sie uns ein "Gefällt mir"!

BÄKE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!