Header 2016 1



+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 04. Juli. + + + Anzeigenschluss ist der 29. Juni. + + +

Baeke Stapel200617Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 10/2017 vom 20. Juni 2017.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 
BC spezial rathausmarkt




BC News Header

Erstes Projekt der AG Junge Autoren

„Das Osterüberraschungsei“

 

TELTOW. Am letzten Schultag vor den Osterferien herrscht bei drei Mädchen und vier Jungen besondere Vorfreude. Annina, Gretchen, Elina, Leon, Emil, Jonas und David warten mit Spannung darauf, das Ergebnis ihres ersten Projekts in die Hand zu bekommen.

Seit Februar nehmen die Dritt- und Viertklässler an der Arbeitsgruppe Junge Autoren des Anne-Frank-Horts teil, um die Grundlagen des literarischen Schreibens zu erlernen. AG-Leiterin Manuela Kuhlbrodt hat bereits mit Vorschulkindern, Erst- und Zweitklässlern gearbeitet. Bei diesen Projekten haben die Kinder sich eine Geschichte ausgedacht und die Autorin hat sie zu Papier gebracht. In der Schreib- AG müssen die Älteren nun selbst zum Stift greifen.
„Schnell haben sie festgestellt, dass es bedeutend leichter ist, eine Geschichte zu erzählen, als sie schriftlich zu formulieren“, sagt Kuhlbrodt.  „Das bedarf Disziplin und Zeit, besonders nach den AG-Stunden. Ich vermittle zwar altersgerechtes Grundlagenwissen und wir sprechen über das, was sich die Grundschüler ausgedacht haben, aber aufschreiben müssen sie die Geschichten allein, in ihrer Freizeit.“
Nach nur zwei Monaten ist die erste Bewährungsprobe bestanden: Eine eigene kleine Erzählung der jungen Autoren liegt gedruckt vor. Für das Booklet „Das Osterüberraschungsei“ haben sie zum Thema Ostern Ideen entwickelt und aufgeschrieben, tolle Illustrationen dazu geliefert – und dabei erfahren, wie ein Kinderbuch entsteht.
Hortleiter Axel Schwenninger, der die AG Junge Autoren als interessantes Zusatzangebot des Hortes fördert, ist von dem vorliegenden Ergebnis nicht weniger begeistert als die Kinder.
„Wer weiß, vielleicht schreibt der eine oder andere von euch später tatsächlich ein eigenes Buch“, sagt er, nachdem Annina, Gretchen, Elina, Leon, Emil, Jonas und David ihre Exemplare entgegengenommen haben und er das Booklet durchgeblättert hat.
„Talent ist vorhanden, nun heißt es: üben, üben und nochmals üben!“, bestätigt die AG-Leiterin.
Für die Osterferien gibt sie den jungen Autoren mit auf den Weg, schon mal Ideen für eine weitere Geschichte zu sammeln, denn zum Abschluss des Schuljahres wollen sie Mitschülern, Lehrern und Eltern ein „ein richtiges Kinderbuch“ präsentieren. CD

 

Foto: CD

 

Ressort: Kinder, Bildung, Kultur

BC Angebot Header


Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!


Flyer Angebot

BC Top Themen Header2

  • Viel los im Freibad

    Weitere Sanierung, Klimaschutz-Modellprojekt und Kulturangebote

     

    KLEINMACHNOW. Im Freibad tut sich was – die grüne Oase ist nicht nur bei Bade- und Schwimmfreunden ein gefragter Treffpunkt, auch Sommerkino, eine Theater-Premiere und die Einführung eines Klimaschutz-Modellprojektes freuen den Geschäftsführer Markus Schmidt beim Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen in der einmaligen Anlage in den Kiebitzbergen.

    Weiterlesen...  
  • Bürgermeisterkandidaten auf dem Prüfstand

    Podiumsdiskussion zu Fragen, die Senioren bewegen

     

    TELTOW.  Es ist eine gute Tradition der Akademie 2. Lebenshälfte, sich im Rahmen ihres Angebotssegments „Politische Bildung“ mit Themen der europäischen oder der regionalen Politik zu befassen.

    Weiterlesen...  
  • Tolle Kulturnacht

    An acht Spielstätten feierten elf Veranstalter bei sommerlichem Wetter mit ihren Gästen

     

    KLEINMACHNOW. Eine bestens gelaunte junge Sommerausflüglerin in altmodischer Kleidung mit Schmetterlingsfänger auf dem Zehlendorfer Damm – die Passanten freuten sich und die Besucher der 5. Langen Nacht kamen später voll auf ihre Kosten.

    Weiterlesen...  
  • Gemeinsam für mehr Bürger-Sicherheit

    Wachsame Nachbarn, Polizei und Kommune gegen Diebe und Einbrecher

     

    TELTOW. In Vorbereitung des Teltower Sicherheitstags „SEI DIR SICHER“, der am 24. Juni von 11 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz in der Altstadt stattfinden wird, lud Bürgermeister Thomas Schmidt – aus gutem Grund - zu einer Pressekonferenz an einen ganz besonderen Ort ein.

    Weiterlesen...  
  • Knappe Mehrheiten

    Wohnbebauung, Bauhof-Fusion und Altanschließer in der Gemeindevertretung

     

    KLEINMACHNOW. Ein überraschendes Geburtstagsständchen schmetterte der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Maximilian Tauscher (CDU) für die SPD-Abgeordnete Martina Dettke und sorgte damit trotz schwieriger Themen für Heiterkeit.

    Weiterlesen...  
  • Neue Ausstellung im Kamerun Haus

    Dorf-Prinzen wollen gemeinsam ihre Volkskultur bewahren

     

    STEGLITZ. Seine Majestät, der umtriebige Prinz der kamerunischen Kommune Bangoua, Debangoua Legrand Tchatchouang, lud am Abend des 17. Juni zu einer Ausstellungseröffnung in sein Büro, das Kamerun Haus Berlin (siehe BC, 4/17). Im Kreis von Freunden und Familie stellte er Afrikainteressierten kulturelle Werke aus den 10 Regionen seiner Heimat vor.

    Weiterlesen...  
  • Verflixt und zugenäht

    Willy Koester ist seit acht Jahrzehnten gerne Schneider

     

    KLEINMACHNOW. Wenn einer seinen 92. Geburtstag feiert, dann hat er eine Menge zu erzählen. Wenn er darüber hinaus Willy Koester heißt und der älteste Schneidermeister der Handwerkskammern von Berlin und Brandenburg ist, dann ist es ein besonderer Stoff, aus dem die Erzählungen gewebt sind.

    Weiterlesen...  

Schenken Sie uns ein "Gefällt mir"!

BÄKE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!

       bc gewinnspiel button    
Die Gewinner der aktuellen Ausgabe!