Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 26. Juni, Redaktionsschluss: 18. Juni. + + +

bc-news Header4

 

Norwegen und Kleinmachnow vereint am Seeberg

Heimatverein lud zum gemeinsamen Gedenken an Nordahl Grieg

 

KLEINMACHNOW. Am norwegischen Nationalfeiertag, dem 17. Mai, gehört es mittlerweile zur Tradition, auch in Kleinmachnow zusammenzukommen. In diesem Jahr ehrte der erste SekretĂ€r der norwegischen Botschaft in Berlin, Jens Christian Boysen, den Gedenkort fĂŒr den Schriftsteller und Journalisten Nordahl Grieg am Seeberg.

Am 2. Dezember 1943 wurde der WiderstandskĂ€mpfer am Teltowkanal abgeschossen. Er flog fĂŒr die britische Luftwaffe Angriffe auf Berlin.
In Norwegen singt man am Nationalfeiertag Lieder mit Texten von Nordahl Grieg, die er der Jugend gewidmet hatte. Das EntrĂ©e der norwegischen Botschaft schmĂŒckt ein FlĂŒgel der abgestĂŒrzten Maschine, den vor rund 20 Jahren der Ortschronist GĂŒnter KĂ€belmann auf dem GrundstĂŒck des Forsthauses am Machnower See gefunden hatte.
Die Verbindung zwischen Norwegen und Kleinmachnow ist deswegen eine besonders freundschaftliche. Botschaftsmitarbeiter Jens Christian Boysen nutzte hier die Gelegenheit, fĂŒr Frieden auf der Welt zu werben und auf das gute VerhĂ€ltnis beider LĂ€nder aufmerksam zu machen: „Das grundlegende Vertrauen beider LĂ€nder zueinander besteht darin, sich fĂŒr eine friedliche Welt einzusetzen“, sagte er.
Jens Christian Boysen arbeitet seit drei Jahren fĂŒr die norwegische Botschaft und lebt mit seiner Familie sehr gerne in Berlin. Zwei seiner drei Kinder besuchen sogar die Kleinmachnower Internationale Schule. Norwegen ist nach wie vor ein wichtiges Urlaubsland der Deutschen. „Jeder zweite Tourist bei uns ist Deutscher“, berichtete der Botschaftsvertreter. Umgekehrt fĂŒhlen sich Norweger auch sehr wohl in Berlin. Sie bilden eine Gemeinschaft, von der einige auf Einladung des Heimatvereins ein wenig die Stimmung des großen norwegischen Feiertages zum Seeberg brachten.
FĂŒr den Heimatverein sprach Rudolf Mach ĂŒber die Ereignisse am 2. Dezember 1943. Zum 75sten Gedenktag im kommenden Jahr kĂŒndigte er eine große Feier an. Die GesprĂ€che mit britischen Diplomaten wĂŒrden vorbereitet. „Wir wollen auch der anderen Insassen des Fliegers gedenken, die mit Nordahl Grieg ums Leben kamen.“
Und eine Anmeldung sollte nicht vergessen werden: Am 17. September startet unter der Schirmherrschaft der norwegischen Botschaft der 11. Nordahl-Grieg-Lauf Kleinmachnower See / Karl-Marx-Straße / A.-Grimme-Ring / Schopfheimer Allee. Mehr Infos darĂŒber gibt’s beim Veranstalter, dem Kleinmachnower Laufclub, im Netz unter www.kleinmachnower-laufclub.de. Gesine Michalsky

 

Bild: GM

 

Ressort: Kultur, JubilÀen, Bildung

BC Angebot Header

 

Immer auf Achse

NVG-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Thomas Jungermann

 

 

 

WM-Mitgliedschaft im Sportforum Kleinmachnow

Sportforum2

 

 

 


 Angebot der Woche: Hier ist Platz fĂŒr Ihre Werbung!


Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Ärger in der Idylle

    Unmut am GĂŒterfelder Haussee

     

    GÜTERFELDE. Sucht man nach dem GĂŒterfelder See im Internet, findet man u.a. diesen Eintrag: „Der GĂŒterfelder Haussee gilt wegen seiner Waldlage und idyllischen Badestelle als ‚Perle der Parforceheide‘. Gelegen zwischen Potsdam und Großbeeren gilt er als Geheimtipp (
)“. (Quelle: visity.de)

    Weiterlesen...  
  • Auf wackligen Brettern

    Landgericht verhindert einen vernĂŒnftigen Bootssteg fĂŒr den Ruderclub KST

     

    STAHNSDORF. Konzentriert anpacken, das Boot zum Wasser tragen und reinhieven – die erste HĂŒrde nimmt der neue Kurs fĂŒr Einsteiger beim Ruderclub Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow (RCKST) noch ganz gut, doch es folgt gleich die zweite: das Einsteigen in die Boote vom provisorischen Bootssteg am Teltowkanal.

    Weiterlesen...  
  • 200 Jahre BlĂŒtenpracht

    Pflanzen-Kölle feiert deutschlandweit einen runden Geburtstag

     

    BERLIN-HOPPEGARTEN/TELTOW. Seit 200 Jahren bietet das Familienunternehmen Pflanzen-Kölle Blumen an, seit 22 Jahren in Teltow – Grund genug fĂŒr das BÄKE Courier-Team sich nach Hoppegarten aufzumachen, wo am 17. Mai im „Bonsai-Garten“ des dortigen Gartencenters die offizielle Pressekonferenz stattfand.

    Weiterlesen...  
  • Auf dem Weg zum „BĂ€ke-Quartier“

    Bonava baut Mehrgeschosser an der östlichen KĂŒlzstraße

     

    STAHNSDORF. Die  Bonava Wohnbau GmbH wird an der SĂŒdseite der östlichen Wilhelm-KĂŒlz-Straße ein neues Wohnquartier errichten. Dazu wird seit einigen Wochen auf dem GelĂ€nde Baufreiheit geschaffen.

    Weiterlesen...  
  • Älteste und neueste Kirche nebeneinander

    Eine FĂŒhrung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

     

    KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfĂŒllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurĂŒckhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen fĂŒr die Umgebung.

    Weiterlesen...  
  • BĂŒrgerinitiative Zehlendorf wird schlagkrĂ€ftiger

    Umbauprojekte am S-Bahnhof Zehlendorf gehen an den Start

     

    ZEHLENDORF. Im Rathaus Zehlendorf fand am 7. Mai eine BĂŒrgerversammlung mit 60 Teilnehmern der neuen BĂŒrgerinitiative (BI) Zehlendorf statt. Diese ist jetzt als Projekt Teil des Vereins „Changing Cities“.

    Weiterlesen...  
  • Wie aus den Kammerspielen ein ehrenwertes Haus wurde

    Die Erwachsenengruppe der Musical Manufaktur: Theater von Kleinmachnowern fĂŒr Kleinmachnower

     

    KLEINMACHNOW. „Das ehrenwerte Haus“ heißt die zweite Produktion der Musical Manufaktur in den Kammerspielen, die auf Humor setzt und damit gut ankam. Einfach eine professionelle Inszenierung mit Laien-Darstellern, die alles gaben und sich viel Sympathie beim zahlreich erschienenen Publikum erspielten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-RĂ€tsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok