Header 2016 1



+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 31. August. + + + Anzeigenschluss ist der 29. August. + + +

Baeke Stapel010817Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 12/2017 vom 01. August 2017.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 
BC spezial rathausmarkt




BC News Header

Norwegen und Kleinmachnow vereint am Seeberg

Heimatverein lud zum gemeinsamen Gedenken an Nordahl Grieg

 

KLEINMACHNOW. Am norwegischen Nationalfeiertag, dem 17. Mai, gehört es mittlerweile zur Tradition, auch in Kleinmachnow zusammenzukommen. In diesem Jahr ehrte der erste Sekretär der norwegischen Botschaft in Berlin, Jens Christian Boysen, den Gedenkort für den Schriftsteller und Journalisten Nordahl Grieg am Seeberg.

Am 2. Dezember 1943 wurde der Widerstandskämpfer am Teltowkanal abgeschossen. Er flog für die britische Luftwaffe Angriffe auf Berlin.
In Norwegen singt man am Nationalfeiertag Lieder mit Texten von Nordahl Grieg, die er der Jugend gewidmet hatte. Das Entrée der norwegischen Botschaft schmückt ein Flügel der abgestürzten Maschine, den vor rund 20 Jahren der Ortschronist Günter Käbelmann auf dem Grundstück des Forsthauses am Machnower See gefunden hatte.
Die Verbindung zwischen Norwegen und Kleinmachnow ist deswegen eine besonders freundschaftliche. Botschaftsmitarbeiter Jens Christian Boysen nutzte hier die Gelegenheit, für Frieden auf der Welt zu werben und auf das gute Verhältnis beider Länder aufmerksam zu machen: „Das grundlegende Vertrauen beider Länder zueinander besteht darin, sich für eine friedliche Welt einzusetzen“, sagte er.
Jens Christian Boysen arbeitet seit drei Jahren für die norwegische Botschaft und lebt mit seiner Familie sehr gerne in Berlin. Zwei seiner drei Kinder besuchen sogar die Kleinmachnower Internationale Schule. Norwegen ist nach wie vor ein wichtiges Urlaubsland der Deutschen. „Jeder zweite Tourist bei uns ist Deutscher“, berichtete der Botschaftsvertreter. Umgekehrt fühlen sich Norweger auch sehr wohl in Berlin. Sie bilden eine Gemeinschaft, von der einige auf Einladung des Heimatvereins ein wenig die Stimmung des großen norwegischen Feiertages zum Seeberg brachten.
Für den Heimatverein sprach Rudolf Mach über die Ereignisse am 2. Dezember 1943. Zum 75sten Gedenktag im kommenden Jahr kündigte er eine große Feier an. Die Gespräche mit britischen Diplomaten würden vorbereitet. „Wir wollen auch der anderen Insassen des Fliegers gedenken, die mit Nordahl Grieg ums Leben kamen.“
Und eine Anmeldung sollte nicht vergessen werden: Am 17. September startet unter der Schirmherrschaft der norwegischen Botschaft der 11. Nordahl-Grieg-Lauf Kleinmachnower See / Karl-Marx-Straße / A.-Grimme-Ring / Schopfheimer Allee. Mehr Infos darüber gibt’s beim Veranstalter, dem Kleinmachnower Laufclub, im Netz unter www.kleinmachnower-laufclub.de. Gesine Michalsky

 

Bild: GM

 

Ressort: Kultur, Jubiläen, Bildung

BC Angebot Header

 

Tag der offenen Höfe 2017

 

Tag der offenen Höfe 2017







Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!


Flyer Angebot

BC Top Themen Header2

  • Sorgenkind Röthepfuhl

    Ruhlsdorfs Wahrzeichen muss dringend saniert werden

     

    RUHLSDORF. Wenn in Ruhlsdorf gefeiert wird, dann auf der Wiese am Röthepfuhl mit dem lauschigen Teich im Hintergrund. Der ziert nicht nur Ansichtskarten, sondern gehört wie die Bernadotte-Linde zu den natürlichen Sehenswürdigkeiten des Teltower Ortsteils.

    Weiterlesen...  
  • Sonne tanken im Freibad

    Wärmewende für Fortgeschrittene: Modernstes Modellprojekt für solares Heizen im Freibad

     

    KLEINMACHNOW. Auch wenn es sogar im Sommer bei uns viele Tage gibt, an denen man sich nicht vorstellen mag, von der Sonne als Wärmespender abhängig zu sein – inzwischen ist die Technik so weit. Das Freibad Kiebitzberge zeigt, wie es geht mit der Solarthermie und zwar als Modellprojekt.

    Weiterlesen...  
  • Platz der Städtepartnerschaft eingeweiht

    32. Ahlener Stadtfest mit Vertretern aus den Partnerstädten gefeiert

     

    TELTOW/AHLEN. Zu einem Erlebnis besonderer Art wurde für die Delegation des Vereins „Teltow ohne Grenzen“ (ToG) das 32. Ahlener Stadtfest.

    Weiterlesen...  
  • Reichlich Ideen für ein „lebenswerteres“ Stahnsdorf

    Ergebnisse der Leitbildworkshops vorgestellt

     

    STAHNSDORF. Die Ortsentwicklung Stahnsdorfs in der Zusammenarbeit von Gemeinde und Bürgerschaft schreitet voran. Im Juli wurden die bisherigen Ergebnisse der „Leitbildworkshops“ am 1. und 2. Juli von der Bertelsmann Stiftung vorgestellt.

    Weiterlesen...  
  • Überall wurde gefeiert

    Über Sommerfesten im Juli schwebten Regenwolken vorbei

     

    KLEINMACHNOW. Sommerfeste gehören einfach zum Juli, und das Miteinander unter Nachbarn, Freunden und Bekannten war gleich an mehreren Stellen wieder stark nachgefragt.

    Weiterlesen...  
  • Beschlüsse zu Parks Range und Denkmälern

    Neues aus der BVV Steglitz-Zehlendorf

     

    ZEHLENDORF. Einen „Antragsmarathon“ nannte der Vorsteher René Rögner-Francke (CDU) die Liste an Beschlussempfehlungen, die die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf am Abend des 19. Juli im Rathaus abstimmte.

    Weiterlesen...  
  • Ein Herz für Teltow

    Wie sich Hermann Lamprecht für seine Wahlheimat engagiert

     

    TELTOW. Es war eine gelungene Inszenierung, mit der Hermann Lamprecht auf der Bühne im Saal des „Landhotels Diana“ eine Büste an dessen Inhaber, das Ehepaar Franell, übergab.

    Weiterlesen...  

Schenken Sie uns ein "Gefällt mir"!

BÄKE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!

       bc gewinnspiel button    
Die Gewinner der aktuellen Ausgabe!

   Folgen Sie uns auf Twitter!