Header 2016 1



+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 05. Dezember. + + + Anzeigenschluss ist der 30. November. + + +

Baeke Stapel051217Die aktuelle Ausgabe:

BĂ„KE Courier Nr. 19/2017 vom 05. Dezember 2017.

Alte BĂ„KE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 
BC spezial rathausmarkt




BC News Header

Norwegen und Kleinmachnow vereint am Seeberg

Heimatverein lud zum gemeinsamen Gedenken an Nordahl Grieg

 

KLEINMACHNOW. Am norwegischen Nationalfeiertag, dem 17. Mai, gehört es mittlerweile zur Tradition, auch in Kleinmachnow zusammenzukommen. In diesem Jahr ehrte der erste Sekretär der norwegischen Botschaft in Berlin, Jens Christian Boysen, den Gedenkort für den Schriftsteller und Journalisten Nordahl Grieg am Seeberg.

Am 2. Dezember 1943 wurde der Widerstandskämpfer am Teltowkanal abgeschossen. Er flog für die britische Luftwaffe Angriffe auf Berlin.
In Norwegen singt man am Nationalfeiertag Lieder mit Texten von Nordahl Grieg, die er der Jugend gewidmet hatte. Das Entrée der norwegischen Botschaft schmückt ein Flügel der abgestürzten Maschine, den vor rund 20 Jahren der Ortschronist Günter Käbelmann auf dem Grundstück des Forsthauses am Machnower See gefunden hatte.
Die Verbindung zwischen Norwegen und Kleinmachnow ist deswegen eine besonders freundschaftliche. Botschaftsmitarbeiter Jens Christian Boysen nutzte hier die Gelegenheit, für Frieden auf der Welt zu werben und auf das gute Verhältnis beider Länder aufmerksam zu machen: „Das grundlegende Vertrauen beider Länder zueinander besteht darin, sich für eine friedliche Welt einzusetzen“, sagte er.
Jens Christian Boysen arbeitet seit drei Jahren für die norwegische Botschaft und lebt mit seiner Familie sehr gerne in Berlin. Zwei seiner drei Kinder besuchen sogar die Kleinmachnower Internationale Schule. Norwegen ist nach wie vor ein wichtiges Urlaubsland der Deutschen. „Jeder zweite Tourist bei uns ist Deutscher“, berichtete der Botschaftsvertreter. Umgekehrt fühlen sich Norweger auch sehr wohl in Berlin. Sie bilden eine Gemeinschaft, von der einige auf Einladung des Heimatvereins ein wenig die Stimmung des großen norwegischen Feiertages zum Seeberg brachten.
Für den Heimatverein sprach Rudolf Mach über die Ereignisse am 2. Dezember 1943. Zum 75sten Gedenktag im kommenden Jahr kündigte er eine große Feier an. Die Gespräche mit britischen Diplomaten würden vorbereitet. „Wir wollen auch der anderen Insassen des Fliegers gedenken, die mit Nordahl Grieg ums Leben kamen.“
Und eine Anmeldung sollte nicht vergessen werden: Am 17. September startet unter der Schirmherrschaft der norwegischen Botschaft der 11. Nordahl-Grieg-Lauf Kleinmachnower See / Karl-Marx-Straße / A.-Grimme-Ring / Schopfheimer Allee. Mehr Infos darüber gibt’s beim Veranstalter, dem Kleinmachnower Laufclub, im Netz unter www.kleinmachnower-laufclub.de. Gesine Michalsky

 

Bild: GM

 

Ressort: Kultur, Jubiläen, Bildung

BC Angebot Header

 


Angebot der Woche: Hier ist Platz fĂĽr Ihre Werbung!

Flyer Angebot

BC Top Themen Header2

  • Weihnachten liegt in der Luft

    Glanzvolle Stimmung, beste Unterhaltung und reichlich Angebote fĂĽrs Fest beim Adventsmarkt vor dem Rathaus

     

    KLEINMACHNOW. Es schneite sogar ein klein wenig – für einen kurzen Moment bot der erste Adventsmarkt den zahlreichen Besuchern auf dem Rathausmarkt eine verzuckerte Ansicht.

    Weiterlesen...  
  • Weihnachtsmärkte, Kindertheater, Konzerte und ein einmaliges Krippenspiel

    Die Region feiert die Adventszeit mit viel Hingabe

     

    REGION/KLEINMACHNOW. Eintauchen in die festliche Adventsstimmung mit Familie, Freunden und Nachbarn – was gibt es Schöneres?

    Weiterlesen...  
  • „Lebendiger Adventskalender 2017“

    Vorweihnachtliche Aktivitäten mit Tradition

     

    STAHNSDORF. Es duftet nach Crêpes, Kaffee und Tannengrün. Aus dem Familiencafé erklingen Weihnachtslieder – klassische und moderne, hervorragend auf der Gitarre gespielt von Achim Maas vom Soziokulturellen Verein „Eins A“, der das Publikum zum Mitsingen animiert.

    Weiterlesen...  
  • Städtepartnerschaftsvertrag mit Rudong beschlossen

    Region in China bald Teltows dritter internationaler Partner

     

    TELTOW. Auf langjährige erfolgreiche Partnerschaften mit Ahlen in Deutschland, Gonfreville l’Orcher in Frankreich und Zagan in Polen kann Teltow verweisen. Nun streckt die Kommune ihre Fühler weit über Europa hinaus nach Asien aus.

    Weiterlesen...  
  • Jeder kann etwas tun

    Mit zwei Familien ein Jahr lang online den CO2-FuĂźabdruck messen

     

    KLEINMACHNOW. CO2-Abgase zu reduzieren ohne auf  Wohnkomfort zu verzichten, dafĂĽr setzen sich seit Anfang November zwei Familien gemeinsam mit der lokalen Agenda ein.

    Weiterlesen...  
  • „Lasset uns tanzen!“

    AuffĂĽhrung der Balletteleven in den Neuen Kammerspielen

     

    KLEINMACHNOW. Am 26. November präsentierten sich in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow die Absolventen der drei Ballettschulen von Hans Vogl, staatlich examinierter und international anerkannter Ballettpädagoge und Choreograph.

    Weiterlesen...  
  • Ideen fĂĽr den „KulturKiosk“

    Der Bezirk berät Konzepte

     

    ZEHLENDORF. Laut der Stadträtin für Immobilien, Umwelt und Tiefbau, Mareen Schellenberg (GRÜNE) entscheidet der Bezirk Steglitz-Zehlendorf zu Ende diesen Jahres, wie es mit dem „KulturKiosk“ am Teltower Damm im Rahmen der geplanten Aufwertung der „Dorfaue“ (siehe BC, 15/2017) weitergeht.

    Weiterlesen...  

Schenken Sie uns ein Like auf Facebook!

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

BĂ„KE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!