Header 2016 1



+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 31. August. + + + Anzeigenschluss ist der 29. August. + + +

Baeke Stapel010817Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 12/2017 vom 01. August 2017.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 
BC spezial rathausmarkt




BC News Header

„Stadt trifft Kirche“

Feierabendmahl und Folktanz in der Teltower Altstadt

 

TELTOW. Vom 24. bis 28. Mai war der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und – im 500. Jahr der Reformation – in Wittenberg zu Gast. Die Losung des Kirchentages, die sich als Leitgedanke durch das gesamte Programm zog, stammt aus dem 1. Buch Mose, Kapitel 16, Vers 13 und lautete: „Du siehst mich“.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland und der Welt nahmen das wörtlich und präsentierten sie zu den verschiedenen Veranstaltungen auf orangefarbenen T-Shirts, Schals und Taschen.
Auch wenn Berlin das Zentrum des Kirchentages bildete, fanden im Umland, wo ein Teil der Kirchentagbesucher untergebracht war, Zusammenkünfte statt. So lud in Teltow die evangelische Kirchengemeinde am Freitag, dem 26. Mai, um 18 Uhr zu einem Feierabendmahl auf der Wiese vor der St.-Andreas-Kirche ein. Bei angenehm warmem Wetter füllten sich die aufgestellten Bänke rasch. Erschienen waren Teltower, Kleinmachnower und Berliner sowie Gäste aus Köln, Dortmund, Hannover und Wehr im Schwarzwald. Einen Hauch Exotik brachte eine indische Delegation mit. Nach ihrem Grußwort, zeigten junge Inderinnen einen Tanz, der sinnbildlich die Gemeinsamkeiten der verschiedenen Weltreligionen u.a. Christentum, Islam und Buddhismus darstellte. Unterstützt vom Jugendchor und Mitgliedern der Band „The Annibuddies“ zelebrierten Pfarrer Thomas Karzek und Diakon Martin Bindemann, Kirchentagbeauftragter aus der Region, das liturgisch-spirituelle Programm. In seiner Predigt befasste Karzek sich mit der Kirchentaglosung „Du siehst mich“ und zog Parallelen des „Gott sehen und erleben“ im Alten Testament bis hin zur Gegenwart. Anschließend bat er zum gemeinsamen Abendmahl. Zum Ausklang zeigten die Inderinnen einen farbenprächtigen „Pfauentanz“. So eingestimmt begaben sich Teltower und Gäste auf den Marktplatz, wo die DICKBAND aus Potsdam mit Folktanz-Musik zum Mitmachen einlud. Schnell bildeten sich aus dem Publikum Grüppchen, die begeistert der Aufforderung folgten und den Platz in eine Bühne verwandelten. Zwischendurch konnten sich die Unermüdlichen und die Zuschauer mit Grillwürstchen und Getränken stärken. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: MCK

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header

 

Tag der offenen Höfe 2017

 

Tag der offenen Höfe 2017







Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!


Flyer Angebot

BC Top Themen Header2

  • Sorgenkind Röthepfuhl

    Ruhlsdorfs Wahrzeichen muss dringend saniert werden

     

    RUHLSDORF. Wenn in Ruhlsdorf gefeiert wird, dann auf der Wiese am Röthepfuhl mit dem lauschigen Teich im Hintergrund. Der ziert nicht nur Ansichtskarten, sondern gehört wie die Bernadotte-Linde zu den natürlichen Sehenswürdigkeiten des Teltower Ortsteils.

    Weiterlesen...  
  • Sonne tanken im Freibad

    Wärmewende für Fortgeschrittene: Modernstes Modellprojekt für solares Heizen im Freibad

     

    KLEINMACHNOW. Auch wenn es sogar im Sommer bei uns viele Tage gibt, an denen man sich nicht vorstellen mag, von der Sonne als Wärmespender abhängig zu sein – inzwischen ist die Technik so weit. Das Freibad Kiebitzberge zeigt, wie es geht mit der Solarthermie und zwar als Modellprojekt.

    Weiterlesen...  
  • Platz der Städtepartnerschaft eingeweiht

    32. Ahlener Stadtfest mit Vertretern aus den Partnerstädten gefeiert

     

    TELTOW/AHLEN. Zu einem Erlebnis besonderer Art wurde für die Delegation des Vereins „Teltow ohne Grenzen“ (ToG) das 32. Ahlener Stadtfest.

    Weiterlesen...  
  • Reichlich Ideen für ein „lebenswerteres“ Stahnsdorf

    Ergebnisse der Leitbildworkshops vorgestellt

     

    STAHNSDORF. Die Ortsentwicklung Stahnsdorfs in der Zusammenarbeit von Gemeinde und Bürgerschaft schreitet voran. Im Juli wurden die bisherigen Ergebnisse der „Leitbildworkshops“ am 1. und 2. Juli von der Bertelsmann Stiftung vorgestellt.

    Weiterlesen...  
  • Überall wurde gefeiert

    Über Sommerfesten im Juli schwebten Regenwolken vorbei

     

    KLEINMACHNOW. Sommerfeste gehören einfach zum Juli, und das Miteinander unter Nachbarn, Freunden und Bekannten war gleich an mehreren Stellen wieder stark nachgefragt.

    Weiterlesen...  
  • Beschlüsse zu Parks Range und Denkmälern

    Neues aus der BVV Steglitz-Zehlendorf

     

    ZEHLENDORF. Einen „Antragsmarathon“ nannte der Vorsteher René Rögner-Francke (CDU) die Liste an Beschlussempfehlungen, die die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf am Abend des 19. Juli im Rathaus abstimmte.

    Weiterlesen...  
  • Ein Herz für Teltow

    Wie sich Hermann Lamprecht für seine Wahlheimat engagiert

     

    TELTOW. Es war eine gelungene Inszenierung, mit der Hermann Lamprecht auf der Bühne im Saal des „Landhotels Diana“ eine Büste an dessen Inhaber, das Ehepaar Franell, übergab.

    Weiterlesen...  

Schenken Sie uns ein "Gefällt mir"!

BÄKE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!

       bc gewinnspiel button    
Die Gewinner der aktuellen Ausgabe!

   Folgen Sie uns auf Twitter!