Header 2016 1



+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 05. Dezember. + + + Anzeigenschluss ist der 30. November. + + +

Baeke Stapel051217Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 19/2017 vom 05. Dezember 2017.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 
BC spezial rathausmarkt




BC News Header

„Stadt trifft Kirche“

Feierabendmahl und Folktanz in der Teltower Altstadt

 

TELTOW. Vom 24. bis 28. Mai war der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und – im 500. Jahr der Reformation – in Wittenberg zu Gast. Die Losung des Kirchentages, die sich als Leitgedanke durch das gesamte Programm zog, stammt aus dem 1. Buch Mose, Kapitel 16, Vers 13 und lautete: „Du siehst mich“.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland und der Welt nahmen das wörtlich und präsentierten sie zu den verschiedenen Veranstaltungen auf orangefarbenen T-Shirts, Schals und Taschen.
Auch wenn Berlin das Zentrum des Kirchentages bildete, fanden im Umland, wo ein Teil der Kirchentagbesucher untergebracht war, Zusammenkünfte statt. So lud in Teltow die evangelische Kirchengemeinde am Freitag, dem 26. Mai, um 18 Uhr zu einem Feierabendmahl auf der Wiese vor der St.-Andreas-Kirche ein. Bei angenehm warmem Wetter füllten sich die aufgestellten Bänke rasch. Erschienen waren Teltower, Kleinmachnower und Berliner sowie Gäste aus Köln, Dortmund, Hannover und Wehr im Schwarzwald. Einen Hauch Exotik brachte eine indische Delegation mit. Nach ihrem Grußwort, zeigten junge Inderinnen einen Tanz, der sinnbildlich die Gemeinsamkeiten der verschiedenen Weltreligionen u.a. Christentum, Islam und Buddhismus darstellte. Unterstützt vom Jugendchor und Mitgliedern der Band „The Annibuddies“ zelebrierten Pfarrer Thomas Karzek und Diakon Martin Bindemann, Kirchentagbeauftragter aus der Region, das liturgisch-spirituelle Programm. In seiner Predigt befasste Karzek sich mit der Kirchentaglosung „Du siehst mich“ und zog Parallelen des „Gott sehen und erleben“ im Alten Testament bis hin zur Gegenwart. Anschließend bat er zum gemeinsamen Abendmahl. Zum Ausklang zeigten die Inderinnen einen farbenprächtigen „Pfauentanz“. So eingestimmt begaben sich Teltower und Gäste auf den Marktplatz, wo die DICKBAND aus Potsdam mit Folktanz-Musik zum Mitmachen einlud. Schnell bildeten sich aus dem Publikum Grüppchen, die begeistert der Aufforderung folgten und den Platz in eine Bühne verwandelten. Zwischendurch konnten sich die Unermüdlichen und die Zuschauer mit Grillwürstchen und Getränken stärken. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: MCK

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header

 


Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

BC Top Themen Header2

  • Weihnachten liegt in der Luft

    Glanzvolle Stimmung, beste Unterhaltung und reichlich Angebote fürs Fest beim Adventsmarkt vor dem Rathaus

     

    KLEINMACHNOW. Es schneite sogar ein klein wenig – für einen kurzen Moment bot der erste Adventsmarkt den zahlreichen Besuchern auf dem Rathausmarkt eine verzuckerte Ansicht.

    Weiterlesen...  
  • Weihnachtsmärkte, Kindertheater, Konzerte und ein einmaliges Krippenspiel

    Die Region feiert die Adventszeit mit viel Hingabe

     

    REGION/KLEINMACHNOW. Eintauchen in die festliche Adventsstimmung mit Familie, Freunden und Nachbarn – was gibt es Schöneres?

    Weiterlesen...  
  • „Lebendiger Adventskalender 2017“

    Vorweihnachtliche Aktivitäten mit Tradition

     

    STAHNSDORF. Es duftet nach Crêpes, Kaffee und Tannengrün. Aus dem Familiencafé erklingen Weihnachtslieder – klassische und moderne, hervorragend auf der Gitarre gespielt von Achim Maas vom Soziokulturellen Verein „Eins A“, der das Publikum zum Mitsingen animiert.

    Weiterlesen...  
  • Städtepartnerschaftsvertrag mit Rudong beschlossen

    Region in China bald Teltows dritter internationaler Partner

     

    TELTOW. Auf langjährige erfolgreiche Partnerschaften mit Ahlen in Deutschland, Gonfreville l’Orcher in Frankreich und Zagan in Polen kann Teltow verweisen. Nun streckt die Kommune ihre Fühler weit über Europa hinaus nach Asien aus.

    Weiterlesen...  
  • Jeder kann etwas tun

    Mit zwei Familien ein Jahr lang online den CO2-Fußabdruck messen

     

    KLEINMACHNOW. CO2-Abgase zu reduzieren ohne auf  Wohnkomfort zu verzichten, dafür setzen sich seit Anfang November zwei Familien gemeinsam mit der lokalen Agenda ein.

    Weiterlesen...  
  • „Lasset uns tanzen!“

    Aufführung der Balletteleven in den Neuen Kammerspielen

     

    KLEINMACHNOW. Am 26. November präsentierten sich in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow die Absolventen der drei Ballettschulen von Hans Vogl, staatlich examinierter und international anerkannter Ballettpädagoge und Choreograph.

    Weiterlesen...  
  • Ideen für den „KulturKiosk“

    Der Bezirk berät Konzepte

     

    ZEHLENDORF. Laut der Stadträtin für Immobilien, Umwelt und Tiefbau, Mareen Schellenberg (GRÜNE) entscheidet der Bezirk Steglitz-Zehlendorf zu Ende diesen Jahres, wie es mit dem „KulturKiosk“ am Teltower Damm im Rahmen der geplanten Aufwertung der „Dorfaue“ (siehe BC, 15/2017) weitergeht.

    Weiterlesen...  

Schenken Sie uns ein Like auf Facebook!

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

BÄKE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!