Header 2016 1



+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 05. Dezember. + + + Anzeigenschluss ist der 30. November. + + +

Baeke Stapel051217Die aktuelle Ausgabe:

BĂ„KE Courier Nr. 19/2017 vom 05. Dezember 2017.

Alte BĂ„KE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 
BC spezial rathausmarkt




BC News Header

Rund um den evangelischen Kirchentag

Hirschhausens Benefiz-Programm in der Alten Dorfkirche

 

ZEHLENDORF. GroĂźen Andrang gab es auch bei anderen Veranstaltungen rund um den evangelischen Kirchentag in Berlin. Eine davon war die Lesung mit Dr. Eckart von Hirschhausen in Zehlendorf.

Der bekannte TV-Kabarettist hatte sich bereit erklärt, bei einer Benefizveranstaltung zugunsten der Alten Dorfkirche mitzuwirken. Das achteckige barocke Gebäude in Zehlendorf-Mitte an der Ecke Clayallee/Potsdamer Straße ist dringend sanierungsbedürftig. Durch den Druck, den das markante Zeltdach auf die Außenmauern ausübt, sind dort bereits gefährliche Risse entstanden. Auch das Gebälk des Dachstuhls, der Innenraum und Grabmäler rund um die Kirche weisen Schäden auf. Dies alles erfordert dringend Erhaltungsmaßnahmen. Die Gemeinde hat sich zum Ziel gesetzt, das architektonische Kleinod für das 250-jährige Jubiläum im Jahr 2018 angemessen herrichten zu lassen. Dafür werden jedoch Spenden gebraucht.
„Nur wenn die Gemeinde genug Eigenmittel zusammen gebracht hat, dann fließen auch Fördermittel aus anderen Töpfen“, weiß Dr. Eckart von Hirschhausen, den persönliche Erlebnisse aus Kindheit und Jugend mit der Kirche verbinden. Als Konfirmand hat er dort im Chor gesungen und Konzerte erlebt Nun, da er galt, das Gebäude für die Gemeinschaft zu erhalten, war er mit Bischof a. D. Prof. Dr. Wolfgang Huber als Schirmherr des Sanierungsprojekts in der vordersten Reihe zu finden. Natürlich stellte er auch sein Talent als Entertainer in den Dienst der guten Sache.
So war die Benefizaktion am Himmelfahrtstag in der Alten Dorfkirche mit Lesung der besten Texte aus seinem aktuellen Buch „Wunder wirken Wunder ausverkauft. Hier stellte der Arzt Hirschhausen auf vergnügliche Art dar, „wie Glauben, Medizin und Engagement uns an Leib und Seele gesund erhalten“. Neben dem Eintritt für alle, offerierte er echten Mäzenen ein „Himmelfahrts-Alte-Dorfkirche-Retter-Paket“ für 250 Euro, zu dem ein handsigniertes und persönlich gewidmetes Exemplar des Buches gehörte.
Nach der Veranstaltung gab es vor der Kirche die Möglichkeit, gegen eine Spende Kaffee und Kuchen zu genießen. Manuela Kuhlbrodt

 

Bild: UV

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header

 


Angebot der Woche: Hier ist Platz fĂĽr Ihre Werbung!

Flyer Angebot

BC Top Themen Header2

  • Weihnachten liegt in der Luft

    Glanzvolle Stimmung, beste Unterhaltung und reichlich Angebote fĂĽrs Fest beim Adventsmarkt vor dem Rathaus

     

    KLEINMACHNOW. Es schneite sogar ein klein wenig – für einen kurzen Moment bot der erste Adventsmarkt den zahlreichen Besuchern auf dem Rathausmarkt eine verzuckerte Ansicht.

    Weiterlesen...  
  • Weihnachtsmärkte, Kindertheater, Konzerte und ein einmaliges Krippenspiel

    Die Region feiert die Adventszeit mit viel Hingabe

     

    REGION/KLEINMACHNOW. Eintauchen in die festliche Adventsstimmung mit Familie, Freunden und Nachbarn – was gibt es Schöneres?

    Weiterlesen...  
  • „Lebendiger Adventskalender 2017“

    Vorweihnachtliche Aktivitäten mit Tradition

     

    STAHNSDORF. Es duftet nach Crêpes, Kaffee und Tannengrün. Aus dem Familiencafé erklingen Weihnachtslieder – klassische und moderne, hervorragend auf der Gitarre gespielt von Achim Maas vom Soziokulturellen Verein „Eins A“, der das Publikum zum Mitsingen animiert.

    Weiterlesen...  
  • Städtepartnerschaftsvertrag mit Rudong beschlossen

    Region in China bald Teltows dritter internationaler Partner

     

    TELTOW. Auf langjährige erfolgreiche Partnerschaften mit Ahlen in Deutschland, Gonfreville l’Orcher in Frankreich und Zagan in Polen kann Teltow verweisen. Nun streckt die Kommune ihre Fühler weit über Europa hinaus nach Asien aus.

    Weiterlesen...  
  • Jeder kann etwas tun

    Mit zwei Familien ein Jahr lang online den CO2-FuĂźabdruck messen

     

    KLEINMACHNOW. CO2-Abgase zu reduzieren ohne auf  Wohnkomfort zu verzichten, dafĂĽr setzen sich seit Anfang November zwei Familien gemeinsam mit der lokalen Agenda ein.

    Weiterlesen...  
  • „Lasset uns tanzen!“

    AuffĂĽhrung der Balletteleven in den Neuen Kammerspielen

     

    KLEINMACHNOW. Am 26. November präsentierten sich in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow die Absolventen der drei Ballettschulen von Hans Vogl, staatlich examinierter und international anerkannter Ballettpädagoge und Choreograph.

    Weiterlesen...  
  • Ideen fĂĽr den „KulturKiosk“

    Der Bezirk berät Konzepte

     

    ZEHLENDORF. Laut der Stadträtin für Immobilien, Umwelt und Tiefbau, Mareen Schellenberg (GRÜNE) entscheidet der Bezirk Steglitz-Zehlendorf zu Ende diesen Jahres, wie es mit dem „KulturKiosk“ am Teltower Damm im Rahmen der geplanten Aufwertung der „Dorfaue“ (siehe BC, 15/2017) weitergeht.

    Weiterlesen...  

Schenken Sie uns ein Like auf Facebook!

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

BĂ„KE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!