Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 26. Juni, Redaktionsschluss: 18. Juni. + + +

bc-news Header4

 

Rund um den evangelischen Kirchentag

Hirschhausens Benefiz-Programm in der Alten Dorfkirche

 

ZEHLENDORF. Großen Andrang gab es auch bei anderen Veranstaltungen rund um den evangelischen Kirchentag in Berlin. Eine davon war die Lesung mit Dr. Eckart von Hirschhausen in Zehlendorf.

Der bekannte TV-Kabarettist hatte sich bereit erklĂ€rt, bei einer Benefizveranstaltung zugunsten der Alten Dorfkirche mitzuwirken. Das achteckige barocke GebĂ€ude in Zehlendorf-Mitte an der Ecke Clayallee/Potsdamer Straße ist dringend sanierungsbedĂŒrftig. Durch den Druck, den das markante Zeltdach auf die Außenmauern ausĂŒbt, sind dort bereits gefĂ€hrliche Risse entstanden. Auch das GebĂ€lk des Dachstuhls, der Innenraum und GrabmĂ€ler rund um die Kirche weisen SchĂ€den auf. Dies alles erfordert dringend Erhaltungsmaßnahmen. Die Gemeinde hat sich zum Ziel gesetzt, das architektonische Kleinod fĂŒr das 250-jĂ€hrige JubilĂ€um im Jahr 2018 angemessen herrichten zu lassen. DafĂŒr werden jedoch Spenden gebraucht.
„Nur wenn die Gemeinde genug Eigenmittel zusammen gebracht hat, dann fließen auch Fördermittel aus anderen Töpfen“, weiß Dr. Eckart von Hirschhausen, den persönliche Erlebnisse aus Kindheit und Jugend mit der Kirche verbinden. Als Konfirmand hat er dort im Chor gesungen und Konzerte erlebt Nun, da er galt, das GebĂ€ude fĂŒr die Gemeinschaft zu erhalten, war er mit Bischof a. D. Prof. Dr. Wolfgang Huber als Schirmherr des Sanierungsprojekts in der vordersten Reihe zu finden. NatĂŒrlich stellte er auch sein Talent als Entertainer in den Dienst der guten Sache.
So war die Benefizaktion am Himmelfahrtstag in der Alten Dorfkirche mit Lesung der besten Texte aus seinem aktuellen Buch „Wunder wirken Wunder ausverkauft. Hier stellte der Arzt Hirschhausen auf vergnĂŒgliche Art dar, „wie Glauben, Medizin und Engagement uns an Leib und Seele gesund erhalten“. Neben dem Eintritt fĂŒr alle, offerierte er echten MĂ€zenen ein „Himmelfahrts-Alte-Dorfkirche-Retter-Paket“ fĂŒr 250 Euro, zu dem ein handsigniertes und persönlich gewidmetes Exemplar des Buches gehörte.
Nach der Veranstaltung gab es vor der Kirche die Möglichkeit, gegen eine Spende Kaffee und Kuchen zu genießen. Manuela Kuhlbrodt

 

Bild: UV

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header

 

Immer auf Achse

NVG-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Thomas Jungermann

 

 

 

WM-Mitgliedschaft im Sportforum Kleinmachnow

Sportforum2

 

 

 


 Angebot der Woche: Hier ist Platz fĂŒr Ihre Werbung!


Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Ärger in der Idylle

    Unmut am GĂŒterfelder Haussee

     

    GÜTERFELDE. Sucht man nach dem GĂŒterfelder See im Internet, findet man u.a. diesen Eintrag: „Der GĂŒterfelder Haussee gilt wegen seiner Waldlage und idyllischen Badestelle als ‚Perle der Parforceheide‘. Gelegen zwischen Potsdam und Großbeeren gilt er als Geheimtipp (
)“. (Quelle: visity.de)

    Weiterlesen...  
  • Auf wackligen Brettern

    Landgericht verhindert einen vernĂŒnftigen Bootssteg fĂŒr den Ruderclub KST

     

    STAHNSDORF. Konzentriert anpacken, das Boot zum Wasser tragen und reinhieven – die erste HĂŒrde nimmt der neue Kurs fĂŒr Einsteiger beim Ruderclub Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow (RCKST) noch ganz gut, doch es folgt gleich die zweite: das Einsteigen in die Boote vom provisorischen Bootssteg am Teltowkanal.

    Weiterlesen...  
  • 200 Jahre BlĂŒtenpracht

    Pflanzen-Kölle feiert deutschlandweit einen runden Geburtstag

     

    BERLIN-HOPPEGARTEN/TELTOW. Seit 200 Jahren bietet das Familienunternehmen Pflanzen-Kölle Blumen an, seit 22 Jahren in Teltow – Grund genug fĂŒr das BÄKE Courier-Team sich nach Hoppegarten aufzumachen, wo am 17. Mai im „Bonsai-Garten“ des dortigen Gartencenters die offizielle Pressekonferenz stattfand.

    Weiterlesen...  
  • Auf dem Weg zum „BĂ€ke-Quartier“

    Bonava baut Mehrgeschosser an der östlichen KĂŒlzstraße

     

    STAHNSDORF. Die  Bonava Wohnbau GmbH wird an der SĂŒdseite der östlichen Wilhelm-KĂŒlz-Straße ein neues Wohnquartier errichten. Dazu wird seit einigen Wochen auf dem GelĂ€nde Baufreiheit geschaffen.

    Weiterlesen...  
  • Älteste und neueste Kirche nebeneinander

    Eine FĂŒhrung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

     

    KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfĂŒllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurĂŒckhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen fĂŒr die Umgebung.

    Weiterlesen...  
  • BĂŒrgerinitiative Zehlendorf wird schlagkrĂ€ftiger

    Umbauprojekte am S-Bahnhof Zehlendorf gehen an den Start

     

    ZEHLENDORF. Im Rathaus Zehlendorf fand am 7. Mai eine BĂŒrgerversammlung mit 60 Teilnehmern der neuen BĂŒrgerinitiative (BI) Zehlendorf statt. Diese ist jetzt als Projekt Teil des Vereins „Changing Cities“.

    Weiterlesen...  
  • Wie aus den Kammerspielen ein ehrenwertes Haus wurde

    Die Erwachsenengruppe der Musical Manufaktur: Theater von Kleinmachnowern fĂŒr Kleinmachnower

     

    KLEINMACHNOW. „Das ehrenwerte Haus“ heißt die zweite Produktion der Musical Manufaktur in den Kammerspielen, die auf Humor setzt und damit gut ankam. Einfach eine professionelle Inszenierung mit Laien-Darstellern, die alles gaben und sich viel Sympathie beim zahlreich erschienenen Publikum erspielten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-RĂ€tsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok