Header 2016 1



+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 05. Dezember. + + + Anzeigenschluss ist der 30. November. + + +

Baeke Stapel051217Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 19/2017 vom 05. Dezember 2017.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 
BC spezial rathausmarkt




BC News Header

Standort der 2. staatlichen Gesamtschule noch unklar

Eltern befürchten Bauverzögerung

 

TELTOW. Der Bau einer dringend benötigten zweiten staatlichen Gesamtschule für TKS unter der Verantwortung des Landkreises gerät gerade ins Stocken. Grund ist die Standortsuche.

Nachdem die Stadt Teltow ein Grundstück an der Potsdamer Straße gegenüber vom Oberstufenzentrum und McDonalds vorgeschlagen hat, sollte im Mai der Errichtungsbeschluss im Bildungsausschuss vorbereitet werden. Stattdessen gab es nur die Information, dass jetzt ein Grundstück in der Mahlower Straße favorisiert werde. „Seit 2015 ist dem Landkreis bekannt, dass es dringend eine neue Gesamtschule in TKS geben muss. Das entsprechende Grundstück wurde seitdem gesucht und es galt als gefunden“, äußerten die Elternvertreter der acht Grundschulen in TKS enttäuscht. Sie bitten unter der E-Mail-Adresse petition_gesamtschule(at)petition-gs-tks.eu um die Zusendung vieler Meinungen von Eltern zu den beiden Grundstücksvarianten und zur angestrebten Interimslösung.
1670 Eltern hatten 2015 eine Petition zur Errichtung einer kommunalen Gesamtschule im Raum TKS unterzeichnet und die Politik zum Handeln gebracht. Ab dem Schuljahr 2018/2019 soll nun die Kreis-Gesamtschule als Interimslösung mit den ersten siebenten Klassen in der Mühlendorf-Oberschule starten – das hat Teltows Schulausschuss im Mai einstimmig vorgeschlagen. Die Mühlendorf-Oberschule wird dafür aufgelöst.
In der Kreistagssitzung vom 30. März hat Landrat Wolfgang  Blasig zudem angekündigt, mit dem Neubau 2020/2021 zu beginnen. Dieser Zeitplan, fürchten die Elternvertreter, könnte jetzt nicht eingehalten werden. „Viele Schüler werden an den in TKS vorhandenen weiterführenden Schulen abgelehnt, da die Plätze begrenzt sind“, schreiben die Elternvertreter und ergänzen, dass sich viele Eltern bei ihnen melden, die sich die private Gesamtschule der Hoffbauer-Stiftung nicht leisten können. Diese eröffnet mit finanzieller Unterstützung des Landkreises von über zwei Millionen Euro 2018 eine private Gesamtschule. Die Hoffbauer-Stiftung erhielt weit mehr Bewerbungen als Plätze vorhanden sind.
Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt und Landrat Wolfgang Blasig, beide SPD, verhandeln derweil weiter um den Standort.
Das bevorzugte Interesse am zentral gelegenen Grundstück an der Biomalzspange haben auch die Bürgermeisterkandidaten von CDU und FDP bekundet. Gute Erreichbarkeit, Mitnutzung von schulischen Einrichtungen des benachbarten OSZ, aber auch die günstige Planungslage sprechen für den Vorschlag Teltows.
Doch es gibt Hindernisse. Offiziell bemängelt der Landkreis die Kontaminierung des Grundstücks, was die Erschließung erheblich verteuere. Gleichzeitig lobt der Kreistagsabgeordnete der BIT-BIK, Peter Weis, die Alternative. „Der Standort Mahlower Straße ist in unmittelbarer Nähe zum Kant-Gymnasium sowie dem bisherigen Standort der Mühlendorf Oberschule, sie ist gut erreichbar durch den ÖPNV und groß genug für eine neue Sporthalle“, listet Weis die Vorteile auf. Der Wunsch der Elternvertreter: ein klarer Zeitplan zur Eröffnung der dringend benötigten weiteren Gesamtschule. Gesine Michalsky

 

Bild: GM

 

Ressort: Politik, Bildung, Jugend

BC Angebot Header

 


Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

BC Top Themen Header2

  • Weihnachten liegt in der Luft

    Glanzvolle Stimmung, beste Unterhaltung und reichlich Angebote fürs Fest beim Adventsmarkt vor dem Rathaus

     

    KLEINMACHNOW. Es schneite sogar ein klein wenig – für einen kurzen Moment bot der erste Adventsmarkt den zahlreichen Besuchern auf dem Rathausmarkt eine verzuckerte Ansicht.

    Weiterlesen...  
  • Weihnachtsmärkte, Kindertheater, Konzerte und ein einmaliges Krippenspiel

    Die Region feiert die Adventszeit mit viel Hingabe

     

    REGION/KLEINMACHNOW. Eintauchen in die festliche Adventsstimmung mit Familie, Freunden und Nachbarn – was gibt es Schöneres?

    Weiterlesen...  
  • „Lebendiger Adventskalender 2017“

    Vorweihnachtliche Aktivitäten mit Tradition

     

    STAHNSDORF. Es duftet nach Crêpes, Kaffee und Tannengrün. Aus dem Familiencafé erklingen Weihnachtslieder – klassische und moderne, hervorragend auf der Gitarre gespielt von Achim Maas vom Soziokulturellen Verein „Eins A“, der das Publikum zum Mitsingen animiert.

    Weiterlesen...  
  • Städtepartnerschaftsvertrag mit Rudong beschlossen

    Region in China bald Teltows dritter internationaler Partner

     

    TELTOW. Auf langjährige erfolgreiche Partnerschaften mit Ahlen in Deutschland, Gonfreville l’Orcher in Frankreich und Zagan in Polen kann Teltow verweisen. Nun streckt die Kommune ihre Fühler weit über Europa hinaus nach Asien aus.

    Weiterlesen...  
  • Jeder kann etwas tun

    Mit zwei Familien ein Jahr lang online den CO2-Fußabdruck messen

     

    KLEINMACHNOW. CO2-Abgase zu reduzieren ohne auf  Wohnkomfort zu verzichten, dafür setzen sich seit Anfang November zwei Familien gemeinsam mit der lokalen Agenda ein.

    Weiterlesen...  
  • „Lasset uns tanzen!“

    Aufführung der Balletteleven in den Neuen Kammerspielen

     

    KLEINMACHNOW. Am 26. November präsentierten sich in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow die Absolventen der drei Ballettschulen von Hans Vogl, staatlich examinierter und international anerkannter Ballettpädagoge und Choreograph.

    Weiterlesen...  
  • Ideen für den „KulturKiosk“

    Der Bezirk berät Konzepte

     

    ZEHLENDORF. Laut der Stadträtin für Immobilien, Umwelt und Tiefbau, Mareen Schellenberg (GRÜNE) entscheidet der Bezirk Steglitz-Zehlendorf zu Ende diesen Jahres, wie es mit dem „KulturKiosk“ am Teltower Damm im Rahmen der geplanten Aufwertung der „Dorfaue“ (siehe BC, 15/2017) weitergeht.

    Weiterlesen...  

Schenken Sie uns ein Like auf Facebook!

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

BÄKE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!