+ + + Der neue BÄKE Courier erscheint am 30. Januar. Redaktionsschluss ist der 25. Januar. + + +

Baeke Stapel020118Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 01/2018 vom 02. Januar 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 


bc-news Header4

 

Sonne tanken im Freibad

Wärmewende für Fortgeschrittene: Modernstes Modellprojekt für solares Heizen im Freibad

 

KLEINMACHNOW. Auch wenn es sogar im Sommer bei uns viele Tage gibt, an denen man sich nicht vorstellen mag, von der Sonne als Wärmespender abhängig zu sein – inzwischen ist die Technik so weit. Das Freibad Kiebitzberge zeigt, wie es geht mit der Solarthermie und zwar als Modellprojekt.

Start ist im kommenden Frühjahr. Als „Leuchtturm“ gefördert vom Bundesumweltministerium, wird das Schwimmerbecken mit Kollektoren beheizt werden. Das Besondere: Jeder Freibad-Besucher kann die Technik als Demonstrationsanlage in einem Showroom kennenlernen. Dazu wird es Führungen und Informationsveranstaltungen geben, erklärte in der Auftaktveranstaltung “Klimaschutz-Modellprojekt Freibad Kiebitzberge“ die Initiatorin von der Kleinmachnower lokalen Agenda 21, Paula Koch.
Die fünffache Kraft bisheriger Anlagen dieser Art stecke in der Anlage fürs Freibad, die zu 80 Prozent vom Bundesumweltministerium finanziert wird, hieß es. Ziel der Förderung ist, eine breite Öffentlichkeit zu finden im Südwesten Berlins, wo viele Entscheider leben - sprich viele Eigentümer von Eigenheimen. Und gerade jetzt sei der Zeitpunkt günstig, für Solarthermie zu werben, schließlich haben in TKS zumindest viele gebaut, die nun nach zwei Jahrzehnten über eine neue Heizungsanlage nachdenken müssten.  Eigentlich gibt es nur Gewinner bei der Wärmewende. Erneuerbare Energien bringen den einzelnen Haushalten Ersparnisse und helfen der Umwelt. Weg vom Erdgas, hin zur Sonne könnte bis zu sieben Millionen Euro in der Region im Jahr an Ausgaben für fossile Brennstoffe einsparen, zeigte Dr. Fritz Reusswig vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Aber auch politisch habe es enorme Vorteile, unabhängig von Energie liefernden Staaten zu sein.
Interessant für Privatkunden ist am Freibad-Modell das solarthermische System zur ganzjährigen Heizung, dimensioniert an einem Einfamilienhaus. Welche konkreten Kosten auf Hausbesitzer zukämen, Förderungsmöglichkeiten und natürlich nicht zuletzt die technische Beratung -Informationen sollen in der kommenden Saison im Freibad zu erhalten sein. Zur Auftaktveranstaltung gab es schon einmal die motivierende Botschaft für den Schutz des Klimas: Die Umstellung auf solares Heizen ist mit heutigen innovativen Technologien im ganzen Jahr möglich. Sonne tanken im Freibad bekommt also demnächst eine neue Bedeutung. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Regionales, Wirtschaft, Umwelt

BC Angebot Header

 

 

  Selgros zum Jahreswechsel

 

Selgros Jahresstart






  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Mit Schwung ins neue Jahr

    Landrat Wolfgang Blasig stellt seine Ziele für 2018 vor

     

    BEELITZ-HEILSTÄTTEN. Der Landrat Wolfgang Blasig (SPD) zog bei einem Gespräch am 20. Dezember im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Beelitz-Heilstätten ein positives Fazit für das Jahr 2017 im Landkreis Potsdam-Mittelmark (PM).

    Weiterlesen...  
  • Grußworte der Bürgermeister zum neuen Jahr


    Bürgermeister TKSDie höchsten Amtsinhaber der Region TKS stellen ihre Visionen für 2018 vor.

    Weiterlesen...  
  • „Mit Vollgas in die Zukunft“

    11. Regionale Ausbildungsmesse im OSZ

     

    TELTOW. Mit 125 Ausstellern in über 250 Ausbildungsberufen und Studiengängen, stellt die größte regionale Ausbildungsmesse – erstmalig organisiert von der Werbe- und Eventagentur brando – einen neuen Rekord auf.

    Weiterlesen...  
  • Überall wohin man schaut ...

    2018 werden viele neue Wohnungen bezugsfertig

     

    TELTOW. Keine Stadt in Deutschland wächst so schnell wie Teltow. Dem entsprechend steigt auch der Bedarf an Wohnraum.

    Weiterlesen...  
  • Eine politische Entscheidung

    Bürgerinitiative macht Druck: Pendler und die Region TKS brauchen Schienenanschluss

     

    KLEINMACHNOW. Die Bürgerinitiative Stammbahn drückt aufs Tempo, der ersehnte Schienenanschluss für Kleinmachnow soll 2018 richtig vorankommen.

    Weiterlesen...  
  • Sanierung der Alten Dorfkirche geht voran

    Vorbereitung aufs Jubiläumsjahr

     

    ZEHLENDORF. Im kommenden Jahr feiert die Alte Dorfkirche an der Ecke Potsdamer Straße/Clayallee ihr 250jähriges Bestehen. Für die große Jubiläumsfeier am 14. Oktober 2018 wird sie gerade herausgeputzt.

    Weiterlesen...  
  • Neu im Programm „Spätlese“ und „Schnullerkino“

    Neue Kammerspiele - ein Lichtspielhaus mit viel Kultur und Spaß

     

    KLEINMACHNOW. „Innovativ und immer wieder viele gute neue Ideen“, SAT1-Frühstücksfernsehmoderator Matthias Kelling schwärmte für die Neuen Kammerspiele, als er im Dezember bei „Binas Nacht“ zu Gast war.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

BÄKE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!