Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 25. September, Redaktionsschluss: 17. September. + + +

Baeke Stapel280818Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 09/2018 vom 28. August 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Neu im Programm „Spätlese“ und „Schnullerkino“

Neue Kammerspiele - ein Lichtspielhaus mit viel Kultur und Spaß

 

KLEINMACHNOW. „Innovativ und immer wieder viele gute neue Ideen“, SAT1-Frühstücksfernsehmoderator Matthias Kelling schwärmte für die Neuen Kammerspiele, als er im Dezember bei „Binas Nacht“ zu Gast war.

„Das braucht eine Gemeinde wie Kleinmachnow“, ergänzte der Journalist, der sich selber als ,Kleinmachnower mit Leidenschaft’ bezeichnete. Kleinmachnow hat umgekehrt aber auch sehr viele begeisterte Kulturfreunde zu bieten, und die erwartet 2018 viel aufregend Neues und liebgeworden Bewährtes.
„Spätlese“ heißt eine neue Filmreihe „für die besten Jahrgänge“, die am dritten Dienstag im Monat um 17 Uhr Filme über das Älterwerden zeigt – und zwar gemeinsam mit der Akademie 2. Lebenshälfte. Los geht´s mit dem Film „The Second Best Exotic Marigold Hotel“. Richtig gut etabliert haben sich bereits die Sneak Previews, bei denen vorab ein Überraschungsfilm gezeigt wird. Auch die Reihe „Lieblingsfilm mit Schwipps“ ist nicht mehr wegzudenken und das neueste Projekt läuft auch erfolgreich an, das „Schnullerkino“ am Vormittag für Eltern mit Lust auf Leinwandunterhaltung.
Am 18. Januar eröffnen die Kammerspiele die Brandenburger Schulkino-Wochen mit dem Film „Die Unsichtbaren - Wir wollen leben“. Es moderiert Schauspieler Florian Lukas. Als Höhepunkte des Kinojahres wird die Live-Übertragung des Abschiedskonzerts der Berliner Philharmoniker von ihrem Dirigenten Sir Simon Rattle am 20. Juni erwartet. Und natürlich auch das folgende Antrittskonzert des designierten Chefdirigenten Kirill Petrenko am 13. April. Nicht wenige Fans hat der Fußball. Eine WM-Nacht in den Kammerspielen kann eingeplant werden.
Schnell ausverkauft ist auch das Bühnenprogramm, das das Kulturhaus rund um den Kinobetrieb veranstaltet – zum Beispiel „Binas Nacht“. Einmal im Monat sitzt Moderatorin Sabine Schalla mit ihren Gästen auf dem Kinotresen im Foyer und das Publikum liebt es. Und gibt es Partys in Kleinmachnow? Klar, in den Kammerspielen zum Beispiel zum hier stark rheinisch geprägten Fasching. Die „Lange Nacht“ 2018 wird Kleinmachnow dann am 9. Juni in eine Kultur- und Partyzone verwandeln.
Mittendrin fühlen sich die Mitarbeiter in der Karl-Marx-Straße, ist ihr Programm doch stark nachgefragt. Die Gäste kommen aus TKS und Zehlendorf. Damit nicht jeder vor der Tür für die Programmübersicht scharf bremsen muss, wird jetzt eine neue Website ins Netz gestellt – mit persönlichen Filmempfehlungen. Und noch ein Clou: Im umgebauten ehemaligen Kassenhäuschen können Zuschauer in einer Videobox spontane Statements abgeben – zu sehen sind diese dann auf der neuen Homepage. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header

 

  TCR-Stellenanzeige

TCR Stellenanzeige

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Kaum Regen in Sicht

    Folgen der Dürre spüren  Feuerwehr, Bauhof und Gartenbesitzer

     

    KLEINMACHNOW/REGION. Die Trockenheit, mit der unsere Region seit April zurechtkommen muss, ist ein dauerhaftes Gesprächsthema.

    Weiterlesen...  
  • Mehrheit wartet gespannt auf Freizeithafen

    Etwa 1000 Besucher beim Tag der offenen Baustelle

     

    TELTOW. An Informationen mangelte es nicht am Tag der offenen Baustelle, zu dem die Stadt am 25. August auf das Gelände der zukünftigen Marina eingeladen hatte.

    Weiterlesen...  
  • Mit allen Sinnen genießen

    Tag der offenen Höfe begeisterte Jung und Alt

     

    TELTOW. Schon während der Eröffnung des Festes durch Bürgermeister Thomas Schmidt, Manuela Paletta als Organisatorin seitens der Interessengemeinschaft der Hofbesitzer sowie und dem „Alten Fritz“ Hermann Lamprecht als Vertreter des Teltower Heimatvereins hing der Duft nach Kaffee, Grillwurst und Räucherfisch über dem Altstadtmarkt in der Luft und machte Appetit auf die zahlreichen kulinarischen Angebote der Feinschmeckermeile.

    Weiterlesen...  
  • Gesamtschule eröffnet

     

    TELTOW. Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 startete die ehemalige Mühlendorf-Oberschule im Wohngebiet am Ruhlsdorfer Platz als Gesamtschule Teltow.

    Weiterlesen...  
  • Ein steiniger Weg

    Rückblick auf die Neugestaltung des Alfred-Grenander-Platzes am U-Bhf. Krumme Lanke

     

    ZEHLENDORF. Die Baumaßnahmen am Alfred-Grenander-Platz stehen kurz vor Abschluss. Der BÄKE Courier sprach deshalb mit dem Vorsitzenden der Krumme Lanke Interessen Gemeinschaft (KLIG), Christian Zech, über den langwierigen Umgestaltungsprozess.

    Weiterlesen...  
  • Ärger und Jubel zum „Parks Range“

    Wohnbauprojekt beschlossen

     

    LICHTERFELDE. Am 31. Juli unterschrieben das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf und das Immobilienunternehmen Groth-Gruppe einen städtebaulichen Vertrag für eines der größten Wohnungsbauprojekte Berlins.

    Weiterlesen...  
  • „Eine Ode an die Freude“

    Die 9. Kunstmeile steht bevor

     

    STAHNSDORF. „Kunstbetrieb ist vor allem Netzwerken“, heißt eine Maxime, die die regionalen Künstler verinnerlicht haben. Seit fast zehn Jahren nutzen sie die „Kunstmeile“, um zusammen zu arbeiten und ihr Publikum zu finden.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok