Header 2016 1



+ + + Coupon "Mein kleines Hörgeheimnis" von DIE HÖRWELT siehe unten: Angezeigt. + + +

Baeke Stapel271218Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 12/2018 vom 27. November 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Neu im Programm „Spätlese“ und „Schnullerkino“

Neue Kammerspiele - ein Lichtspielhaus mit viel Kultur und Spaß

 

KLEINMACHNOW. „Innovativ und immer wieder viele gute neue Ideen“, SAT1-Frühstücksfernsehmoderator Matthias Kelling schwärmte für die Neuen Kammerspiele, als er im Dezember bei „Binas Nacht“ zu Gast war.

„Das braucht eine Gemeinde wie Kleinmachnow“, ergänzte der Journalist, der sich selber als ,Kleinmachnower mit Leidenschaft’ bezeichnete. Kleinmachnow hat umgekehrt aber auch sehr viele begeisterte Kulturfreunde zu bieten, und die erwartet 2018 viel aufregend Neues und liebgeworden Bewährtes.
„Spätlese“ heißt eine neue Filmreihe „für die besten Jahrgänge“, die am dritten Dienstag im Monat um 17 Uhr Filme über das Älterwerden zeigt – und zwar gemeinsam mit der Akademie 2. Lebenshälfte. Los geht´s mit dem Film „The Second Best Exotic Marigold Hotel“. Richtig gut etabliert haben sich bereits die Sneak Previews, bei denen vorab ein Überraschungsfilm gezeigt wird. Auch die Reihe „Lieblingsfilm mit Schwipps“ ist nicht mehr wegzudenken und das neueste Projekt läuft auch erfolgreich an, das „Schnullerkino“ am Vormittag für Eltern mit Lust auf Leinwandunterhaltung.
Am 18. Januar eröffnen die Kammerspiele die Brandenburger Schulkino-Wochen mit dem Film „Die Unsichtbaren - Wir wollen leben“. Es moderiert Schauspieler Florian Lukas. Als Höhepunkte des Kinojahres wird die Live-Übertragung des Abschiedskonzerts der Berliner Philharmoniker von ihrem Dirigenten Sir Simon Rattle am 20. Juni erwartet. Und natürlich auch das folgende Antrittskonzert des designierten Chefdirigenten Kirill Petrenko am 13. April. Nicht wenige Fans hat der Fußball. Eine WM-Nacht in den Kammerspielen kann eingeplant werden.
Schnell ausverkauft ist auch das Bühnenprogramm, das das Kulturhaus rund um den Kinobetrieb veranstaltet – zum Beispiel „Binas Nacht“. Einmal im Monat sitzt Moderatorin Sabine Schalla mit ihren Gästen auf dem Kinotresen im Foyer und das Publikum liebt es. Und gibt es Partys in Kleinmachnow? Klar, in den Kammerspielen zum Beispiel zum hier stark rheinisch geprägten Fasching. Die „Lange Nacht“ 2018 wird Kleinmachnow dann am 9. Juni in eine Kultur- und Partyzone verwandeln.
Mittendrin fühlen sich die Mitarbeiter in der Karl-Marx-Straße, ist ihr Programm doch stark nachgefragt. Die Gäste kommen aus TKS und Zehlendorf. Damit nicht jeder vor der Tür für die Programmübersicht scharf bremsen muss, wird jetzt eine neue Website ins Netz gestellt – mit persönlichen Filmempfehlungen. Und noch ein Clou: Im umgebauten ehemaligen Kassenhäuschen können Zuschauer in einer Videobox spontane Statements abgeben – zu sehen sind diese dann auf der neuen Homepage. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header

 

  Mein kleines Hörgeheimnis von DIE HÖRWELT

 

Mein kleines Hörgeheimnis

 

 

 

 

 

  Lebendiger Adventskalender Stahnsdorf 2018

 

Lebendigen Adventskalender 2018

 

 

 

 

 

  "Mein Schlosspark Theater"

 

Steglitz-Museum

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Hauptstadt und Umland synchronisieren

    Stadtforum Berlin diskutierte die gemeinsame Zukunft von Berlin und 50 Nachbarkommunen

     

    BERLIN. Zu Beginn des dritten diesjährigen “Stadtforums“ am 12. November wies Moderatorin Cordelia Polinna von der Urban Catalyst GmbH auf das Hauptproblem hin, das im Auditorium Friedrichstraße diskutiert werden sollte: einerseits „ein rasantes Wachstum in Berlin und im Speckgürtel“ seit fünf Jahren, aber andererseits „eine langatmige Entwicklung von Verwaltung und Infrastruktur“.

    Weiterlesen...  
  • Eine andere Art des Gedenkens

    Ausstellung einer jüdischen Künstlerin im Neuen Rathaus

     

    TELTOW. Achtzig Jahre ist es her, seit mit der als „Reichskristallnacht“ verharmlosten Aktion am 9. November 1938 die systematische Verfolgung, Vertreibung und Ermordung von Juden in Deutschland eingeleitet wurde. Zum Gedenken daran, zeigt die Stadt Teltow eine besondere Ausstellung.

    Weiterlesen...  
  • Im Alter gemeinsam aktiv

    Seniorenbegegnungsstätte wird gut angenommen

     

    STAHNSDORF. Der unwiderstehliche Duft nach frischgebackenen Plätzchen hängt in der Luft. In der kleinen Küche sind die Frauen der „Kuchen- und Keksmanufaktur“ am Werk.

    Weiterlesen...  
  • Kein Pflegeheim im Buschgraben

    Gemeindevertreter für Erhalt des Grüngeländes – Suche nach neuem Standort

     

    KLEINMACHNOW. Die Erleichterung nach dem Beschluss der Gemeindevertreter im November war bei vielen riesig: Der Buschgraben wird als Grünfläche erhalten.

    Weiterlesen...  
  • Ein Haus, in dem alle mitmachen können

    Freizeitstätte Toni Stemmler bietet eine echt bunte Programm-Mischung

     

    KLEINMACHNOW. Ein Schaukasten vor dem Haus und drinnen eine ganze Wand voller Veranstaltungsinformationen – die Freizeitstätte „Toni Stemmler“ in der Hohen Kiefer 41 ist ein gefragter Ort nicht nur bei Senioren.

    Weiterlesen...  
  • Bahnbrücken und -zugänge in Vorbereitung

    Deutsche Bahn informiert Bürgerinitiative

     

    ZEHLENDORF. Im vollen Rathaussaal informierte Steffen Klatte, Projektleiter der Deutschen Bahn (DB) AG, am 13. November die Bürgerinitiative Zehlendorf über den Stand der Planungen zum Umbau des S-Bahnhofs auf deren 13. Bürgerversammlung (siehe BC, 06/18).

    Weiterlesen...  
  • Bleibende Probleme an der Ruhlsdorfer Straße

     

    TELTOW. In der Oktoberausgabe des BÄKE Couriers (siehe BC, 11/18) stand, dass der Ausbau der Ruhlsdorfer Straße „eine wesentliche Verbesserung für alle Verkehrsteilnehmer darstellt“. Das stimmt so nicht, denn an manchen Stellen ist meines Erachtens die Planung nicht zu Ende gedacht.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok