Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 26. Juni, Redaktionsschluss: 18. Juni. + + +

bc-news Header4

 

Mit Schwung ins neue Jahr

Landrat Wolfgang Blasig stellt seine Ziele für 2018 vor

 

BEELITZ-HEILSTÄTTEN. Der Landrat Wolfgang Blasig (SPD) zog bei einem Gespräch am 20. Dezember im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Beelitz-Heilstätten ein positives Fazit für das Jahr 2017 im Landkreis Potsdam-Mittelmark (PM).

Zur Jahresmitte 2018 wolle der Landkreis seinen 25. Geburtstag mit seinen Bürgern feiern und habe aktuell eine gute Haushaltslage vorzuweisen, was sich auch im kommenden Doppelhaushalt 2019/2020 zeigen soll. In diesen Doppelhaushalt werden zudem die Ergebnisse des anstehenden Kreisentwicklungsforums im März 2018 einfließen.
Beim Thema Beschäftigung stellte Blasig fest, dass die Kreisverwaltung als Arbeitgeber zwar einen guten Ruf genieße, aber dennoch wie viele Branchen vom Fachkräftemangel betroffen sei.
Der Landrat versprach, die kommunale Zusammenarbeit zu stärken und den Wohnraum in der Metropolenregion durch neue Bauflächen voranzutreiben.
Beim Thema Verkehr erklärte er, die Linien RE 1 und RE 7 hätten längst ihre Kapazitätsgrenzen erreicht, weshalb eine Verbesserung des Angebotes nicht bis 2022 warten könne. Er wies auf die Einführung der neuen Angebote „PlusBus“ und „PoWerBus“ hin und kündigte für Januar 2018 den Start der Verbindung zwischen Beelitz und Kloster Lehnin namens „regiobus PM“ an.
Im Bereich Datenverkehr wurden 2017 Vorbereitungen für den Breitbandausbau getroffen. Die bevorstehenden Arbeiten sollen mit Hilfe der Bundes- und Landesförderung im Jahr 2019 abgeschlossen werden, um auch den ländlichen Raum mit 50 Mbit zu versorgen. Dazu bemerkte Blasig, dass auch die Digitalisierung der Kreisverwaltung weiter getrieben werden müsse.
Den Neubau der Gesamtschule in Teltow wurde von Blasig als wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Schullandschaft angesichts wachsender Einwohnerzahlen gewürdigt.
Als Beispiel für die Ausrüstung der Feuerwehren im Landkreis bot sich die Übergabe der zwei neuen Gefahrgut-Gerätewagen nach Teltow und Bad Belzig an: „Die Sicherheit der Kameraden bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe genießt hohe Priorität.“ Der Landkreis investierte in beide Fahrzeuge insgesamt 914.000 Euro, wobei 294.000 Euro vom Land Brandenburg beigesteuert wurden.
Die Stelle des Kreisbrandmeisters PM sei in einem Auswahlprozess ab Januar neu zu besetzen sein, da Herbert Baier in den Ruhestand ging. PM/BC

 

Foto: Kai Schwinzert

 

Ressort: Politik, Soziales

BC Angebot Header

 

Immer auf Achse

NVG-Geschäftsführer Thomas Jungermann

 

 

 

WM-Mitgliedschaft im Sportforum Kleinmachnow

Sportforum2

 

 

 


 Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!


Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Ärger in der Idylle

    Unmut am Güterfelder Haussee

     

    GÜTERFELDE. Sucht man nach dem Güterfelder See im Internet, findet man u.a. diesen Eintrag: „Der Güterfelder Haussee gilt wegen seiner Waldlage und idyllischen Badestelle als ‚Perle der Parforceheide‘. Gelegen zwischen Potsdam und Großbeeren gilt er als Geheimtipp (…)“. (Quelle: visity.de)

    Weiterlesen...  
  • Auf wackligen Brettern

    Landgericht verhindert einen vernünftigen Bootssteg für den Ruderclub KST

     

    STAHNSDORF. Konzentriert anpacken, das Boot zum Wasser tragen und reinhieven – die erste Hürde nimmt der neue Kurs für Einsteiger beim Ruderclub Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow (RCKST) noch ganz gut, doch es folgt gleich die zweite: das Einsteigen in die Boote vom provisorischen Bootssteg am Teltowkanal.

    Weiterlesen...  
  • 200 Jahre Blütenpracht

    Pflanzen-Kölle feiert deutschlandweit einen runden Geburtstag

     

    BERLIN-HOPPEGARTEN/TELTOW. Seit 200 Jahren bietet das Familienunternehmen Pflanzen-Kölle Blumen an, seit 22 Jahren in Teltow – Grund genug für das BÄKE Courier-Team sich nach Hoppegarten aufzumachen, wo am 17. Mai im „Bonsai-Garten“ des dortigen Gartencenters die offizielle Pressekonferenz stattfand.

    Weiterlesen...  
  • Auf dem Weg zum „Bäke-Quartier“

    Bonava baut Mehrgeschosser an der östlichen Külzstraße

     

    STAHNSDORF. Die  Bonava Wohnbau GmbH wird an der Südseite der östlichen Wilhelm-Külz-Straße ein neues Wohnquartier errichten. Dazu wird seit einigen Wochen auf dem Gelände Baufreiheit geschaffen.

    Weiterlesen...  
  • Älteste und neueste Kirche nebeneinander

    Eine Führung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

     

    KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfüllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurückhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen für die Umgebung.

    Weiterlesen...  
  • Bürgerinitiative Zehlendorf wird schlagkräftiger

    Umbauprojekte am S-Bahnhof Zehlendorf gehen an den Start

     

    ZEHLENDORF. Im Rathaus Zehlendorf fand am 7. Mai eine Bürgerversammlung mit 60 Teilnehmern der neuen Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf statt. Diese ist jetzt als Projekt Teil des Vereins „Changing Cities“.

    Weiterlesen...  
  • Wie aus den Kammerspielen ein ehrenwertes Haus wurde

    Die Erwachsenengruppe der Musical Manufaktur: Theater von Kleinmachnowern für Kleinmachnower

     

    KLEINMACHNOW. „Das ehrenwerte Haus“ heißt die zweite Produktion der Musical Manufaktur in den Kammerspielen, die auf Humor setzt und damit gut ankam. Einfach eine professionelle Inszenierung mit Laien-Darstellern, die alles gaben und sich viel Sympathie beim zahlreich erschienenen Publikum erspielten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok