Header 2016 1



+ + + Neuer BĂ„KE Courier erscheint am 27. November, Redaktionsschluss: 19. November. + + +

Baeke Stapel301018bDie aktuelle Ausgabe:

BĂ„KE Courier Nr. 11/2018 vom 30. Oktober 2018.

Alte BĂ„KE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Neues von der Musikschule

Am Weinberg eröffnete Landrat Wolfgang Blasig Konzertraum – „Studio 010“

 

KLEINMACHNOW. Die Kreismusikschule weihte pĂĽnktlich zum Neujahrsempfang ihren lang ersehnten kleinen Konzertraum ein.

Beste Musik, Fachwissen vom Akustiker und soziales Engagement – viele Konzertfans aus der Region lauschten dem traditionell hoch angesehenen Neujahrskonzert-im neuen „Studio 010“.
Fachbereichsleiter Sebastian Weiss gab die erste Konzert-Aufführung am neuen Bechstein-Flügel, danach beeindruckte das Klavierduo Konstantin Wieczorek und Isabel Barcena. Die beiden achtjährigen sind „Jugend-musiziert“-Nachwuchs-Talente. Ob an der Querflöte Florian Hirsch oder die klassische Sängerin Charlotte Krause, der Nachwuchs gewannt an diesem Nachmittag sofort die Gäste.
Den Hörgenuss im neuen Raum verdankt die Kreismusikschule der finanziellen Unterstützung von Land, Kreis und Gemeinde Kleinmachnow. „Kreativität und Achtsamkeit“, diese Werte, betonte Musikschul-Leiterin Uta Hoffmann-Thoben in ihrer Begrüßung, liegen ihr im neuen Jahr sehr am Herzen. Landrat Wolfgang Blasig und Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt vertraten mit Grußworten die lokale Politik und das besonders gerne, denn man lernte an diesem Nachmittag dazu –
von dem Akustiker und Gastredner Dieter Brockmeyer. Wie in einem Konzertraum der Schall genau so kommt, wie man ihn möchte, erklärte der Fachmann so. „Ein Raum muss gestimmt werden wie ein Instrument“, fasste Brockmeyer seine Aufgabe zusammen. Und das gelinge mittels Absorber aus Schaumstoff, die Bässe rausnehmen und den Klang im Raum so optimal verteilen, dass dieser von allen Seiten gut zu hören ist. Am Rechner wurde mittels einer Simulation die Installation der Absorber für den Erdgeschossraum ermittelt und die beste Verteilung der Schallwellen errechnet.
Großzügig spendeten die Gäste in diesem Jahr für die Reihe „Mitmachmusik“. Marie Kogge, die seit Jahren die Reihe in Brandenburg betreut, berichtete über ihr Projekt mit "Flüchtlingsmusiken".
AuĂźerdem ist am Sitz der Kreisvolkshoch- und Kreismusikschule  eine neue Ausstellung im 1. und 2. OG bis zum 4. Juli zu sehen: Stricharten von Ulrich Voss und Fotografien von Matthias Benzing. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Kultur, Bildung, Unterhaltung

BC Angebot Header

 

  30. Berliner Textilhandwerksmarkt

 

MĂĽtzen

 

 

 

 

  "Mein Schlosspark Theater"

 

Steglitz-Museum

 

 

 

 

  Pflanzen Kölle Bepflanzungsservice

Pflanzen Kölle Bepflanzungsservice

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz fĂĽr Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • 250 Jahre Alte Dorfkirche

    Jubiläum feierlich von der Gemeinde begangen

     

    ZEHLENDORF. Zur berühmten Bachschen Toccata in D-Moll begannen Pfarrerin Donata Dörfel und Altbischof Wolfgang Huber am 14. Oktober den Gottesdienst in der vollbesetzten Paulus-Kirche. Er stand ganz im Zeichen des 5. Jubeljahres der Alten Dorfkirche.

    Weiterlesen...  
  • Ausflugstipps mit Gerhard Casperson

    Eiszeitliche Spuren im Teltow von Blankensee aus entdecken

     

    REGION. „Der Teltow“ – diese ganz besondere Landschaft stellte in einem sehr gut besuchten Vortrag Biologe Gerhard Casperson jüngst vor. Dieser regte an, unsere Region zu Fuß, zu erkunden.

    Weiterlesen...  
  • SchlĂĽsselĂĽbergabe fĂĽr „Haus Galiläa“

    Fachschule und Verwaltung nun unter einem Dach

     

    TELTOW. Mit einer Feierstunde wurde am 15. Oktober auf dem Gelände des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow-Lehnin in der Lichterfelder Allee ein Neubau eingeweiht.

    Weiterlesen...  
  • Die Neue Hakeburg bräuchte dringend Pflege

    Heimatverein lädt zu Besichtigungen

     

    KLEINMACHNOW. „Die Einweihung fand am 21. Oktober 1908 in Gegenwart einer großen Zahl von Verwandten und Freunden der Familie statt“, schrieb Dietloff von Hake in „Die Geschichte eines Rittergutes und seiner Besitzer“.

    Weiterlesen...  
  • Initiativen warten auf die Politik

    Aufwertung von Steglitz gefordert

     

    STEGLITZ/DAHLEM. Die Verkehrsbelastung ist stark im Bezirk. Doch an Ideen zur Aufenthaltsverbesserung mangelt es nicht.

    Weiterlesen...  
  • Drei Tage Kunst und mehr

    11. Teltower Kunst-Sonntag in der BIOMALZ-Fabrik

     

    TELTOW. Nicht nur bei Kunstliebhabern ist seit Jahren der November im Kalender rot angestrichen, weil am ersten Wochenende des Monats der Teltower Kunst-Sonntag bevorstand.

    Weiterlesen...  
  • Ein Ende in Sicht

    Ruhlsdorfer StraĂźe kurz vor Bauabschluss/ Anlieger zuversichtlich

     

    TELTOW. Der Abschluss der Bauarbeiten ist zwar erst fĂĽr den 21. Dezember geplant. Doch mit der Freigabe des TeilstĂĽcks vom Kreisverkehr bis zur Kreuzung am Ruhlsdorfer Platz am 5. November ist der Abschnitt der Ruhlsdorfer StraĂźe zwischen Ruhlsadorfer Platz und EinmĂĽndung REWE-Markt wieder beidseitig befahrbar.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok