Header 2016 1



+ + + Neuer BĂ„KE Courier erscheint am 30. Oktober, Redaktionsschluss: 22. Oktober. + + +

Baeke Stapel250918Die aktuelle Ausgabe:

BĂ„KE Courier Nr. 10/2018 vom 25. September 2018.

Alte BĂ„KE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Vom Ziegenstall zur etablierten Privatschule

Eine Erfolgsgeschichte in Gambia

 

WANNSEE/ZEHLENDORF. „Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, im Urlaub in ein anderes Land zu fliegen.“ Seit den 1990ern ist die ehemalige KITA-Leiterin Waldraute Hölter rund um Wannsee unterwegs, um von einem Schulprojekt in Gambia zu berichten, das sie bereits elfmal besucht hat.

Vor 30 Jahren zogen zwei Lehrerinnen der Conrad-Grundschule die Konsequenz aus einem spezifischen Problem des kleinsten Landes Afrikas: „Amts- und Schulsprache ist Englisch, aber die Bevölkerung spricht afrikanische Sprachen wie Wolof, Mandinka und Fula“. Die beiden mieteten im an der Westküste gelegenen Sukuta einen Ziegenstall und Sitzbänke und gründeten eine Vorschule, in der zunächst 40 Kinder von zwei Lehrern mit der englischen Sprache vertraut gemacht und so auf die Grundschule vorbereitet wurden. Dazu entstand 1989 der gemeinnützige Förderverein Sukuta-Wannsee e.V. mit 20 weiteren Lehrern, dem sich Hölter 1993 anschloss und deren Vorstandsbeisitzerin sie inzwischen ist. Für fünf Euro im Monat und vielen Spenden wird konkrete private Entwicklungshilfe möglich. Seit vielen Jahren engagieren sich mehrere Zehlendorfer und Steglitzer Gymnasien sowie Grundschulen für das Projekt, das mittlerweile drei Vorschul-, sechs Grundschul- und drei Oberschulklassen umfasst. Rund 600 Kinder und Jugendliche werden von fast 40 Lehr- und Verwaltungskräften betreut.
Die Bildungsbegeisterung ist riesig: „Die Kinder tragen mit Stolz ihre Schuluniform.“ Mehrmals bauten Eltern eigenmächtig weitere Klassenräume an, um ihrem Nachwuchs den Unterricht zu ermöglichen. Das aber sprengte den räumlichen und finanziellen Rahmen, so dass dem Einhalt geboten werden musste.
Die Schule kann ihren Schülern mittels großer Spenden inzwischen einen Schulgarten, eine Bibliothek und sogar Informatikunterricht an Computern bieten. Eine Solaranlage macht sie vom stets schwankenden öffentlichen Stromnetz unabhängig. Bei den Abschlüssen nach der Klasse 9 zählt die „Sukuta-Wannsee-School“ zu den besten Schulen des Landes. Conrad Wilitzki

 

Foto: Waldraute Hölter

 

Ressort: Kultur, Regionales, Bildung, Kinder, Jugend, Soziales

BC Angebot Header

 

  Pflanzen Kölle Bepflanzungsservice

Pflanzen Kölle Bepflanzungsservice

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz fĂĽr Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Trotz Baustellen und Staus

    Regiobus arbeitet an Verbesserung seines Beförderungskonzepts

     

    REGION. In der TKS-Region wird dem Ă–ffentlichen Personalnahverkehr (Ă–PNV) das Umsetzen seines Ziels, mehr Autofahrer fĂĽr das Umsteigen auf den Bus zu gewinnen, nicht leicht gemacht. DafĂĽr sorgen nicht zuletzt die Langzeitbaustellen in allen drei Orten.

    Weiterlesen...  
  • Ruhlsdorfer Fest ohne RĂĽbchen

    Beliebte Produkte statt frischer Ware für die Gäste

     

    TELTOW/RUHLSDORF. Es zeichnete sich bereits vor der Aussaat im August ab: Mit den Teltower Rübchen könnte es knapp werden.

    Weiterlesen...  
  • Gipfeltreffen in Kleinmachnow

    Von der Mülldeponie zum grünen Hügel mit Rodelbahn: Stolper Berg eröffnet

     

    KLEINMACHNOW. Großer Andrang herrschte bei der gelungenen Eröffnung des Stolper Berges als öffentliche Grünanlage: Anwohner, Gemeindevertreter und die für den Umbau der Mülldeponie zum Naherholungsgebiet zuständigen Mitarbeiter der P&E eroberten gemeinsam den Gipfel – und dann sorgten Kleinmachnower Alphornbläser auch noch für alpine Stimmung.

    Weiterlesen...  
  • Seniorenbegegnungsstätte wird eröffnet

     

    STAHNSDORF. In dem seit längerem leerstehenden ehemaligen Lebensmittelgeschäft Hamberger wird am 28. September offiziell die neue Seniorenbegegnungsstätte für die Gemeinde Stahnsdorf eröffnet.

    Weiterlesen...  
  • Städtepartnerschaftsvertrag unterzeichnet

    Weiteres Hinweisschild am S-Bahnhof enthĂĽllt

     

    TELTOW. Nun ist die vierte Städtepartnerschaft offiziell besiegelt. Nach Gonfreville in Frankreich, Ahlen in Nordrhein-Westfalen und Zagan in Polen, unterhält Teltow künftig auch eine Beziehung zu einer Stadt außerhalb Europas – Rudong in der Volksrepublik China.

    Weiterlesen...  
  • Viel Altes erhalten und das Klima schĂĽtzen

    Wassergebundene Wegedecken machen oft Beton auf Gehwegen ĂĽberflĂĽssig

     

    KLEINMACHNOW. Wie bewährt sich eine so genannte wassergebundene Decke im Alltag? Nicht nur in unserem Ort sind viele Straßen und Gehwege schlecht oder gar nicht befestigt und harren einer Erneuerung.

    Weiterlesen...  
  • Zweiter Bauabschnitt fast geschafft

    Die Alte Dorfkirche offenbart weiteren Sanierungsbedarf

     

    ZEHLENDORF. „Besser man macht es gründlich, als zu schnell“, meint Eckard Siedke, Professor im Ruhestand. Er ist von der evangelischen Gemeinde beauftragt, die Sanierung der Alten Dorfkirche zu begleiten und beobachtet den Baufortschritt mit großer Anteilnahme.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok