Header 2016 1



+ + + Neuer BĂ„KE Courier erscheint am 25. September, Redaktionsschluss: 17. September. + + +

Baeke Stapel280818Die aktuelle Ausgabe:

BĂ„KE Courier Nr. 09/2018 vom 28. August 2018.

Alte BĂ„KE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Zeitplan steht

Umbauarbeiten des Steglitzer Kreisels haben begonnen

 

STEGLITZ. Seit dem 17. April wurde in der SchloĂźstraĂźe am U-Bahnhofausgang rechts des Steglitzer Kreisels ein 1 000 Tonnen schwerer 150-Meter-Autokran aufgestellt, der in den Folgetagen einen Turmdrehkran hinauf hievte.

Grund genug fĂĽr die Bezirksverwaltung, am 24. April eine BĂĽrgerinformation im Rathaus Steglitz abzuhalten. Rund 120 Zuschauer lauschten interessiert den AusfĂĽhrungen des Vorstandsmitglieds der CG Gruppe JĂĽrgen Kurz.
Sein Zeitplan sieht Folgendes vor: Vom 12. bis zum 26. Mai wird eine Schwerlastbühne aufgebaut, weshalb es bis zum 28. Mai zu Buseinschränkungen und einer kurzzeitigen Sperrung des besagten U-Bahnhofes „Rathaus Steglitz“ kommen wird. Nachdem der Turm entkernt und die Baustelle eingerichtet wurde, beginnen die Fassadenmontage sowie die Rohbau- und TGA-Arbeiten, die in den nächsten Jahren fortgesetzt werden. Außerdem ist ein Kunstanbau an der Kuhligkshofstraße vorgesehen. 2021 werden Schwerlastbühne und Turmdrehkran wieder abgebaut und der Bau der rund 330 Wohnungen auf etwa 4 400 Quadratmetern soll fertig sein. Die Preise der Eigentumswohnungen beginnen bei 144 500 Euro.
Der Vorstandsvorsitzende der CG Gruppe Christoph Gröner hatte vor Jahren nach einem Besuch des Schlosspark Theaters die Idee zu dem Wohnturm. Er erklärte auf eine Besucherfrage hin, die Grundrisse im Turm seien zu groß, um gewinnbringend sozialen Wohnraum zu schaffen. Ein besorgter Anwohner des „Bauteils B“ im Sockel des Kreisels wollte zudem wissen, ob die dortigen 70 Mietwohnungen auch nach dem Bau erhalten bleiben. Kurz bejahte. Allerdings müssten sie teilweise saniert werden, weshalb schon sehr bald entsprechende Gespräche mit den Mietern geplant seien. Auch der Baulärm würde sich in Grenzen halten.
Im Kreisel-Ensemble werden 2021 rund 180 PKW-Stellplätze im Keller und 900 in der Hochgarage zur Verfügung stehen, also weniger als zuvor. Auch werden die bisherigen Plätze während der Sanierungsarbeiten zeitweise nicht nutzbar sein, worüber die Dauermieter ebenfalls bald informiert würden. Conrad Wilitzki

 

Foto: CW

 

Ressort: Wirtschaft, Soziales, Politik

BC Angebot Header

 

  TCR-Stellenanzeige

TCR Stellenanzeige

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz fĂĽr Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Kaum Regen in Sicht

    Folgen der DĂĽrre spĂĽren  Feuerwehr, Bauhof und Gartenbesitzer

     

    KLEINMACHNOW/REGION. Die Trockenheit, mit der unsere Region seit April zurechtkommen muss, ist ein dauerhaftes Gesprächsthema.

    Weiterlesen...  
  • Mehrheit wartet gespannt auf Freizeithafen

    Etwa 1000 Besucher beim Tag der offenen Baustelle

     

    TELTOW. An Informationen mangelte es nicht am Tag der offenen Baustelle, zu dem die Stadt am 25. August auf das Gelände der zukünftigen Marina eingeladen hatte.

    Weiterlesen...  
  • Mit allen Sinnen genieĂźen

    Tag der offenen Höfe begeisterte Jung und Alt

     

    TELTOW. Schon während der Eröffnung des Festes durch Bürgermeister Thomas Schmidt, Manuela Paletta als Organisatorin seitens der Interessengemeinschaft der Hofbesitzer sowie und dem „Alten Fritz“ Hermann Lamprecht als Vertreter des Teltower Heimatvereins hing der Duft nach Kaffee, Grillwurst und Räucherfisch über dem Altstadtmarkt in der Luft und machte Appetit auf die zahlreichen kulinarischen Angebote der Feinschmeckermeile.

    Weiterlesen...  
  • Gesamtschule eröffnet

     

    TELTOW. Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 startete die ehemalige MĂĽhlendorf-Oberschule im Wohngebiet am Ruhlsdorfer Platz als Gesamtschule Teltow.

    Weiterlesen...  
  • Ein steiniger Weg

    RĂĽckblick auf die Neugestaltung des Alfred-Grenander-Platzes am U-Bhf. Krumme Lanke

     

    ZEHLENDORF. Die BaumaĂźnahmen am Alfred-Grenander-Platz stehen kurz vor Abschluss. Der BĂ„KE Courier sprach deshalb mit dem Vorsitzenden der Krumme Lanke Interessen Gemeinschaft (KLIG), Christian Zech, ĂĽber den langwierigen Umgestaltungsprozess.

    Weiterlesen...  
  • Ă„rger und Jubel zum „Parks Range“

    Wohnbauprojekt beschlossen

     

    LICHTERFELDE. Am 31. Juli unterschrieben das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf und das Immobilienunternehmen Groth-Gruppe einen städtebaulichen Vertrag für eines der größten Wohnungsbauprojekte Berlins.

    Weiterlesen...  
  • „Eine Ode an die Freude“

    Die 9. Kunstmeile steht bevor

     

    STAHNSDORF. „Kunstbetrieb ist vor allem Netzwerken“, heißt eine Maxime, die die regionalen Künstler verinnerlicht haben. Seit fast zehn Jahren nutzen sie die „Kunstmeile“, um zusammen zu arbeiten und ihr Publikum zu finden.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok