Header 2016 1



+ + + Coupon "Mein kleines Hörgeheimnis" von DIE HÖRWELT siehe unten: Angezeigt. + + +

Baeke Stapel271218Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 12/2018 vom 27. November 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Älteste und neueste Kirche nebeneinander

Eine Führung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

 

KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfüllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurückhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen für die Umgebung.

Die evangelische Gemeinde ist in ihrem Neubau angekommen und freut sich über den gelungenen Start Anfang April mit 450 Gästen. „Seitdem bin ich noch kein einziges Mal im Jägerstieg gewesen, weil ich die neuen Räumlichkeiten einfach nur genießen will“, gesteht Pfarrerin Elke Rosenthal.
Großes Lob  hat sie für die Architekten, die für den Gemeindesaal eine großzügige Raumwirkung geschaffen haben. Noch sind nicht alle Kartons eingeräumt und die Räume nicht fertig eingerichtet, doch eine Besichtigung mit Elke Rosenthal lädt schon zum Staunen ein.
Wer in diesen Tagen am Zehlendorfer Damm vorbeifährt sieht zum Beispiel, dass die Stühle im Gemeindesaal oft umgestellt werden. „Carsten Seibt probiert mit dem Chor zurzeit die verschiedensten Akustik-Situationen aus“, erklärt die engagierte Pfarrerin, „es steckt so viel Elektronik in dem Haus, das ist faszienierend und wir sind alle immer noch neugierig aufs Ausprobieren“. Auch die Wände sind flexibel, so kann man Räume verkleinern oder ergänzen wie bei der Eröffnungsfeier.
Die Küche, die mit dem Foyer-Café auf der dem Garten zugewandten Seite liegt, hat der Männerkochkreis eingerichtet. Wie auf einem Schiff, auf dem jeder Platz bestens genutzt werden muss, befinden sich überall Schubladen fürs Geschirr, praktische Nischen für die Gardrobe und ein bis unter die Decke reichender Einbauschrank für alles, was sich in einer lebendigen Kirchengemeinde so ansammelt. Sorgfältig verstaut in Kartons finden sich auch Kostüme für Kinderaufführungen und andere Requisiten.
Vom Boden bis zur hölzernen Dachdecke prägen helle weiße Töne die Atmosphäre, was schön kontrastiert mit dem Blick aus den großen Fenstern, den dicken alten Bäumen und dem ehrwürdigen Gemäuer der Dorfkirche.
Den neuen Gemeindesaal als Veranstaltungsraum nutzen darf zum ersten Mal das Theater am Weinberg in der 6. Langen Nacht am 9. Juni. Dann  stellt sich die renommierte Theatergruppe um 16.30 Uhr bei einer offenen Probe des  Stücks „Charlie Brown und seine Freunde“ im neuen Kirchenbau vor. Um 17.30 folgen Szenen aus dem neuesten Stück, einer Kriminalgroteske mit dem Titel „Dr. Bizarr und die Kammer des Grauens“. Um 18.30 und 19.30 Uhr folgen sehr empfehlenswerte Führungen durchs Haus. Im Herbst, am 29. September, plant die Gemeinde zudem einen Zukunftstag, bei dem alle Kleinmachnower eingeladen sind, neue Ideen für den Neubau einzubringen. Ein Wunsch steht dagegen schon fest: Eine Orgel. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Kultur

BC Angebot Header

 

  Mein kleines Hörgeheimnis von DIE HÖRWELT

 

Mein kleines Hörgeheimnis

 

 

 

 

 

  Lebendiger Adventskalender Stahnsdorf 2018

 

Lebendigen Adventskalender 2018

 

 

 

 

 

  "Mein Schlosspark Theater"

 

Steglitz-Museum

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Hauptstadt und Umland synchronisieren

    Stadtforum Berlin diskutierte die gemeinsame Zukunft von Berlin und 50 Nachbarkommunen

     

    BERLIN. Zu Beginn des dritten diesjährigen “Stadtforums“ am 12. November wies Moderatorin Cordelia Polinna von der Urban Catalyst GmbH auf das Hauptproblem hin, das im Auditorium Friedrichstraße diskutiert werden sollte: einerseits „ein rasantes Wachstum in Berlin und im Speckgürtel“ seit fünf Jahren, aber andererseits „eine langatmige Entwicklung von Verwaltung und Infrastruktur“.

    Weiterlesen...  
  • Eine andere Art des Gedenkens

    Ausstellung einer jüdischen Künstlerin im Neuen Rathaus

     

    TELTOW. Achtzig Jahre ist es her, seit mit der als „Reichskristallnacht“ verharmlosten Aktion am 9. November 1938 die systematische Verfolgung, Vertreibung und Ermordung von Juden in Deutschland eingeleitet wurde. Zum Gedenken daran, zeigt die Stadt Teltow eine besondere Ausstellung.

    Weiterlesen...  
  • Im Alter gemeinsam aktiv

    Seniorenbegegnungsstätte wird gut angenommen

     

    STAHNSDORF. Der unwiderstehliche Duft nach frischgebackenen Plätzchen hängt in der Luft. In der kleinen Küche sind die Frauen der „Kuchen- und Keksmanufaktur“ am Werk.

    Weiterlesen...  
  • Kein Pflegeheim im Buschgraben

    Gemeindevertreter für Erhalt des Grüngeländes – Suche nach neuem Standort

     

    KLEINMACHNOW. Die Erleichterung nach dem Beschluss der Gemeindevertreter im November war bei vielen riesig: Der Buschgraben wird als Grünfläche erhalten.

    Weiterlesen...  
  • Ein Haus, in dem alle mitmachen können

    Freizeitstätte Toni Stemmler bietet eine echt bunte Programm-Mischung

     

    KLEINMACHNOW. Ein Schaukasten vor dem Haus und drinnen eine ganze Wand voller Veranstaltungsinformationen – die Freizeitstätte „Toni Stemmler“ in der Hohen Kiefer 41 ist ein gefragter Ort nicht nur bei Senioren.

    Weiterlesen...  
  • Bahnbrücken und -zugänge in Vorbereitung

    Deutsche Bahn informiert Bürgerinitiative

     

    ZEHLENDORF. Im vollen Rathaussaal informierte Steffen Klatte, Projektleiter der Deutschen Bahn (DB) AG, am 13. November die Bürgerinitiative Zehlendorf über den Stand der Planungen zum Umbau des S-Bahnhofs auf deren 13. Bürgerversammlung (siehe BC, 06/18).

    Weiterlesen...  
  • Bleibende Probleme an der Ruhlsdorfer Straße

     

    TELTOW. In der Oktoberausgabe des BÄKE Couriers (siehe BC, 11/18) stand, dass der Ausbau der Ruhlsdorfer Straße „eine wesentliche Verbesserung für alle Verkehrsteilnehmer darstellt“. Das stimmt so nicht, denn an manchen Stellen ist meines Erachtens die Planung nicht zu Ende gedacht.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok