Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 28. August, Redaktionsschluss: 23. August. + + +

Baeke Stapel310718Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 08/2018 vom 31. Juli 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Älteste und neueste Kirche nebeneinander

Eine Führung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

 

KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfüllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurückhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen für die Umgebung.

Die evangelische Gemeinde ist in ihrem Neubau angekommen und freut sich über den gelungenen Start Anfang April mit 450 Gästen. „Seitdem bin ich noch kein einziges Mal im Jägerstieg gewesen, weil ich die neuen Räumlichkeiten einfach nur genießen will“, gesteht Pfarrerin Elke Rosenthal.
Großes Lob  hat sie für die Architekten, die für den Gemeindesaal eine großzügige Raumwirkung geschaffen haben. Noch sind nicht alle Kartons eingeräumt und die Räume nicht fertig eingerichtet, doch eine Besichtigung mit Elke Rosenthal lädt schon zum Staunen ein.
Wer in diesen Tagen am Zehlendorfer Damm vorbeifährt sieht zum Beispiel, dass die Stühle im Gemeindesaal oft umgestellt werden. „Carsten Seibt probiert mit dem Chor zurzeit die verschiedensten Akustik-Situationen aus“, erklärt die engagierte Pfarrerin, „es steckt so viel Elektronik in dem Haus, das ist faszienierend und wir sind alle immer noch neugierig aufs Ausprobieren“. Auch die Wände sind flexibel, so kann man Räume verkleinern oder ergänzen wie bei der Eröffnungsfeier.
Die Küche, die mit dem Foyer-Café auf der dem Garten zugewandten Seite liegt, hat der Männerkochkreis eingerichtet. Wie auf einem Schiff, auf dem jeder Platz bestens genutzt werden muss, befinden sich überall Schubladen fürs Geschirr, praktische Nischen für die Gardrobe und ein bis unter die Decke reichender Einbauschrank für alles, was sich in einer lebendigen Kirchengemeinde so ansammelt. Sorgfältig verstaut in Kartons finden sich auch Kostüme für Kinderaufführungen und andere Requisiten.
Vom Boden bis zur hölzernen Dachdecke prägen helle weiße Töne die Atmosphäre, was schön kontrastiert mit dem Blick aus den großen Fenstern, den dicken alten Bäumen und dem ehrwürdigen Gemäuer der Dorfkirche.
Den neuen Gemeindesaal als Veranstaltungsraum nutzen darf zum ersten Mal das Theater am Weinberg in der 6. Langen Nacht am 9. Juni. Dann  stellt sich die renommierte Theatergruppe um 16.30 Uhr bei einer offenen Probe des  Stücks „Charlie Brown und seine Freunde“ im neuen Kirchenbau vor. Um 17.30 folgen Szenen aus dem neuesten Stück, einer Kriminalgroteske mit dem Titel „Dr. Bizarr und die Kammer des Grauens“. Um 18.30 und 19.30 Uhr folgen sehr empfehlenswerte Führungen durchs Haus. Im Herbst, am 29. September, plant die Gemeinde zudem einen Zukunftstag, bei dem alle Kleinmachnower eingeladen sind, neue Ideen für den Neubau einzubringen. Ein Wunsch steht dagegen schon fest: Eine Orgel. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Kultur

BC Angebot Header

 

WM-Mitgliedschaft im Sportforum Kleinmachnow

Sportforum2

 

 

 


 Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!


Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Verkehrschaos vorprogrammiert?

    Rückbau der Potsdamer Allee und Baubeginn der L77neu fallen zusammen

     

    STAHNSDORF/RUHLSDORF. Am 9. Juli begann der Bau an der Kreisstraße 6960 (Potsdamer Allee) mit einer temporären Vollsperrung und zahlreichen Umleitungen. Grund dafür ist der Rückbau von 4 auf 2 Spuren mitsamt einer Sanierung des Bäkedamms.

    Weiterlesen...  
  • Platz zum Feiern gesucht

    Jugendliche demonstrierten am Gemeindezentrum

     

    STAHNSDORF/REGION. Seit vielen Jahren treffen sich jugendliche Rave-Fans an verschiedensten Orten, meist in Wäldern und auf verlassenen Plätzen, eigentlich fernab von Wohngebieten, um ihrer Leidenschaft, elektronischer Musik, zu fröhnen.

    Weiterlesen...  
  • Alle Vögel sind schon da

    Bunt- und Grünspecht, Eule, Eichelhäher, Dompfaff, Amsel oder Rotkehlchen – die Montagsmalerinnen zeigen Vogelporträts im Rathaus

     

    KLEINMACHNOW. Noch bis zum 30. August sind im Rathaus beachtenswerte Vogelbilder der Kleinmachnower Montagsmalerinnen zu sehen.

    Weiterlesen...  
  • Lösung für Mühlengrundgärten

    Flächen-„Überhang“ kann gepachtet werden

     

    RUHLSDORF. Im Zuge der Planung des Vorhabens der Stadt, hinter dem Röthepfuhl einen Park mit Spielplatz anzulegen, stellte es sich 2016 heraus: einige Gärten der Häuser im Mühlengrund reichen in das südwestlich angrenzende, der Kommune gehörende Grundstück hinein.

    Weiterlesen...  
  • Vielfältige Planungen

    Gewerbegebiet am Stahnsdorfer Damm wird sich bald füllen

     

    KLEINMACHNOW. Die gemeindeeigene Projektentwicklungsgesellschaft P&E betreut das kommunale Gewerbegebiet „Technik Innovation und Wissenschaft“ am Stahnsdorfer Damm.

    Weiterlesen...  
  • Verabschiedung des FU-Präsidenten Alt

    Feierliche Amtsübergabe an Günter M. Ziegler

     

    DAHLEM. Wer sich am Nachmittag des 6. Juli im gut besetzten Max-Kade-Auditorium des Henry-Ford-Baus umsah, fiel auf, dass so gut wie keine Studenten der Freien Universität Berlin (FU) im Saal waren.

    Weiterlesen...  
  • Hereinspaziert in unser Reich!

    Höfebesitzer laden am 26. August in die Altstadt ein

     

    TELTOW. Zu den beliebten kleinen Festen, die Besucher von nah und fern in die Teltower Altstadt locken, zählt der Tag der offenen Höfe. Er findet alljährlich am letzten Sonntag im August statt und erfreut sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit, denn an diesem Tag stehen den Gästen die Tore der Höfe und Gärten offen, die ihnen sonst verschlossen bleiben.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok