Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 25. September, Redaktionsschluss: 17. September. + + +

Baeke Stapel280818Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 09/2018 vom 28. August 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Mit allen Sinnen genießen

Tag der offenen Höfe begeisterte Jung und Alt

 

TELTOW. Schon während der Eröffnung des Festes durch Bürgermeister Thomas Schmidt, Manuela Paletta als Organisatorin seitens der Interessengemeinschaft der Hofbesitzer sowie und dem „Alten Fritz“ Hermann Lamprecht als Vertreter des Teltower Heimatvereins hing der Duft nach Kaffee, Grillwurst und Räucherfisch über dem Altstadtmarkt in der Luft und machte Appetit auf die zahlreichen kulinarischen Angebote der Feinschmeckermeile.

Diese wurden auf den einzelnen Höfen mit Kuchen, Crepes und weiteren Köstlichkeiten ergänzt. Doch neben den leiblichen Genüssen bekamen vor allem Augen und Ohren der Besucher etwas nicht Alltägliches geboten: blühende Gärten und viel Kultur. Den Auftakt übernahmen in bewährter Weise die „Evergreens“ auf den Stufen des Neuen Rathauses, deren Wanderlieder eine aus der polnischen Partnerstadt Zagan angereiste Delegation dazu verlockte, herzhaft mit einzustimmen. Danach warteten im Stadtkern 20 gut vorbereitete Hofbesitzer, die sich an dem feinen, kleinen Fest beteiligten – darunter zwei zum ersten Mal – auf den Ansturm der Gäste. Dazu hatten sie sich mit Künstlern und/oder Gewerbetreibenden zusammengetan, sodass sich Blumen und Pflanzen mit einzelnen Bildern oder kleinen Ausstellungen mischten. Hier und da lockte ein Stand mit Besonderheiten wie selbst-
gemachten Seifen, Imkererzeugnissen oder Kunsthandwerk und unter Bäumen gaben Musiker ihr Können zum Besten. Ob Männerchor „Frohsinn“, Trommlergruppe Tolon Diya, Akkordeon-Ensemble „Klangfarben“ oder Country- und Orgelklänge – es war für jeden Geschmack etwas dabei. Bei herrlichem Sommerwetter nutzten die Festbesucher die lauschigen Plätze in den Höfen und ließen sich verwöhnen. Für die Kinder fanden sich entweder eine Spielecke wie die mit den XXL-Bauklötzern vor der St. Andreaskirche, Kinderschminken oder kleine Mitmachaktionen wie die der Jugendkunstschule. Nach Abstechern auf die Höfe der Kanzlei Goetz und der Druckerei Grabow zog es nicht nur Leseratten zur „schönste Buchhandlung Deutschlands“, denn dort gab es außer Lesestoff auch selbstgebackenen Obstkuchen und Muffins.
Am Abend konnten die Veranstalter mit Recht konstatieren: Es war wieder einmal ein gelungenes Fest! Manuela Kuhlbrodt

 

Fotos: MCK

 

Ressort: Regionales, Wirtschaft, Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header

 

  TCR-Stellenanzeige

TCR Stellenanzeige

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Kaum Regen in Sicht

    Folgen der Dürre spüren  Feuerwehr, Bauhof und Gartenbesitzer

     

    KLEINMACHNOW/REGION. Die Trockenheit, mit der unsere Region seit April zurechtkommen muss, ist ein dauerhaftes Gesprächsthema.

    Weiterlesen...  
  • Mehrheit wartet gespannt auf Freizeithafen

    Etwa 1000 Besucher beim Tag der offenen Baustelle

     

    TELTOW. An Informationen mangelte es nicht am Tag der offenen Baustelle, zu dem die Stadt am 25. August auf das Gelände der zukünftigen Marina eingeladen hatte.

    Weiterlesen...  
  • Mit allen Sinnen genießen

    Tag der offenen Höfe begeisterte Jung und Alt

     

    TELTOW. Schon während der Eröffnung des Festes durch Bürgermeister Thomas Schmidt, Manuela Paletta als Organisatorin seitens der Interessengemeinschaft der Hofbesitzer sowie und dem „Alten Fritz“ Hermann Lamprecht als Vertreter des Teltower Heimatvereins hing der Duft nach Kaffee, Grillwurst und Räucherfisch über dem Altstadtmarkt in der Luft und machte Appetit auf die zahlreichen kulinarischen Angebote der Feinschmeckermeile.

    Weiterlesen...  
  • Gesamtschule eröffnet

     

    TELTOW. Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 startete die ehemalige Mühlendorf-Oberschule im Wohngebiet am Ruhlsdorfer Platz als Gesamtschule Teltow.

    Weiterlesen...  
  • Ein steiniger Weg

    Rückblick auf die Neugestaltung des Alfred-Grenander-Platzes am U-Bhf. Krumme Lanke

     

    ZEHLENDORF. Die Baumaßnahmen am Alfred-Grenander-Platz stehen kurz vor Abschluss. Der BÄKE Courier sprach deshalb mit dem Vorsitzenden der Krumme Lanke Interessen Gemeinschaft (KLIG), Christian Zech, über den langwierigen Umgestaltungsprozess.

    Weiterlesen...  
  • Ärger und Jubel zum „Parks Range“

    Wohnbauprojekt beschlossen

     

    LICHTERFELDE. Am 31. Juli unterschrieben das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf und das Immobilienunternehmen Groth-Gruppe einen städtebaulichen Vertrag für eines der größten Wohnungsbauprojekte Berlins.

    Weiterlesen...  
  • „Eine Ode an die Freude“

    Die 9. Kunstmeile steht bevor

     

    STAHNSDORF. „Kunstbetrieb ist vor allem Netzwerken“, heißt eine Maxime, die die regionalen Künstler verinnerlicht haben. Seit fast zehn Jahren nutzen sie die „Kunstmeile“, um zusammen zu arbeiten und ihr Publikum zu finden.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok