Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 30. April. + + + Redaktionsschluss ist der 25. April. + + +

Baeke Stapel300419Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 05/2019 vom 30. April 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Städtepartnerschaftsvertrag unterzeichnet

Weiteres Hinweisschild am S-Bahnhof enthüllt

 

Teltow-Rudong-StädtepartnerschaftTELTOW. Nun ist die vierte Städtepartnerschaft offiziell besiegelt. Nach Gonfreville in Frankreich, Ahlen in Nordrhein-Westfalen und Zagan in Polen, unterhält Teltow künftig auch eine Beziehung zu einer Stadt außerhalb Europas – Rudong in der Volksrepublik China.

Am 18. September unterzeichneten die beiden Bürgermeister während einer Feierstunde im Neuen Rathaus die Dokumente. Zuvor hatten Thomas Schmidt und Shen Younjeng in Grußworten die Vorzüge ihrer Städte hervorgehoben und Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Bereichen wie Wirtschaft, Kultur und Sport benannt. Hierfür gebe es großes Potenzial, und die ersten Schritte seien bereits beim Besuch der Teltower Delegation im Februar in Rudong gemacht worden.
Um die Städtepartnerschaft mit Leben zu erfüllen, bedürfe es aber nicht nur der Verwaltungen, sondern der Bürger, betonte Schmidt. Es gelte, Land und Leute sowie die fremde Religion und Kultur kennen- und verstehen zu lernen. Trotz der bedeutenden Entfernung lud Bürgermeister Shen die Teltower ein, seine Stadt zu besuchen. Auf dem Gebiet des Jugendfußballs könnte es schon bald zu einem wettkämpferischen Miteinander kommen, wie es bereits mit den anderen Partnerstädten Tradition ist.
Stellt man Teltow und Rudong nebeneinander, so kommt einem leicht das Bild von David und Goliath in den Sinn. Zwar liegen beide Kommunen in boomenden Wachstumsregionen, doch umfasst die chinesische Stadt flächenmäßig ein Vielfaches von Teltow. Sie zählt 1,2 Millionen Einwohner, während Teltow auf 27.000 zusteuert. So muss die entstehende Marina am Teltowkanal der Delegation aus Rudong, das einen bedeutenden Industriehafen besitzt, wie ein Spielzeugmodell vorgekommen sein. Zuvor hatte sie am zweiten Tag ihres Besuches der Enthüllung eines Hinweisschildes am Ahlener Platz beigewohnt und war anschließend zum Kreisel gefahren, wo demnächst die Biomalzspange gebaut wird. Dort – gegenüber der Saganer Straße – ist die Benennung der Straße nach der neuen Partnerstadt angedacht.
Zum Abschluss ihres Deutschlandaufenthalts besuchte die chinesische Delegation den Reichstag in Berlin. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: MCK

 

Ressort: Politik, Wirtschaft

BC Angebot Header

 

 

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • 5000. Besucher auf der Hakeburg begrüßt

    Seit fast drei Jahren Führungen vom Turm bis zum Bunker

     

    KLEINMACHNOW. Seit 21. Juli 2016 führen "Burgherr" Dr. Rudolf Mach und sein "Gefolge", Mitstreiter des Kleinmachnower Heimat- und Kulturvereins e.V., jeden ersten und dritten Sonntag im Monat interessierte und neugierige Besucher durch die alten Gemäuer der Neuen Hakeburg.

    Weiterlesen...  
  • Sommerluft und heiße Rhythmen

    Online-Voting für den Open-Air-Kinosommer 2019 gestartet

    TKS. Nachdem im vergangenen Jahr die Bürgermeister der drei Kommunen ihre Favoriten für den gemeinsamen Kinosommer wählen durften, bestimmen 2019 wieder die Einwohner Teltows, Kleinmachnows und Stahnsdorfs via Internet, wo die Musik spielt.

    Weiterlesen...  
  • Die „Digitale Welt“ im Focus

    Industriemuseum gestaltet Erlebnisnachmittag für die ganze Familie

    TELTOW/KLEINMACHNOW. Am Sonntag dem 19. Mai 2019 findet weltweit der Internationale Museumstag statt. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“.

    Weiterlesen...  
  • Neue Fußgängerzone am Bahnhof

    Kleiner Teltower Damm ab jetzt autofrei

    ZEHLENDORF. Direkt am Bahnhof wurde der erste Schritt zur Veränderung der Dorfaue getan: Am Mittag des 9. April erklärten Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und die Bezirksstadträtin für Tiefbau, Maren Schellenberg (GRÜNE), den „Kleinen Teltower Damm“ zur sicheren Fußgänger- und Fahrradzone.

    Weiterlesen...  
  • Wer tanzt, bekommt keine Demenz

    „Tanz im Bürgersaal“ Am 15. Mai mit dem Hans-Nehm-Duo

    KLEINMACHNOW. Einmal im Monat trifft man sich ab 16 Uhr zum Tanztee. Freunde des vielseitigen Vergnügens schätzen die Tanz-Nachmittage im Kleinmachnower Rathaussaal als einen Höhepunkt in ihrem ganz persönlichen Terminkalender.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok