Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 30. Juli. + + + Redaktionsschluss ist der 25. Juni. + + +

Baeke Stapel090719Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 07/2019 vom 09. Juli 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Ausbildungsmesse mit Ausstellerrekord

Pressekonferenz mit Schirmherr Kabarettist Hans Werner Olm

 

TELTOW. Am 19. Januar findet die nunmehr 12. „Regionale Ausbildungsmesse Teltow“ statt, wieder im OSZ Technik Teltow, wieder mit einem Ausstellerrekord und wieder mit einem Promi als Schirmherr.

Das hat inzwischen Tradition – mehr Unternehmen, die händeringend Auszubildende suchen und interessante Angebote präsentieren und Schirmherrinnen und -herren, die jeder aus Funk und Fernsehen kennt.Was die Wenigsten wissen, all die bekannten Schirmherrschaften haben einst ein solides Handwerk erlernt, so auch der diesjährige: Hans Werner Olm (Kabarettist, Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher) hat als Bäcker und Konditor anfangs kleine Brötchen gebacken. Wäre er nicht dem Ruf der Bühne gefolgt, hätte er heute womöglich als Meister seinen eigenen Laden oder ein Café. Und das ist auch die Botschaft – ein erfolgreiches Berufsleben beginnt mit einer guten Ausbildung. Die Vielfalt der Ausbildungsberufe reicht von der Altenpflege über Fachangestellte für Bäderbetriebe, Mechatroniker bis zu Zollbeamten im mittleren Dienst – insgesamt werden rund 220 Berufe und Studiengänge vorgestellt. Neben den regionalen Unternehmen präsentieren sich auch weiterführende Bildungseinrichtungen und leisten Hilfestellung bei der Suche und Wahl des passenden Berufes. Für alle, die nach ihrem Abitur vor der Frage stehen, was sie studieren sollen, werden 70 Studienrichtungen vorgestellt und angeboten. Es ist nahezu unmöglich, nichts Passendes zu finden. Auch wenn die Veranstaltung den Namen „Regionale Ausbildungsmesse Teltow“ trägt, heißt das nicht, dass hier nur die drei Kommunen Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf aktiv sind. Die Nachbargemeinden Ludwigsfelde, Großbeeren, Nuthetal sind ebenso im Boot wie der Landkreis Potsdam-Mittelmark. Die auch in diesem Jahr mit der Organisation und Durchführung beauftragte Werbe- und Eventagentur brando um Chefin Stefanie Herfurth hat wieder große Unterstützer und Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft, sowie in Henri Danker, Schulleiter Oberstufenzentrum Technik Teltow und Gastgeber, einen zuverlässigen Partner. Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt wird die Messe am Samstag um 10 Uhr eröffnen. Anschließend können sich die Besucher bei 131 Ausstellern auf zwei Etagen informieren und ins Gespräch kommen sowie interessante Vorträge verfolgen. Wer "zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen möchte", kann gleich seine Bewerbungsunterlagen mitbringen. "Und dann mach dein Ding" – wie der Schirmherr so treffend in seinem Grußwort formuliert. Claudia Anschütz

 

Foto: CA

 

Ressort: Bildung, Jugend

BC Angebot Header4

 

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Viele Tore – stolze Kicker

    Fußballturnier der Kitas auf Jahn-Sportplatz ausgetragen

     

    TELTOW. Ein Ball, grüner Rasen und viele flinke Beine: Bereits zum neunten Mal fand der Kita-Cup, den das Unternehmen „MenschensKinder Teltow“ mit Unterstützung des Teltower FV 1913 alljährlich ausrichtet, statt.

    Weiterlesen...  
  • Still ruht der Teich

    Am Düppelpfuhl dümpeln die Bauarbeiten und vertreiben seine Freunde

     

    KLEINMACHNOW. Dem Düppelpfuhl und dem ihn umgebenden Park geht es nicht gut. Dabei sollte das eiszeitliche Gewässer am Ortseingang von Kleinmachnow einer Kur unterzogen und das Naherholungsgebiet verschönert werden.

    Weiterlesen...  
  • Die Krux mit den Straßensperrungen

    Umleitung, Abkürzung? Nicht durch unsere Straße.

     

    STAHNSDORF. Straßenbaumaßnahmen bringen Umleitungen mit sich und so mancher entdeckt auf diese Weise nicht nur die eine oder andere Abkürzung, sondern auch seinen Heimatort ganz neu.

    Weiterlesen...  
  • Keine Beruhigung für die Mieter

    Deutsche Wohnen trotz CDU-Vermittlung in der Defensive

     

    ZEHLENDORF/LANKWITZ. Deutschland ist im Grundgesetz als „demokratischer und sozialer Bundesstaat“ definiert (Artikel 20), woraus u.a. folgt, dass Grund und Boden bei Bedarf gesetzlich sozialisiert werden können (Artikel 15). Seit etwa zwei Jahren versuchen daher zehntausende Berliner mit dem Bündnis „Deutsche Wohnen & Co enteignen“, Artikel 15 praktisch zum ersten Mal zur Anwendung zu bringen.

    Weiterlesen...  
  • Hinweisschilder für Hindenburgdamm

    Neue Geschichtsdebatte um Straßennamen

     

    LICHTERFELDE/STEGLITZ. Am Nord- und Südende des Hindenburgdamms sollen Hinweisschilder angebracht werden, die über den einstigen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg (1847-1934) informieren.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok