Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 30. April. + + + Redaktionsschluss ist der 25. April. + + +

Baeke Stapel020419Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 04/2019 vom 02. April 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Favoriten verteidigten ihren Titel

Deutsche Meisterschaft im Querfeldein in den Kiebitzbergen ausgetragen

 

KLEINMACHNOW. Das Wetter meinte es am vergangenen Wochenende nicht gut mit Radsportlern und Zuschauern. Doch trotz des Regens wurden auf der 2,9 Kilometer langen Strecke in den Kiebitzbergen Höchstleistungen vollbracht, kamen mehrere tausend Besucher.

Zu dem Cyclocross-Rennen, das nach 2003, 2005, 2012 bereits zum vierten Mal in Kleinmachnow ausgetragen wurde, hatten sich über 600 Teilnehmer angemeldet. Am Kampf um den Meistertitel und damit einer Fahrkarte zu den Weltmeisterschaften am 2. und 3. Februar im dänischen Bogense nahmen 409 Fahrer teil, außerdem beteiligten sich etwa 200 Hobby-Radsportler an dem Rennen. Die Kleinmachnower Sandpiste, einstmals aufgeschüttet mit dem Aushub aus dem Teltowkanal, ist bei den Profis beliebt, da sie abwechslungsreich ist und alle Herausforderungen bereithält, die ein Radsportler meistern muss. Das betonte Philipp Walsleben, sechsfacher Deutscher Meister im Radcross. Obwohl er in diesem Jahr nicht mehr an den Start ging, da er sich inzwischen auf Straßenrennen verlegt hat, weilte er als Beobachter vor Ort. Doch waren auf der Strecke nicht nur der Berg sowie nacheinander eine kleine und eine große Schleife in Acht-Form zu überwinden. Die im Freibad angelegte „Schnecke“, in der die Crosser hinein- und mit einer 180-Grad-Wendung wieder hinausfahren mussten, verlangte ihnen bei dem matschigen Boden höchste Konzentration und viel Geschick ab. Am SportForum erfolgte der Zieleinlauf. Bei den Profis behaupteten die Favoriten ihren Platz. Bei den Frauen Elite verteidigte Elisabeth Brandau vom RSC Schönaich ihren Meistertitel. Mit nur 59 Sekunden Rückstand feierte die Siegerin von 2005 und 2012 und vierfache Weltmeisterin Hanka Kupfernagel (SSV Gera 1990), als Zweite ein grandioses Comeback. Birgit Unterberger vom RSV Eintracht belegte Platz 8. Bei den Männern Elite knüpfte der Titelverteidiger von 2017 und 2018, Marcel Meisen (Team Corendon Circus), mühelos an seine Vorjahreserfolge an. Der Regionale Sportverein Eintracht 1949 e.V. (RSV) mit Cheforganisator Walter Röseler richtete die Deutschen Meisterschaften in Kleinmachnow aus und schickte insgesamt acht Starter ins Rennen. Zu denen, die gute Leistungen ablieferten, gehörten bei den Schülern U11 Arian Noga der Platz 5 und Timo König der Platz 11 erreichte. Bei den Schülern U13 errang Cenzo Welsch Platz 9. Phillip Unterberger, der in der U17-Jugend antrat, kam mit Platz 7 in die angestrebten Top 10. (Alle Platzierungen sind unter cross-kleinmachnow.de zu finden). Seit einem Jahr hat der RSV sein breites Angebot mit der Abteilung Triathlon, geleitet von Jens Hartmann, erweitert. Kinder ab 8 Jahre sowie Jugendliche und Erwachsene erhalten damit die Möglichkeit zum Trainieren in dieser Sportart. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: CA

 

Ressort: Sport, Jugend

BC Angebot Header

 

 

  Hubertus-Krankenhaus-Veranstaltung:
  Neue Lebensqualität dank künstlichem Gelenk

 

Hubertus Logo

 

 

 

 

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Spatenstich für „Biomalzspange“

    Baubeginn für letztes Teilstück des Teltower Spangensystems

    TELTOW/STAHNSDORF. Viele Jahre lag das Vorhaben auf Eis, doch Mitte März erfolgte mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Baustart für die künftige „Biomalzspange".

    Weiterlesen...  
  • Wahlen 2019

    Parteien und Listen zur Kommunalwahl

    REGION. Am 26. Mai stehen die Kommunalwahlen an und die Bürger haben in Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf ein großes Spektrum an zugelassenen Parteien: 13, 10 und 7. Das teilten die Wahlleiter der drei Kommunen am 26. März mit.

    Weiterlesen...  
  • 2019 – Hälfte/Hälfte

    29. Brandenburgische Frauenwoche im Zeichen echter Gleichberechtigung

    STAHNSDORF/REGION. Einhundert Jahre Frauenwahlrecht allein macht noch keine Gleichberechtigung. Auch nicht das 1919 verabschiedete Paritätsgesetz, das eigentlich gewährleisten soll, dass Frauen in Deutschlands Parlamenten gleichberechtigt vertreten sein sollen.

    Weiterlesen...  
  • Neues Erwachen für den Gutshof

    Lokale Agenda will Gebiet wieder herrichten lassen

    TELTOW/RUHLSDORF. Südöstlich vom Schweinemuseum und Eiskeller liegt das Gelände des einstigen Gutshofs in Ruhlsdorf. Es umfasst den Alten Mühlenberg mit dem ehemaligen Gutsfriedhof und die Naturdenkmäler Bernadotte-Linde und Stieleiche.

    Weiterlesen...  
  • Perfekter Start in den Frühling

    Open Air-Saison auf dem Rathausmarkt eröffnet

    KLEINMACHNOW. Als wäre das fantastische Wetter bestellt gewesen, verwöhnten am Sonnabend des letzten Märzwochenendes milde Temperaturen und herrlichster Sonnenschein die Akteure und Besucher bei Kleinmachnows neuem Event auf dem Rathausmarkt.

    Weiterlesen...  
  • Neuer Theaterleiter

    Dieter Hallervorden holt Markus Lorenz ans Schloßpark Theater

    STEGLITZ. Seit Ende Februar hat sich Intendant Dieter Hallervorden einen neuen Partner in die Geschäftsleitung des Schloßpark Theaters geholt: Markus Lorenz vom Hamburger Ohnsorg Theater.

    Weiterlesen...  
  • Wie schütze ich mein Eigenheim?

    Fachliche Tipps auf der PotsdamBau 2019

    POTSDAM-BABELSBERG. Pünktlich zum Start der dreitägigen Messe „PotsdamBau 2019“ besuchte die BÄKE Courier-Redaktion am 1. März die Metropolis Halle und mischte sich unter die Bauherren, Hausbesitzer und Anbieter rund ums Thema Hausbau.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok