Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 2. Juli. + + + Redaktionsschluss ist der 27. Juni. + + +

Baeke Stapel300419Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 06/2019 vom 21. Mai 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Neuer Theaterleiter

Dieter Hallervorden holt Markus Lorenz ans Schloßpark Theater

STEGLITZ. Seit Ende Februar hat sich Intendant Dieter Hallervorden einen neuen Partner in die Geschäftsleitung des Schloßpark Theaters geholt: Markus Lorenz vom Hamburger Ohnsorg Theater.

Im Team wollen sie das Steglitzer Traditionshaus erfolgreich weiterführen. Als Sohn des Berlin-stämmigen Schauspielers, Theaterregisseurs und Bühnenautors Folker Bohnet hat Lorenz schon als Kind am Rheinischen Landestheater in Neuss die Bretter, die die Welt bedeuten, kennen gelernt. Von der Schul-AG über eine freie Theatergruppe sowie als Assistent und Schauspielpartner seines Vaters war sein Weg geradezu vorgezeichnet. Bis 2018 arbeitete das Vater-Sohn-Gespann immer wieder zusammen. Nun soll Lorenz nach den vielen Bühnen seines Lebens selbst eine betreuen. Als seine Aufgabe sieht er hierbei, Dieter Hallervorden den Rücken frei zu halten und mit Rat und Tat zu unterstützen. Mit Hallervordens Sohn Johannes hat bereits die nächste Generation im Schloßpark Theater Einzug gehalten. Dieser hat gerade mit „Der letzte Raucher“ sein Solodebüt gemeistert und wird in der kommenden Saison in „Adel verpflichtet“ zum ersten Mal an der Seite des Vaters spielen. Mit der Hauptstadt verbindet Markus Lorenz mehr als sein dreitägiges Gastspiel „Ein Oscar für Emily“ 2011 an der Seite von Brigitte Grothum. Schon im Alter von 12 Jahren sah er die Berliner Volksschauspielerin Brigitte Mira am Rheinischen Landestheater, gründete eine Schülerzeitung, nur um sie interviewen zu können und pflegte als Nachwuchsschauspieler viele Jahre den Kontakt mit ihr. Durch die lange Zusammenarbeit bei den „Jedermann“-Festspielen am Berliner Dom lernte er von Brigitte Grothum wiederum das Netzwerken. „Außerdem bewundere ich ihr ökonomisches Gespür.“ Das wird Lorenz brauchen. Er hat sich dem Senat des Bezirks bereits vorgestellt. Lorenz' Bestreben ist es, auch in den kommenden Jahren Unterstützung durch die Stadt zu erhalten. Conrad Wilitzki

 

Foto: CW

 

Ressort: Kultur

BC Angebot Header

 

 

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Bunte Gesellschaft besucht den Rathausmarkt

    KLEINMACHNOW. Bei der zweiten deutschlandweiten Aktionswoche zur Kindertagespflege nahmen auch zahlreiche Tagesmütter und -väter aus Kleinmachnow und Stahnsdorf teil.

    Weiterlesen...  
  • Spitzenkandidaten stellen sich vor

    Am 26. Mai 2019 sind Kommunalwahlen

    TKS. In alphabetischer Reihenfolge: B.I.T. (Teltow), BiK (Kleinmachnow), Bündnis 90/Die Grünen Stahnsdorf, Bürger für Bürger Stahnsdorf, CDU Teltow, CDU-Gemeindeverband Stahnsdorf, Die LINKE Teltow, Die LINKE Kleinmachnow, Die LINKE Stahnsdorf, FDP Teltow, FDP Kleinmachnow, FDP Stahnsdorf, SPD Teltow, SPD Kleinmachnow, SPD Stahnsdorf

    Kandidaten stellen sich vor.

     
  • Leinen los und ahoi

    Stadthafen ist eröffnet

    TELTOW. Wie auf Bestellung schob der Wind die Wolken weg und Tausende machten sich am Muttertag (12.5.2019) bei schönstem Frühlingswetter auf den Weg zur Hafeneröffnung.

    Weiterlesen...  
  • 55 neue Wohnungen für Genossenschaftler

    TWG feierte die Fertigstellung des neuen Wohnblocks

    TELTOW. Einen guten Grund zu feiern hatte die Teltower Wohnungsbaugenossenschaft (TWG) eG am 10. Mai: Es galt, ein Schmuckstück einzuweihen, den Neubaublock Albert-Wiebach-Str. 6 a und b.

    Weiterlesen...  
  • Direktorenvilla der einstigen Porzellanfabrik

    Besichtigung am Internationalen Museumstag 2019

    TELTOW. Das denkmalgeschützte Kleinod in der Potsdamer Straße 16 in Teltow konnte in diesem Jahr dank Eigentümer Rocco Weyers am Internationalen Museumstag ebenfalls von Interessierten besucht werden.

    Weiterlesen...  
  • Letzte Gemeindevertretungssitzung vor der Kommunalwahl

    CDU/FDP-Antrag, die „Aufkommensneutralität der Grundsteuer zu garantieren“, abgelehnt

    KLEINMACHNOW. Die Kommunalwahlen finden am kommenden Sonntag statt. Die CDU/FDP-Fraktion hat die letzte Sitzung der Gemeindevertretung zum Anlass genommen, per Antrag die Frage aufzuwerfen, wie die Parteien zur Umsetzung der Grundsteuerreform stehen.

    Weiterlesen...  
  • Wie weiter mit Fridays For Future?

    Die Zeit des lustigen Schwänzens ist vorbei

    BERLIN/REGION. In den Neunzigern galten Jugendliche als unpolitische Konsumenten. Das kann zum Bedauern mancher Politiker nicht mehr behauptet werden. An den vielen internationalen Protestbewegungen der letzten 20 Jahre war stets der Nachwuchs beteiligt. „Fridays For Future“ fußt nun allein auf Schülern und Studenten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok