Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 25. Februar. + + + Redaktionsschluss ist der 20. Februar. + + +

Baeke Stapel150120Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 1/2020 vom 14. Januar 2020.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben bis 2019 und ab 2020 aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Neues Erwachen für den Gutshof

Lokale Agenda will Gebiet wieder herrichten lassen

TELTOW/RUHLSDORF. Südöstlich vom Schweinemuseum und Eiskeller liegt das Gelände des einstigen Gutshofs in Ruhlsdorf. Es umfasst den Alten Mühlenberg mit dem ehemaligen Gutsfriedhof und die Naturdenkmäler Bernadotte-Linde und Stieleiche.

Es ist jedoch verwildert und auch durch Müll für Besucher unzugänglich geworden. Das will die Lokale Agenda 21 (LA21) Teltow jetzt ändern. Ihre Arbeitsgruppe „Landschaftsschutz“ um Dr. Wolfgang Köhn hat der Stadt vorgeschlagen, mit einem Winkel unmittelbar westlich der Bernadotte-Linde und nördlich des alten Friedhofs anzufangen. Das im Flächennutzungsplan als Wald ausgewiesene Gebiet soll mithilfe von Wildobstgehölzen zu einer Ruderalfläche werden, was förderfähig durch den Naturschutzfonds wäre. Für die Erschließung werden vier Varianten empfohlen: Wege von der Genshagener Straße, vom Schweine-Museum, aus Richtung Dorfkirche/Eiskeller und am Nordrand der Rieselfelder. Das Konzept von Anfang Dezember ist inzwischen durch den Ortsbeirat Ruhlsdorf, Umwelt-, Bau- und Hauptausschuss gegangen und wurde auf der Stadtverordnetenversammlung vom 13. März bestätigt. Nun muss die Verwaltung die Finanzierung prüfen. Bei der 58. Sitzung der LA21 am 18. März kritisierten die engagierten Bürger, dass andere Baumbestände im Stadtgebiet gerade zerstört wurden, was dem von ihnen angeschobenen Integrierten Klimaschutzkonzept von 2010 widersprechen würde. So wurden im November im Seehofer Sabersky-Park viele Bäume gefällt, genau wie beim Ausbau der Ruhlsdorfer Straße. Es müsse ein Umdenken im Sinne des Naturschutzes einsetzen. Conrad Wilitzki

 

Karte: Brandenburgviewer der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg. Grafik: Lokale Agenda 21 Teltow.

 

Ressort: Regionales, Soziales, Umwelt, Natur

BC Angebot Header4

 

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Wieder viel los, 2020

    Im Mittelpunkt: 100 Jahre Landgemeinde Kleinmachnow

    REGION. Die ersten beiden Wochen eines neuen Jahres sind vielerorts den Neujahrsempfängen und -treffen und ersten Sitzungen in den Verwaltungen vorbehalten, so auch in unserer Region.

    Weiterlesen...  
  • „Biomalzspange": Eine Straße – zwei Namen

    Neue Umfahrung für den Verkehr freigegeben

    STAHNSDORF/TELTOW. Geplant war sie bereits vor über zehn Jahren, doch als es um die Umsetzung ging, konnte sie nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit, und damit vorfristig, fertiggestellt werden.

    Weiterlesen...  
  • Nachhaltigkeit und Klimaschutz

    Neue politische Projekte

    TELTOW. Am 29. November 2019 marschierte ein überparteiliches Bündnis vom Rathaus zum Ahlener Platz, um für mehr Klimaschutz in der Stadt zu protestieren.

    Weiterlesen...  
  • „Nichts ist lebendiger als ein Friedhof…“ (T. Fontane)

    20 Jahre Förderverein Südwestkirchhof e.V.

    STAHNSDORF. Sieben Menschen und ein Plan: den vielen Ideen und Interessenten – den Südwestkirchhof betreffend – einen Rahmen und die Möglichkeit zu geben, all die Pläne in die Tat umzusetzen.

    Weiterlesen...  
  • Weitere Gedenkstele enthüllt

    Ehrungen historischer Persönlichkeiten

    ZEHLENDORF. Am sonnigen Vormittag des 20. Dezembers wurde auf dem U-Bahnhofsvorplatz „Onkel Toms Hütte“ eine weitere rote Informationsstele vor rund 80 Schaulustigen enthüllt, diesmal für den Sozialdemokraten Richard Dreamert (1888-1957).

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok