Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 30. Juli. + + + Redaktionsschluss ist der 25. Juni. + + +

Baeke Stapel090719Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 07/2019 vom 09. Juli 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Viele Tore – stolze Kicker

Fußballturnier der Kitas auf Jahn-Sportplatz ausgetragen

 

TELTOW. Ein Ball, grüner Rasen und viele flinke Beine: Bereits zum neunten Mal fand der Kita-Cup, den das Unternehmen „MenschensKinder Teltow“ mit Unterstützung des Teltower FV 1913 alljährlich ausrichtet, statt.

Er wurde am 29. Juni auf dem funkelnagelneuen Kunstrasen des Jahn-Sportplatzes ausgetragen. Unter dem Beifall der Schlachtenbummler traten sieben Mannschaften aus acht Teltower Kitas auf zwei Spielfeldern gegeneinander an. Gespielt wurde: Jeder gegen jeden. Da bereits die Kleinsten wissen, dass das Runde ins Eckige gehört, kam es zu spannenden Begegnungen, nachdem Silke Scheler, Vorsitzende des TFV, die vier- bis sechsjährigen Kicker begrüßt hatte. Von den Erziehern, den zuschauenden Kindern und Eltern motiviert, gab der Fußballnachwuchs sein Bestes. Spieler und Torwarte bekamen reichlich zu tun. Schon bald kristallisierten sich die Favoriten heraus. Pokalverteidiger „Schatzkiste“ hatte sich als Spielgemeinschaft mit den „Käferländern“ zusammengetan und zeigte sich in Bestform. Auch die Jungen und Mädchen der „Blumen“-Kitas machten ihren Gegnern zu schaffen. So war im Nu die pro Match angesetzte Spielzeit von 7 Minuten herum. Nach knapp zwei Stunden stand das Ergebnis fest und die Siegerehrung konnte beginnen. Vergeben wurde der Wanderpokal, außerdem erhielt jede Mannschaft einen kleinen Pokal und jedes Kind zur Erinnerung eine Medaille und eine Urkunde. Der große Wanderpokal blieb bei den Titelverteidigern, der Spielgemeinschaft „Schatzkiste/Käferland“, die bis auf ein Unentschieden alle Spiele für sich entscheiden konnten und damit Platz 1 erreichten. Mit den meisten Toren und insgesamt nur einem Punkt weniger, war ihnen die „Sonnenblume“ haarscharf auf den Fersen. Platz 3 ging an die Kita „Felsenblume“. Auf den Plätzen 4 bis 7 landeten die Mannschaften „Pusteblume“, „Rappelkiste“, „Teltower Rübchen“ und „Am Röthepfuhl“. Einen Sonderpokal für das jüngste Team nahm die „Pusteblume“ entgegen. Am Donnerstag, dem 11. Juli, wird erneut das runde Leder im Mittelpunkt stehen. Dann ringen die Teltower Horte und ihre französischen Gäste um den Pokal des Unternehmens „MenschensKinder Teltow“. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: MCK

 

Ressort: Kinder, Sport

BC Angebot Header4

 

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Viele Tore – stolze Kicker

    Fußballturnier der Kitas auf Jahn-Sportplatz ausgetragen

     

    TELTOW. Ein Ball, grüner Rasen und viele flinke Beine: Bereits zum neunten Mal fand der Kita-Cup, den das Unternehmen „MenschensKinder Teltow“ mit Unterstützung des Teltower FV 1913 alljährlich ausrichtet, statt.

    Weiterlesen...  
  • Still ruht der Teich

    Am Düppelpfuhl dümpeln die Bauarbeiten und vertreiben seine Freunde

     

    KLEINMACHNOW. Dem Düppelpfuhl und dem ihn umgebenden Park geht es nicht gut. Dabei sollte das eiszeitliche Gewässer am Ortseingang von Kleinmachnow einer Kur unterzogen und das Naherholungsgebiet verschönert werden.

    Weiterlesen...  
  • Die Krux mit den Straßensperrungen

    Umleitung, Abkürzung? Nicht durch unsere Straße.

     

    STAHNSDORF. Straßenbaumaßnahmen bringen Umleitungen mit sich und so mancher entdeckt auf diese Weise nicht nur die eine oder andere Abkürzung, sondern auch seinen Heimatort ganz neu.

    Weiterlesen...  
  • Keine Beruhigung für die Mieter

    Deutsche Wohnen trotz CDU-Vermittlung in der Defensive

     

    ZEHLENDORF/LANKWITZ. Deutschland ist im Grundgesetz als „demokratischer und sozialer Bundesstaat“ definiert (Artikel 20), woraus u.a. folgt, dass Grund und Boden bei Bedarf gesetzlich sozialisiert werden können (Artikel 15). Seit etwa zwei Jahren versuchen daher zehntausende Berliner mit dem Bündnis „Deutsche Wohnen & Co enteignen“, Artikel 15 praktisch zum ersten Mal zur Anwendung zu bringen.

    Weiterlesen...  
  • Hinweisschilder für Hindenburgdamm

    Neue Geschichtsdebatte um Straßennamen

     

    LICHTERFELDE/STEGLITZ. Am Nord- und Südende des Hindenburgdamms sollen Hinweisschilder angebracht werden, die über den einstigen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg (1847-1934) informieren.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok