Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 26. Mai. + + + Redaktionsschluss ist der 21. Mai. + + +

Baeke Stapel260520Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 5/2020 vom 26. Mai 2020.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben bis 2019 und ab 2020 aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Teltower Vogelpark wieder geöffnet

Spenden sichern Erhalt der beliebten Einrichtung

TELTOW. „Das hatte ich nicht erwartet!“ Von der gewaltigen Welle der Unterstützung für den Vogelpark mit Streichelzoo zeigt sich Betreiber Lothar Lübeck noch immer sichtlich gerührt.

Wie viele andere Einrichtungen musste auch das kleine Tierparadies wegen des Corona-Virus‘ schließen. Seit Mitte März hatte es keine Einnahmen mehr, trotzdem brauchten die etwa 240 Tiere Futter und Pflege. „Der Vogelpark ist eine Institution, die für viele Kinder und Familien einen wichtigen sozialen Bezugspunkt darstellt, der erhalten werden muss“, äußerte der Teltower FDP-Stadtverordnete Mirko Schlossarczyk und spendete seine Aufwandsentschädigungen zweier Monate. Diese Aktion erwies sich, wie er es erhofft hatte, als Initialzündung. Sein Parteifreund Hans-Peter Goetz entschied sich, Eintrittskarten zu kaufen, die für Teltower Kita-Kinder gedacht sind. Zu den vielen weiteren Unterstützern gehörte der Regionale GewerbeVerein TKS e.V. Er rief zu Spenden auf, worauf nicht nur Mitglieder, sondern auch Privatpersonen ihre Geldbörsen zückten. Bereits zweimal konnte der RGV eine dreistellige Summe überweisen. Auch über Futterspenden freuten sich Regina und Lothar Lübeck. Als dann die von Bund und Land versprochene Förderung eintraf, war ihre größte Sorge ausgeräumt.
Doch damit nicht genug. Wie andere Einrichtungen im Land Brandenburg durfte der Mini-Zoo in der vergangenen Woche wieder öffnen. Zur Sicherheit wird bis zu 250 Personen Zutritt gewährt, was bei dem großflächigen Areal den geforderten Mindestabstand weit übertrifft. Am vergangenen Samstag stellte sich vor Ort mit Sherman Noir und Maik Franz Prominenz aus der Musikszene und der Sportwelt ein. Beide hatten ein mehr als stattliches Sümmchen zusammengebracht, welches den Vogelpark für längere Zeit auf sichere Beine stellen wird.
Der Musiker, ein Freund der Familie, überreichte an die Lübecks einen Scheck über 4500 Euro und gab für die Besucher anschließend mit der Gitarre eine Kostprobe aus seinem Repertoire. Auch der in Kleinmachnow lebende Manager des 1. FC Magdeburg und Ex-Fußballprofi schätzt als Vater zweier Kinder die Idylle des Streichelzoos sehr. Durch seine Versteigerungsaktion von Trikots namhafter Spieler kamen 7200 Euro zusammen. So gibt es zum 30jährigen Bestehen des Vogelparks am 1. Juni guten Grund zum Feiern. Auf Abstand versteht sich! Manuela Kuhlbrodt, 28.04.20

 

Foto: Musiker Sherman Noir (mit Scheck) und Ex-Fußballprofi Maik Franz gehören zu den Unterstützern des Vogelparks von Lothar und Regina Lübeck (beide außen). Fotoquelle: MCK

 

Ressort: Soziales, Umwelt, Kultur

BC Angebot Header4

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Unübersichtliche Verkehrsregelungen

    Schilderwald für Schnell-Leser

    STAHNSDORF. Die L77neu ist endlich eröffnet worden, nachdem es durch Klagen zu jahrelangen Verzögerungen beim Bau gekommen war. Die gut ausgebaute Strecke führt nun vom Stahnsdorfer Hof bis zur L40 Höhe Marggrafshof und soll helfen, den innerörtlichen Verkehr aus dem Ort herauszuführen.

    Weiterlesen...  
  • Wasserwerke gut gerüstet

    Zahlen des Wasserzweckverbandes „Der Teltow“ zeigen verändertes Verhalten im Corona-Stillstand

    KLEINMACHNOW. Wenn es wie in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Pandemie nur noch einen Lebensmittelpunkt gibt, nämlich die eigenen vier Wände, dann erhöht sich der Konsum von Trinkwasser in den Haushalten in TKS.

    Weiterlesen...  
  • „Die Imkerei macht süchtig“

    Hilfreich verbunden: Imker in TKS bauen Internetpräsenz aus/ Frischer Wind im Imkerverein mit dem neuen Vorsitzenden Martin Karabensch

    GÜTERFELDE. Für die Imker in unserer Nachbarschaft beginnt nun die Haupttracht mit der Robinie. Die Honig-Saison in unserer Region geht erst zu Ende, „wenn die Linden blühen, dann ernten die Bienen ihren Nektar noch einmal an einer Massentracht ab“, erklärt der neue Vorsitzende des Imkervereins Region Teltow e. V., Martin Karabensch, „danach stellen die Bienen das Nektarsammeln für dieses Jahr langsam ein“.

    Weiterlesen...  
  • 85 Jahre Siedlungskirche

    Pfarrer Karzek entdeckt historische Bedeutung seines Vorgängers

    TELTOW. Der ehemalige Teltower Pfarrer Thomas Karzek (siehe BC 09/18) hat sich an die hiesige Kirchengeschichte gewagt: Zum 85. Jubiläum der Siedlungskirche in der Mahlower Str. 150A hat er Artikel zum Wirken des Pfarrers Hans Böhm geschrieben und auch eine Wikipedia-Seite angelegt.

    Weiterlesen...  
  • Flexibilität ist das A und O

    Mädchentreff bietet Arbeit in kleinen Gruppen an

    TELTOW. „Wir dürfen wieder öffnen!“ Es ist schwer zu beschreiben, wie viel Freude in diesem einen Satz von Janke Rehse mitschwingt. Nur kurz unterbricht die Leiterin der MädchenZukunftsWerkstatt (MZW) den Frühjahrsputz, mit dem die Räumlichkeiten in der neuen Wohnstadt auf Hochglanz gebracht werden sollen.

    Weiterlesen...  
  • Kamenzer Damm: Zeit drängt

    Extra-Förderung für Viertel noch vor Bahnhofsbau

    LANKWITZ. Noch vor dem kommenden Bahnhofsbau kann für das Viertel am Kamenzer Damm Extra-Förderung beantragt werden.

    Weiterlesen...  
  • „Der Kampf geht bis heute“

    Dem Biologen Dr. Gerhard Casperson zum 90. Geburtstag

    KLEINMACHNOW/REGION. Am 19. März wurde der Biologe Dr. Gerhard Casperson 90 Jahre alt. Der BÄKE Courier traf den Naturschützer im Wald am Machnower See unterhalb der Hakeburg.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

  Entdecken Sie uns auf Facebook!fb Logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok