Kennen Sie Rochlitz?

Der lange Weg nach Rokynice 
STAHNSDORF. 2014 fiel der Startschuss. Die Stahnsdorfer Verwaltung erhielt den Auftrag, eine Städtepartnerschaft anzubahnen. Später gelang es dann, einen möglichen Partner zu identifizieren, nämlich Rochlitz im Riesengebirge. Die Gemeinde hat nicht ganz 3000 Einwohner und ist als Wintersportort einigen ein Begriff. Mit einer Höhenlage von 657–1315 m bietet die Stadt die Möglichkeit, dem Abfahrtslauf zu frönen. Im Sommer kann man von Rochlitz aus zur Elbquelle wandern, wenn man gut zu Fuß ist. Der Stahnsdorfer Bürgermeister Albers ist der Ansicht, dass etwas von “unten wachsen” könne, indem sich die Menschen aus den zwei Orten begegnen. Als krönender Abschluss sei dann eine richtige Städtepartnerschaft möglich, sobald sich diese Begegnungen verstetigen. Da wäre es vielleicht eine interessante Idee, wenn man als Stahnsdorfer den nächsten Ski- oder Wanderurlaub in Rochlitz plant. Immerhin ist der Ort weniger als 5 Autostunden von Stahnsdorf entfernt und damit besser erreichbar als so mancher andere Skiort. Unter Umständen ergibt sich aus einem Urlaub sogar ein persönlicher Kontakt, der dem Projekt Leben einhauchen kann. Den Gemeinden wäre es jedenfalls zu wünschen.


Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rochlitz1.jpg

Share on facebook
Facebook