Beschlussvorlage zu unbestimmt STAHNSDORF.   Die Verwaltung der Gemeinde Stahnsdorf wollte den langjährigen Vertrag mit Teltow und Kleinmachnow zur Co-Finanzierung der Teltower Feuerwehr kündigen und eventuell neu verhandeln. Der Bürgermeister derweiterlesen

War Gemeindevertreter berechtigt abzustimmen? STAHNSDORF.   Denkbar knapp ging die Entscheidung zur Beschlussvorlage B-22/033 am Dienstag vor 10 Tagen aus. 13 Gemeindevertreter waren dafür und 13 dagegen. Damit wurde der Beschlussweiterlesen

Infos zum aktuellen Stand LICHTERFELDE.  Lichterfelde Süd ist mit ca. 2.500 Wohneinheiten eines der größten Wohnungsbauprojekte Berlins. An der Osdorfer Straße/Réaumurstraße entsteht auf dem ehemaligen Truppenübungsgelände der Amerikaner ein neuesweiterlesen

In Kleinmachnow Feierlichkeiten am ODF-Platz REGION.  In Stahnsdorf wurde gestern des Weltkriegsendes vor 77 Jahren gedacht. Erinnert wurde dabei auch an die Opfer der russischen Aggression in der Ukraine. Kränzeweiterlesen

Taufe auf dem S-Bahnhof Babelsberg POTSDAM.   Dönerbuden und Trinkhallen prägen den Eingangsbereich. Die Häuser haben schon bessere Zeiten gesehen. Manche Besucher des Bahnhofvorplatzes zeigen sich schon am Samstag gegen 11weiterlesen

Im CLAB kann man erfahren, was es heißt, alt zu sein STAHNSDORF.   Der Seniorenbeirat Stahnsdorf lädt in Kooperation mit der Kommunalen Seniorenarbeit zur „Rollstuhl-Rallye“ am Freitag, 6. Mai 2022, aufweiterlesen

Rieselfelder könnten bebaut werden REGION.  Wie die B.Z. meldet, plant die Deutsche Bahn ein neues ICE-Werk. Auch die Rieselfelder zwischen Güterfelde und Sputendorf fallen in die Betrachtung der Planer. Dabeiweiterlesen

Innenminister bringt Bescheid STAHNSDORF.    Der Bürgermeister Bernd Albers wurde hart angegangen, weil er sich angeblich nicht um Förderung gekümmert hätte. Doch nun erhält die Gemeinde Stahnsdorf als Bauherr der neuenweiterlesen

Gruppe muss Strafe zahlen STEGLITZ.   Die NZZ und die FAZ melden übereinstimmend, dass die Adler Group, der auch der Steglitzer Kreisel gehört, große Probleme hat. Am Freitagabend hat die KPMG,weiterlesen

Neue elektrotechnische Anlage in Betrieb genommen KLEINMACHNOW. Stillstand kann man dem markantesten und denkmalgeschützten Bauwerk der Gemeinde sowieso nicht nachsagen. Jetzt gab es aber technisch auch wieder eine Neuerung: Endeweiterlesen

SPD und FDP wollen Menstruationsartikel verschenken STEGLITZ-ZEHLENDORF.  SPD und FDP haben eine Beschlussvorlage eingebracht, nach der an allen Schulen und Jugendeinrichtungen in Steglitz-Zehlendorf kostenlos Menstruationsartikel bereitzustellen seien. „Dafür sollen hygienischeweiterlesen

Jugendkunstschule Teltow feiert 30-jähriges Bestehen TELTOW. Das Jahr 2022 führt mit einer ganzen Reihe von Jubiläen Bürgern und Besuchern vor Augen, wie sich die ehemalige, vorwiegend als Industriestadt bekannte Kommuneweiterlesen

Anfang April wurde die Schriftstellerin und Journalistin Inge Deutschkron im Kapellenblock des Südwestkirchhofs beigesetzt STAHNSDORF. 99 Jahre wurde Inge Deutschkron alt (* 23. August 1922 Finsterwalde; † 9. März 2022weiterlesen

Unterschiedliche Aktionen zum 20-jährigen Jubiläum TELTOW. Weil während der Vorbereitungszeit noch nicht klar war, ob ein zentrales Hanami-Fest mit tausenden Besuchern möglich sein würde, entschieden sich die Umweltinitiative „Teltower Platte“weiterlesen

Dieter Hallervorden und Christine Zander heiraten im Juni BERLIN.   Der Intendant des Schlossparktheaters, Dieter Hallervorden, und seine Partnerin Christiane Zander möchten im Juni 2022 heiraten. Der „Bild am Sonntag“ hatweiterlesen

Ein Kommentar Ab Mai haben Sie die Wahl. Sie können entscheiden, welche Filme in Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf im Sommer gezeigt werden. Es gibt darunter so ein paar Hits wieweiterlesen

Leistungszentrum in Steglitz-Zehlendorf STEGLITZ-ZEHLENDORF.   Seit dem 20. April ist das Leistungszentrum für Ukrainische Flüchtlinge am Rathaus Steglitz eröffnet. Dort werden alle Angebote des Sozialamts gebündelt. Dieses für die in Steglitz-Zehlendorfweiterlesen

Fünf Minuten waren genug LICHTERFELDE.  Vor drei Tagen in der Nacht. Der Fahrradständer wurde als Rammbock eingesetzt. Der gestohlene Opel fuhr mit Wucht dagegen. Das Schutzgitter und die Ladentür brachenweiterlesen

Kritik an der überkommenen Form BRANDENBURG.   Auch in diesem Jahr trifft man sich in Brandenburg zu Ostermärschen. So zum Beispiel in Brandenburg an der Havel. Dort versammelt man sich unterweiterlesen

Ein Kommentar In Deutschland sind die meisten nicht sehr religiös und viele glauben nicht an den christlichen Gott. So ist die Bedeutung von Karfreitag kaum noch zu begreifen. Doch wasweiterlesen

Es gab zu wenig Unterschriften BRANDENBURG.  Die Freien Wähler initiierten 2020 ein Volksbegehren in Brandenburg, um die Straßenerschließungskosten dem Steuerzahler aufzuerlegen. Damit ist man nun gescheitert. Grundstückeigentümer müssen auch weiterhinweiterlesen

Unstimmigkeiten wegen Unterstützung Der RegionaleGewerbeVerein TKS wird am 30.04. einen Marktplatz und einen Tanz in den Mai auf dem Parkplatz von Selgros in Stahnsdorf organisieren. Erwartet werden viele Gäste undweiterlesen

Bericht von der Begegnungsstätte in Kleinmachnow KLEINMACHNOW.   Der Unterricht ist noch nicht zu Ende. In der Begegnungsstätte Alte Schule Kleinmachnow am Zehlendorfer Damm bereiten zwei Helferinnen Kaffee und Kuchen vor.weiterlesen

Ausschuss oder Arbeitsgruppe? STAHNSDORF.  Im Vorfeld gab es wilde Drohungen von Seiten der CDU im Bauausschuss. Man werde die Resultate des INSEK-Verfahrens (städtebauliche Strategieplanung) ablehnen, weil die Verwaltung die CDUweiterlesen

Geschäftsleute sauer LICHTERFELDE. Die 1909 errichtete Moltkebrücke am S-Bahnhof „Botanischer Garten“ war bereits ab 2017 für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger nur noch eingeschränkt nutzbar. Da der bauliche Zustand mittlerweile alsweiterlesen

Zusammenhang mit Prozess wird vermutet LICHTERFELDE.  Wer meint, dass Clankriminalität weit weg wäre von TKS, der sieht sich nun getäuscht. Und dabei geht es nicht nur um halbseidene Personen, dieweiterlesen

Ein Kommentar Während in der Ukraine sich der russische Aggressor austobt, pflegt man in Deutschland weiterhin den Salonpazifismus. So auch in Stahnsdorf. Die Grünen/Linken bringen demnächst eine Beschlussvorlage ein, inweiterlesen

7. Landesgartenschau lädt in die Spargelstadt Beelitz ein POTSDAM-MITTELMARK. Riechen, gucken, schmecken und genießen: Ab Gründonnerstag lädt die Landesgartenschau in Beelitz zu vielfältigen Genüssen ein. Das „Gartenfest für alle Sinne“weiterlesen

Stadtbibliothek feierte 125-jähriges Bestehen TELTOW. Ein nicht alltägliches Jubiläum stand Teltow kürzlich ins Haus: Das der Gründung der Bibliothek am 7. März 1897 – damals ganz bescheiden mit 100 Büchernweiterlesen

Blasig will Wahl rückgängig machen POTSDAM-MITTELMARK.  Nach einem Gespräch mit dem Brandenburger Ministerpräsidenten, Dietmar Woidke, scheint es nun eine überraschende Wende zu geben: Wolfgang Blasig will jetzt doch noch bisweiterlesen

Umbau in Eigentumswohnungen beginnt KLEINMACHNOW. Mit einem herzlichen Dank an den Investor „Profi Select“ verabschiedet sich der Heimat und Kulturverein (HKV) von den monatlichen Führungen durch die Neue Hakeburg. Amweiterlesen

Kosten sind stark gestiegen STAHNSDORF.  Am 07.04. wird es eine außerordentliche Sitzung der Gemeindevertretung in Stahnsdorf geben. Der Grund dafür sind gestiegene Baukosten und Probleme bei der Trassenführung eines Nahwärmenetzesweiterlesen

Treffen des Pro S-Bahn-Vereins in Stahnsdorf STAHNSDORF.  Am Samstag, den 26.03.2022, trafen sich circa 20 Mitglieder des Vereins Pro S-Bahn und Interessierte zur zweiten Mitgliederversammlung seit Gründung im letzten Jahr. Unterweiterlesen

Gruppenangebot im Hans-Rosenthal-Haus ZEHLENDORF.  Im Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin in der Nähe vom Dahlemer Weg, kann man wieder Skat spielen. Dies meldet das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf. Skat gespielt wirdweiterlesen

Ein Kommentar Seit Wochen liest man in regelmäßigen Abständen in der MAZ über den Bürgermeister Albers. Zu Worte kommen allerdings nur die Bürgermeister der Gemeinde Kleinmachnow und der Stadt Teltow,weiterlesen

Antifa vermutlich Täter Die Bürger rund um den Paulinenplatz in Lichterfelde-West haben den Ort wiederbelebt, nachdem er jahrelang vernachlässigt worden war. Dazu gehört auch ein großer Stein, der an dieweiterlesen

LGBTQ-Personen sollen geschützt werden POTSDAM-MITTELMARK.  Obwohl in erster Linie Frauen und Kinder kommen, fordert die Grüne Jugend Potsdam-Mittelmark, das auch LGBTQ-Personen geschützt werden sollen. Wörtlich heißt es in der Pressemitteilungweiterlesen

Circa 50 Teilnehmer räumten den Wald auf STAHNSDORF.  Heute Morgen trafen sich bei schönem Wetter circa 50 Bürger aus Stahnsdorf, um zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder mal einenweiterlesen

Gestank noch bis zum Blumenladen STAHNSDORF.   Schön häufiger roch es unangenehm nach Rauch am Stahnsdorfer Dorfplatz. Am gestrigen Mittwoch war jedoch ein weiterer Höhepunkt erreicht. Offensichtlich wurde am Nachmittag einweiterlesen

TELTOW.   Am Freitag, den 01.04.2022 findet von 14-18 Uhr im Grimm´s Hotel Teltow der regionale Azubi-Tag statt. Dort kann man Arbeitgeber kennenlernen und erste Kontakte knüpfen, um die berufliche Karriereweiterlesen

Jeden Tag kommen tausende Flüchtlinge BRANDENBURG.   Die Zeitung die Welt meldet in ihrer gestrigen Ausgabe, dass etwas 5000 Personen aus der Ukraine jeden Tag in Frankfurt an der Oder undweiterlesen

Maxim-Gorki-Gesamtschule musiziert für Kiewer Partnerschule KLEINMACHNOW.   Am Mittwoch, 16. März, tritt René Fischer mit seiner Gitarre in der alten Sporthalle der Maxim-Gorki-Gesamtschule von 17 bis 20 Uhr auf. Der Kleinmachnowerweiterlesen

In Stahnsdorf ringt man um Lösung STAHNSDORF.  Geplant ist, am Ahornsteg in der Bosch-Siedlung Wohnungen zu errichten. Dafür muss eine Baracke abgerissen werden, in der auch der Stahnsdorfer Heimatverein untergebracht ist.weiterlesen

Einladung für Mitglieder und Interessierte REGION.   Am Dienstag, den 15. März 2022 findet von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr als Zoom-Konferenz ein Stammbahn-Stammtisch statt. Dazu ist eine namentliche A Nweiterlesen

Mutmaßlicher Täter steht jetzt vor Gericht ZEHLENDORF.   Bogdan V., Bauhelfer aus Rumänien, wird vorgeworfen einige Einbrüche begangen zu haben. Am 28. Juni 2021 soll es bei einem der Raubzüge zuweiterlesen

Das Müll-Monster soll bekämpft werden REGION.   Nach dem pandemiebedingten Ausfall des Frühjahrsputzes 2020 und 2021 findet dieses Jahre wieder ein Frühjahrsputz in Stahnsdorf statt. Diesmal hat sich die Gemeinde einenweiterlesen

Ein Kommentar Als ehemaliger West-Berliner habe ich mich immer ein wenig gewundert. Im freien Teil Berlins hatte man eine Heidenangst vor den Sowjets. Wir lernten, dass Stalin und seine Schergenweiterlesen

Heute vor 100 Jahren STAHNSDORF.    Der deutsche Spielfilm, Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens, wurde am 4. März 1922 in Berlin uraufgeführt. Die Geschichte des Films ist bekannt. Es gehtweiterlesen

Kosten explodiert REGION.  Am 1. März erfolgte im feierlichen Rahmen die Grundsteinlegung des geplanten Bauvorhabens Betriebshof für den Zweckverband Bauhof TKS. Bürgermeister Bernd Albers traf sich mit seinen Amtskollegen ausweiterlesen

Musik im Freien STEGLITZ-ZEHLENDORF.   Die Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf und die aus der Ukraine stammenden Musiker vom Trio Scho laden am 03.03.2022 um 17:00 Uhr zu einem Open-Air-Benefizkonzert für die Ukraine ein.weiterlesen