BÄKE Courier informiert

Wieder Bezirkshelden gesucht

Kinder und Jugendliche im Ehrenamt

STEGLITZ. Es ist wieder soweit: Alle Vereine, Verbände, Schulen, Eltern und Privatpersonen sind aufgerufen, engagierte junge Menschen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf im Alter von 10 bis 21 Jahren bis zum 25. September vorzuschlagen.

Das Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf veranstaltet auch in diesem Jahr die Ehrung ehrenamtlich engagierter Kinder und Jugendlicher, um ihnen die Anerkennung zu schenken, die sie für ihre Kiezarbeit verdienen. Ob Mithilfe im Jugendzentrum, in der Schulgemeinschaft, als Mitglied des Bezirksschülerausschusses, Nachhilfelehrer oder Trainer im Verein – jedes Engagement sei wert, gebührend geehrt zu werden, so der Nachbarschaftshaus Wannseebahn e.V..

Nominierungen können per E-Mail, Facebook (KiJubSZ) oder Telefon (0178-8119944) abgegeben werden, mit folgenden Angaben:

– Name und Alter der vorgeschlagenen Person

– Wo, wie oft, seit wann engagiert sich die Person?

– Was zeichnet diese Person aus?

Alle Vorgeschlagenen werden am Freitag, dem 13. November, um 18 Uhr, (Ort wird noch bekannt gegeben), mit Musik und Buffet feierlich geehrt und erhalten eine Auszeichnung, die von der Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski überreicht werden soll. Zuvor wird eine Jury aus Jugendlichen und Bezirkspolitikern entscheiden, welche Engagements am Ehrungstag beispielhaft in einem Film präsentiert werden.

Das Projekt „BezirksheldInnen” ist auf Initiative von Kindern und Jugendlichen aus Steglitz-Zehlendorf entstanden. Finanziert wird es hauptsächlich vom Jugendamt Steglitz-Zehlendorf. PM/CW

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter