BÄKE Courier informiert

Bürgerbeteiligung gut

INSEK-Befragung mit Zuspruch
STAHNSDORF. Bei der Online-Bürgerbefragung zum INSEK-Verfahren haben laut Gemeindesprecher 324 Bürgerinnen und Bürger mitgemacht. Das sei angesichts der Komplexität des Themas ein gutes Ergebnis. Beim INSEK-Verfahren in Werder seien bei einer Präsenzveranstaltung lediglich 80 Personen anwesend gewesen. Man könne auch keinen Vergleich mit der Online-Umfrage zur Waldschänke anstellen, denn diese sei weniger komplex gewesen. Bei der Abstimmung zur Waldschänke haben  weit über 2000 Personen teilgenommen. Beim INSEK-Verfahren in Stahnsdorf geht es um die weitere Ortsentwicklung im Hinblick auf Bebauung und Grünflächen. Dabei werden für die nächsten 15 Jahre Handlungsschwerpunkte gesetzt und Strategien festgelegt, auf deren Grundlage man Fördermittel beantragen kann. Am Samstag geht es auf politische Ebene weiter mit dem Verfahren. Dazu findet ein Workshop mit den Gemeindevertretern unter Teilnahme des federführenden Planungsbüros statt. Mit einem Abschluss des Prozesses wird nicht vor Mitte 2021 gerechnet.

Share on facebook
Facebook