Blühwiesen im Herbst

TELTOW.  Die Stadt Teltow hat weitere Blühwiesen ausgewiesen, um die Biodiversität zu fördern. Insbesondere gehe es ihr um Insektenschutz auch im innerörtlichen Bereich. Natürlich hat so eine Wiese  auch einen großen ästhetischen Reiz, denn sie ist bunt und voller Leben. Kritik gibt es jedoch auch. Denn Blühwiesen verdrängen oft die Spontanvegetation, an die die örtlichen Insekten besser angepasst sind. Immerhin verzichtet der Ort aber auch auf die Mahd an anderen Stellen, bis die Flächen abgeblüht sind, soweit dies die Verkehrssicherungspflichten zulassen. Denn wenn man die Natur gewähren lässt, dann blüht es oft von ganz alleine.
PM/KÜ

Fotos: Stadt Teltow (Bürgermeister Thomas Schmidt, links, und Sachgebietsleiter Lars Müller, rechts)

Share on facebook
Facebook