BÄKE Courier informiert

Auseinandersetzungen in den Flüchtlingsheimen Teltow und Stahnsdorf

Alkohol war im Spiel  

TELTOW.  In der Samstag Nacht letzte Woche kam es im Flüchtlingsheim Teltow zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Flüchtlinge, in dessen Verlauf der eine dem anderen ein Taschenmesser in die Brust stieß. Sowohl Täter als auch Opfer seien alkoholisiert gewesen. Da der Angreifer über einen festen Wohnsitz verfügt, nämlich im Heim, kam er nicht in Untersuchungshaft. 

Im anderen Fall wollte nachts ein Wachmann im Heim Stahnsdorf einen Tag zuvor verhindern, dass ein Flüchtling sein Fahrrad mit aufs Zimmer nahm. Daraufhin schlug dieser den Wachman ins Gesicht. Auch in diesem Fall ermittelt die Polizei.

Share on facebook
Facebook