Digital sozial

Endgeräte für Stahnsdorfer Schüler

Die Gemeinde Stahnsdorf wird 40 Tablets an Familien verleihen, die bedürftig sind. Bedürftig wären nach den Kriterien der Vergabe Kinder, die ein Endgerät bräuchten, um die Unterrichtsziele zu erreichen, wenn diese Geräte von den Eltern nicht gekauft werden können. Die Vergabe liegt im Ermessen der Schule.

Die Gemeinde hat dafür fast 30.000 Euro aus Landesfördermitteln erhalten. So soll auch sichergestellt werden, dass möglichst viele Schüler auch zu Hause digitalen Unterricht erhalten können. Da digitale Geräte schnell veralten, wird der Restwert der Geräte nach dem Ablauf der Verleihzeit gering sein.

PM/Kü

(Foto: Gemeinde Stahnsdorf; Motiv: IT-Dienstleister Mirko Heilmann und Bürgermeister Bernd Albers mit den angeschafften Endgeräten)

Share on facebook
Facebook