BÄKE Courier informiert

Scholz Spitzenkandidat in Brandenburg

Landesvorstand hofft auf den Finanzminister

BRANDENBURG.   Der Landesvorstand der SPD Brandenburg hat nach einer Meldung des Tagesspiegel den Wunsch geäußert, Olaf Scholz zum Spitzenkandidaten der SPD Brandenburg zur Bundestagswahl im September zu nominieren. Am 2. Mai soll auf einer Delegiertenversammlung die Liste für die Bundestagswahl festgelegt werden.

Die FDP und die AfD haben bereits vor einer Woche ihre Listen bestimmt. Die Liberalen haben die Vorsitzende der FDP Brandenburg, Linda Teuteberg, auf Listenplatz eins gesetzt. Die AfD bestimmte den achzigjährigen Alexander Gauland zum Spitzenkandidaten.

Share on facebook
Facebook