Gedenken an die Corona-Toten

Bürger werden aufgefordert, Kerzen ins Fenster zu stellen

KLEINMACHNOW Am 18. April 2021 findet um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine zentrale Gedenkfeier für die infolge der Corona-Pandemie Verstorbenen statt. Die Gemeinde Kleinmachnow möchte ebenfalls ein Zeichen setzen. Die Flaggen vor dem Rathaus Kleinmachnow werden am 18. April ganztägig auf Halbmast wehen. Außerdem bittet Bürgermeister Michael Grubert die Kleinmachnower abends um 18 Uhr, eine brennende Kerze in ein Fenster zu stellen und für eine Minute im Gedenken an die 21 Verstorbenen in der Gemeinde und die Tausenden im ganzen Land innezuhalten.

PM

Bild: Andreas Lischka auf Pixabay

Share on facebook
Facebook