Digitale Ausbildungsmesse Teltow

Ausstellerliste für Berlin-Brandenburg bunt gemischt

TELTOW.   Die Teltower Ausbildungsmesse für die Region Berlin-Brandenburg findet am 7. und 8. Mai 2021 erstmals im virtuellen Raum statt.Interessant ist die Teilnahme nicht nur für alle Abschlussklassen, sondern für alle jungen Menschen, die sich über die Perspektiven in ihrer Region schlau machenwollen. Das Messeportal bietet virtuelle Messestände, Live-Chats, Videos, Downloadbereich, Vorträge auf der Messebühne und einiges mehr und wurde durchdie Potsdamer Werbe- und Veranstaltungsagentur brando innerhalb von nur zweieinhalb Monaten konzipiert, programmiert und vollständig organisiert.

Insgesamt 80 Unternehmen und Organisationen aller Art und Größe stellen bei dieser Digitalmesse rund 200 unterschiedliche Ausbildungsberufe und Studiengänge ins virtuelle Schaufenster. Eine Digitalmesse mit starkem Regionalbezug – eine Art Bildungsfernsehen mit Shopping-Charakter. Digitale Messebesucher gewinnen nicht nur allerhand Einblicke in kreative, technische, handwerkliche, kaufmännische, sportliche, naturwissenschaftliche, betriebswirtschaftliche, sicherheitsrelevante sowie gesundheitsspezifische Berufe und Branchen. Es locken auch konkrete für Praktika, Auslandsaufenthalte, Schüleraustausch, Auslandsstudium, Work & Travel, Sprachreisen oder ein Freiwilliges Soziales Jahr. So stehen neben Brancheninfos und Berufsporträts zum Download, auch Videos zum Abruf bereit.

Alles was man braucht, um sich ein umfassendes Bild von den Berufen zu machen, ergänzt um Tipps für eine gute Messe- und Gesprächsvorbereitung. Im Mittelpunkt der Digitalmesse stehen Face-to-Face Gespräche direkt mit den Personalabteilungen und Ausbildern, aber auch viele Azubis werden in den Chatrooms zur Verfügung stehen, um Fragen auf Augenhöhe zu beantworten.

PM

Grafik: Stadt Teltow

 

Share on facebook
Facebook