BÄKE Courier informiert

Die Stadt Teltow hisst erstmals Regenbogenfahne am Rathaus

Früher krank, heute normal

TELTOW.  Am 17. Mai 1990 strich die WHO Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel für Krankheiten. In Erinnerung an dieses Ereignis findet jährlich am 17. Mai der International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia, kurz IDAHOBIT, statt. Auch die Stadt Teltow hat heute erstmalig die Regenbogenfahne am Rathaus gehisst und setzt damit ein sichtbares Zeichen gegen Diskriminierung und Gewalt, für Akzeptanz und die rechtliche Gleichstellung geschlechtlicher und sexueller Identitäten.

PM

Share on facebook
Facebook