BÄKE Courier informiert

RGV möchte neu durchstarten

Ein Team dafür hat sich gefunden

REGION.  Im regionalen Gewerbeverein (RGV TKS) wird am 1. Juni 2021 eine Vorstandswahl stattfinden. Der langjährige Vorsitzende, Georg Lehrmann, steht nach vielen Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Verfügung. Doch vier Aspiranten, die nun die „Geschäfte“ übernehmen wollen, haben sich gefunden, um die Vereinsarbeit fortzuführen. 

Neuer Vorsitzender möchte der Kaufmann Olaf Binek werden. Tina Reich, auch im kommunalpolitischen Bereich unterwegs, ist bereit, als Schriftwart zu kandidieren. Ebenfalls am Start sind Friedrich Winter als stellvertretender Vorsitzender und Andreas Arlt als Schatzmeister.

Die vier Bewerber haben auch ein Positionspapier verfasst. Darin werden die Schwerpunkte für die zukünftige Arbeit skizziert. Unter anderem möchte man die Netzwerkarbeit verstärken. Außerdem will man mehr Mitglieder werben und Beiräte bilden, um die Aufgaben besser zu verteilen. Ein besonderer Schwerpunkt soll in der Öffentlichkeitsarbeit liegen. Tatsächlich wird die Öffentlichkeit auch interessiert sein, zu erfahren, ob der Gewerbeverein die traditionellen Aktivitäten wie Adventsmarkt und Gewerbeschau fortsetzen wird, die zu den jährlichen Höhepunkten im lokalen Geschehen gehörten und eine große Außenwirkung entfalteten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn