BÄKE Courier informiert

Normalität kehrt langsam ein

Sinkende Inzidenzzahlen machen es möglich

KLEINMACHNOW.   Am Montag, den 31. Mai, öffnete das Bürgerbüro im Rathaus Kleinmachnow nach langer Pause wieder regulär seine Türen, auch wieder an jedem ersten Sonnabend im Monat. Ganz ohne Terminvereinbarung ist es nun wieder möglich, Personaldokumente zu beantragen, sich an-, ab- oder umzumelden, Zeugnisse beglaubigen zu lassen und weitere Leistungen in Anspruch zu nehmen. 

Die Verwaltung hat die Corona geschuldete Pause genutzt, technisch etwas aufzurüsten und ein Wartenummernsystem zu installieren. Wer also im Bürgerbüro etwas zu erledigen hat, zieht am Automaten im Wartebereich nun zunächst eine Nummer.

 Rathausöffnung folgt am 07.06.2021

In Gänze wird das Rathaus Kleinmachnow am Montag, den 7. Juni 2021, wieder geöffnet. Dann stehen zu den regulären Sprechzeiten – und solange Corona es zulässt (Inzidenz <100) – auch alle übrigen Ansprechpartner der Verwaltung zur Verfügung.

Bis auf Weiteres behalten wir jedoch die Schließung des Rathauses am Mittwoch bei. Auch wird der Eingang zum Rathausmarkt stets erst um neun Uhr geöffnet. Bis dahin steht also nur der Haupteingang an der Südseite gegenüber der Grundschule zur Verfügung und es besteht keine Durchgangsmöglichkeit zum Rathausmarkt.

Alle Sprechzeiten finden Sie unter www.kleinmachnow.de

 

Folgende Hinweise sind bei Besuchen im Rathaus zu beachten:

  • Wir raten dazu, vor dem Besuch unter kleinmachnow.de auf der “Sonderseite Corona” die Zugangsmöglichkeiten zu prüfen, für den Fall, dass die 7-Tage-Inzidenz wider Erwarten wieder über 100 steigt
  • Weiterhin gelten die AHA-Regeln – insbesondere das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.
  • Bei jedem Besuch im Rathaus sind die im Eingang ausgelegten Zettel zur Kontaktverfolgung aus. (Besucher/-innen des Bürgerbüros nutzen dafür bitte die Rückseite der Wartenummermarken)

PM

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn