„PRO S-BAHN STAHNSDORF e.V.“ geht an den Start

Verein wirbt um Mitglieder und plant Grillfest

STAHNSDORF.   Der Anfang April 2021 gegründete Verein „PRO S-BAHN STAHNSDORF e.V.“ ist vor einigen Tagen ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Potsdam eingetragen worden. Damit ist er rechtskräftig und kann ab sofort aktiv Mitglieder werben. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten unter anderem die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Saskia Ludwig sowie der SPD-Landtagsabgeordnete Sebastian Rüter.

Hauptziel des Vereins ist es, die S-Bahnlinie von Teltow-Stadt zu einem neuen Endbahnhof Stahnsdorf/ Sputendorfer Straße zu verlängern. In dem Zusammenhang wird vom Land Brandenburg und der Deutschen Bahn AG ein verbindlicher Zeit- und Kostenplan für die Umsetzung des wichtigen Infrastrukturprojektes gefordert.

Der Verein ging aus der im Oktober 2020 ins Leben gerufenen Bürgerinitiative hervor, die große Unterstützung aus der Bevölkerung erhalten hat. „Bisher haben sich mehr als 330 Bürgerinnen und Bürger über die Internetplattform „open petiton“ als Unterstützer unseres S-Bahn-Projektes registriert“, so Thomas Ehrich, Vorstandsvorsitzender des eingetragenen Vereins. Nach Ansicht von Thomas Ehrich ist es jetzt wichtig aktiv Mitglieder für den Verein zu gewinnen, damit der Druck auf Politik und Wirtschaft verstärkt wird.

Was das Thema Bekanntheit betrifft, so will der Verein in den kommenden Monaten mehrere Veranstaltungen durchführen und persönliche Gespräche mit wichtigen Entscheidungsträgern führen. Am 28.08.2021 ist ein Grillfest in Stahnsdorf/Sputendorfer Straße geplant, um insbesondere auch mit den Anwohnern ins Gespräch zu kommen. An diesem Tag findet im Vorfeld des Grillfestes um 14 Uhr ein Spaziergang auf der zukünftigen Trasse vom S-Bahnhof Teltow nach Stahnsdorf statt. Wer vorher schon den Verein und seinen Vorstand näher kennenlernen möchte, ist zum nächsten Zoom-Meeting am 23.06.2021 um 19 Uhr eingeladen. Anmeldungen unter:  kontakt@bi-sbahn.de

PM

Bild: Gleise (Foto: Hands off my tags! Michael Gaida auf Pixabay)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn