BÄKE Courier informiert

Hallervorden stellt Programm vor

Deutlich gegen Gendern positioniert

STEGLITZ.   Der Leiter des Schlossparktheaters in Steglitz, Dieter Hallervorden, hat am 24.08.2021 den Spielplan seines Hauses für dieses und nächstes Jahr vorgestellt. Er betonte dabei, dass man die Corona-Zeit genutzt habe, um noch besser zu werden. So habe man viele interessante Stücke auf dem Spielplan mit ausgezeichneten Schauspielern. Im September läuft zum Beispiel „Dinge, die ich sicher weiß“. Dies ein erheiterndes, poetisches, aber auch ehrliches Stück, welches die Beziehungen innerhalb einer Familie offenlegt, ohne die Personen zu denunzieren.

Anlässlich der Vorstellung betonte Hallervorden, dass in seinem Theater nicht gegendert wird. Man kenne Sprachvorschriften aus der nationalsozialistischen und kommunistischen Vergangenheit. Er stehe dafür nicht zur Verfügung. Für dieses Äußerung wurde er vom Tagesspiegel und anderen linksliberalen Medien heftig angegriffen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn