Homeoffice

Du machst Dir kein Bild

Neustart nach dem Lockdown

KLEINMACHNOW.   Zwei erfolgreiche Vorstellungen „Homeoffice“ von Bernd Spehling des Kammertheaters Kleinmachnow im Herbst 2020. Am 08.11.2020 sollte die dritte und letzte über die Bühne gehen. Es kam anders. Was wegen des harten Lockdowns ausfiel, wird jetzt wieder aufgenommen, aufgefrischt mit aktuellen Szenarien aus der Pandemie.

Irgendwo in einem Park stehen zwei Parkbänke. Die Zuschauer dürfen beobachten, wie eigenwillig Menschen in der globalen Virus-Pandemie mit dieser Situation umgehen. Ausgerechnet das plötzlich allgegenwärtige Homeoffice ist Bild für eine Reihe selbstgemachter Einzelschicksale. So bricht der Seniorin Hiltrud der Lebensinhalt weg, dem Schauspieler Pierre fehlen seine Auftritte, die in die Obdachlosigkeit abgerutschte Sozialwissenschaftlerin Carmen dagegen scheint sich inmitten des ganzen Geschehens zu stabilisieren. Mittendrin die Parkarbeiter Anja und vor allem Hotte, das Berliner Original. Er weiß, was es braucht, das Leben nicht zu einem 24-stündigen Homeoffice werden zu lassen. Wie das geschieht?

Kammertheater am Donnerstag, 07.10.2021, 20.00 Uhr in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow, großer Saal Eintritt: 12 €

PM

Plakat: Kammerspiele

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn