Wochenmarkt in Stahnsdorf

Gewerbetreibende springen ab

 

STAHNSDORF.   Am 14.08.2018 beschloss die Stahnsdorfer Gemeindevertretung einen Wochenmarkt. Die Verwaltung schuf die entsprechenden Voraussetzungen am Friedrich-Weißler-Platz. Die Suche nach einem Betreiber für den Markt führte über den Weg einer Ausschreibung zu einem erfahrenen Dienstleister aus Königs Wusterhausen. Mit diesem wurde das Vertragliche geregelt. Die Zusammenarbeit laufe laut Verwaltung sehr gut. Allerdings musste der Start des Wochenmarktes verschoben werden.

Die jüngste Verschiebung kam – so die Aussage des Betreibers – aufgrund mehrerer Rückzüge von Standbetreibern zustande. An dem Wunsch der Bevölkerung nach einem Wochenmarkt und dessen Standortwahl zweifelt die Verwaltung nicht. Die zentrale Lage im Ort nahe des Knotenpunkts einer Landes-, Kreis- und mehrerer Kommunalstraßen mit sehr guter ÖPNV-Anbindung bleibe die beste Wahl. Man müsse jedoch etwas Geduld aufbringen und langen Atem beweisen, wurde mitgeteilt.

PM/Kü

Bild: Friedrich-Weißler-Platz (Foto Kü)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn