BÄKE Courier informiert

Alles ausgebaut?

Vorlage knapp gescheitert

TELTOW.   In der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Teltow wurde von Freie Wähler BIT-BFB folgende Beschlussvorlage eingebracht: „Die vorhandenen Straßen, auch die sogenannten Sandpisten in Teltow Seehof, werden als vollständig erschlossen bewertet. Die notwendigen kommunalen Satzungen werden entsprechend zeitnah angepasst bzw. erstellt.“

Es gab ein äußerst knappes Ergebnis von 12 Jastimmen und 12 Neinstimmen. Bei Stimmengleichheit wird eine Beschlussvorlage abgelehnt. Hätte es eine Mehrheit gegeben, dann hätte dies viele Fragen aufgeworfen, unter anderem die: Kann man unerschlossenes Straßenland per Beschluss in ausgebautes Straßenland umwandeln, um so den Anliegern Erschließungskosten zu ersparen?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn