BÄKE Courier informiert

SPD nominiert Landratskandidaten

Marko Köhler tritt für die SPD an

POTSDAM-MITTELMARK.   Marko Köhler ist am Samstag in Werder vom SPD-Unterbezirk (Kreisverband) zum Landratskandidaten Potsdam-Mittelmark nominiert worden. Köhler ist Amtsdirektor in Brück und von Hause aus Diplomverwaltungswirt. Köhler hatte bei seiner Bewerbung prominente Unterstützer aus der Partei. Laut MAZ sollen sowohl der Bürgermeister der Gemeinde Kleinmachnow, Michael Grubert, als auch Landtagsmitglied Günther Baaske für Köhler geworben haben. Die Landratswahl findet Anfang Februar 2022 statt. Sie wurde nötig, weil der jetztige Landrat, Wolfgang Blasig, sein Amt im nächsten Jahr niederlegen wird.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn