Wir werden gezählt

Auch Brandenburg muss Daten erheben

BRANDENBURG.  In Berlin und Brandenburg werden dieses Jahr ab Mitte Mai Daten erhoben, um die Statistik auf den neuesten Stand zu bringen. Rund 700.000 zufällig ausgewählte Personen sollen in beiden Bundesländern befragt werden. Allein in Brandenburg werden noch 3000 Helfer gesucht, die für ihre Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung erhalten. Wer für den Zensus ausgewählt wurde, ist zur Teilnahme verpflichtet. Bei Nichtteilnahme muss mit einer Geldbuße zwischen 200 und 300 Euro gerechnet werden.

PM

Bild: Pixybay

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn