Grundsteinlegung Bauhof

Kosten explodiert

REGION.  Am 1. März erfolgte im feierlichen Rahmen die Grundsteinlegung des geplanten Bauvorhabens Betriebshof für den Zweckverband Bauhof TKS. Bürgermeister Bernd Albers traf sich mit seinen Amtskollegen aus Teltow und Kleinmachnow sowie Projektbeteiligten zur feierlichen Grundsteinlegung. Dabei wurde eine Zeitkapsel versenkt und einbetoniert. Die geplante Fertigstellung des Areals ist für das Frühjahr 2023 anvisiert.

Für alle ist der gemeinsame Bauhof teurer geworden. Zum einen liegen die von allen drei zu tragenden geplanten Baukosten bei 15 Millionen Euro. Das sind zwei Millionen mehr als ursprünglich veranschlagt. Zum anderen sind alle Kommunen laut Satzung verpflichtet, Ihre Bauhofleistungen ausschließlich durch den gemeinsamen Bauhof erbringen zu lassen. Jeder Wettbewerb wird so ausgeschlossen.

PM/Kü

Bild: v.l.n.r. Bürgermeister Kleinmachnow,Michael Grubert; Geschäftsführer Bauhof, Uwe Brinkmann; Bürgermeister Teltow, Thomas Schmidt; Bürgermeister Stahnsdorf, Bernd Albers (Foto Gemeinde Stahnsdorf)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn