Wird die Region ICE Standort?

Rieselfelder könnten bebaut werden

REGION.  Wie die B.Z. meldet, plant die Deutsche Bahn ein neues ICE-Werk. Auch die Rieselfelder zwischen Güterfelde und Sputendorf fallen in die Betrachtung der Planer. Dabei geht es um 50 Hektar mit Hallen und bis zu 20 Abstellgleisen. Die Kosten dafür sollen sich auf 400 Millionen Euro belaufen. Der Vorteil von Großbeeren und Umgebung ist die Nähe zum Südkreuz.

Der Bürgermeister der Gemeinde, Bernd Albers, machte in der gestrigen Gemeindevertretersitzung klar, dass am Ende darüber der Bund entscheiden werde. Wenn die Region den Zuschlag bekommt, dann seien die Einflussmöglichkeiten der Gemeinde begrenzt, was eine Verhinderung der Bebauung betreffe. Ein Entscheidung soll noch in diesem Jahr fallen.

Bild: Pixabay

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn