Bauen an der Upstallwiese

Wie weiter?

STAHNSDORF.  Nachdem die Vorlage des Bürgermeisters, den B-Plan aufzuheben, knapp gescheitert ist, soll der BM, Bernd Albers, nun mit dem Investor verhandeln, um die zukünftige Bebauung an der Upstallwiese Höhe Parkallee/Potsdamer Allee zu besprechen. Dazu soll der Bauausschuss die entsprechenden Vorarbeiten leisten.

Dabei präferieren BfB und AfD lediglich ein Baufeld an der Potsdamer Allee neben dem ehemaligen Kino und jetzigen Ärztehaus. Dagegen ist man insbesondere bei der CDU und der SPD der Meinung, dass auch die schmale Parkallee bebaut werden soll. Wie aus interessierten Kreisen ventiliert wurde, empfiehlt man dem Investor, dem Neffen der Gemeindevertreters Dieter Huckshold, Silvio Karpowitz, erst mal die Potsdamer Allee zu bebauen, um dann später auch eine Bebauung in der Parkallee in Angriff zu nehmen. So könne man den Widerstand der Anwohner dämpfen und dennoch langfristig das Ziel der flächendenden Bebauung erreichen.

Bild: Illegale Baumfällung Karpowitz Parkallee vor einem Jahr (Foto Kü)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn