Vorsitz für S-Bahnausschuss steht fest

Erste Sitzung im Herbst

STAHNSDORF.  Nachdem die Gemeindevertretung beschlossen hat, einen S-Bahn Ausschuss zu etablieren, steht nach der letzten Sitzung am vergangenen Dienstag auch der Vorsitz fest. Ines Pietsch, BfB, wird den Ausschuss führen. Als Ausschussmitglieder wurden unter anderem folgende Gemeindevertreter bestimmt: Ruth Barthes, BfB, Benjamin Perry, Grüne, Klaus Morian, AfD und Richard Kiekebusch, CDU. Ebenfalls Ausschussmitglieder sind Frank Schütze, SPD und Claude Robert Ehlert, WirVier.

Der Ausschuss hat die Aufgabe, einen städtebaulichen Wettbewerb vorzubereiten, der vermutlich in zwei Jahren stattfinden wird. Vorgesehen ist es, die Flächen rund um den zukünftigen S-Bahnhof zu gestalten. Dazu gehören ein Busbahnhof, Parkhäuser für Autos und Fahrräder, Wohnbebauung, ein Bahnhofsvorplatz, Geschäfte und ähnliches. Im Grunde müsste man von Anfang an auch Investoren einbeziehen, um abzugleichen, was realistischerweise gebaut werden kann. Ob dies geschehen wird, ist noch nicht bekannt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn