Stahnsdorf gegen Atomwaffen

Jetzt auch mit Flagge

STAHNSDORF.  Seit dem 8. Juli 2022 weht vor dem Stahnsdorfer Rathaus die Flagge des globalen Bündnisses „Mayors for Peace“. Einige ehemalige und aktive Gemeindevertreter waren anwesend, um mit Bürgermeister Bernd Albers und Fachbereichsleiterin Isabel Uhlmann ein sogenanntes Zeichen für Frieden zu setzen. Mehr als 500 Städte und Gemeinden in Deutschland setzen sich für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen ein, heißt es im Pressetext. Seit diesem Frühjahr ist auch Stahnsdorf mit dabei, jetzt auch mit Flagge. In dem Pressetext der Gemeinde wird weiter ausgeführt, dass man durch das Hissen der Fahne auch Solidarität mit der Ukraine beweise. Ins Stahnsdorf ist man also wie überall für das Gute, aber gegen das Schlechte.

PM/Kü  

Bild: Gemeinde Stahnsdorf

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn