BÄKE Courier informiert

25 Jahre Schwartzsche Villa

STEGLITZ. Am 5. September feiert das Kulturhaus “Schwartzsche Villa” sein 25jähriges Bestehen. Es wurde am 3. September 1995 in der Grundewaldstraße 55 eröffnet.

Um 14 Uhr begrüßt die aktuelle Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski sowie ihr Vorgänger im Amt Herbert Weber. Eine halbe Stunde später startet mit dem Theaterstück „Der große Popolino“ auch das Kinderprogramm.

Es folgen viele Kulturbeiträge, die unter berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/auf-einen-blick/kultur/schwartzsche-villa/jubilaeumsfest-kulturhaus-schwartzsche-villa-976904.php einzusehen sind. So wird unter anderem um 17:30 Uhr und 18 Uhr durch die Ausstellung “Die Villa Schwartz” geführt.

Den Abschluss bildet um 19 Uhr ein Konzert der Pianistin Maria Lettberg.

Der Eintritt ist frei. PM/CW

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter