Parkallee

Grüne sehen Bebauung kritisch

Bebauung zu dicht 
STAHNSDORF.  Zwar begrüßen die Grünen altersgerechtes Wohnen. Das geplante Projekt in der Parkallee lehnen sie allerdings in der geplanten Form ab. Dazu meinte der Fraktionsvorsitzende der Grünen/Linken, Thomas Michel, dass die Bebauung gegenüber dem vorhandenen Bewuchs vollkommen unsensibel sei. Auch die geplante Tiefgarage und die Auswirkungen für die Wasserfließrichtungen seien zu prüfen. 

Wie der BÄKE Courier berichtete will das Unternehmen Karpowitz zwei Mehrfamilienhäuser in der eher schmalen Parkallee am Rand der Upstallwiese errichten. Eine Bürgerinitiative, die sich gegründet hat, setzt sich jedoch seit Beginn des Jahres dafür ein, dass der parkähnliche Wald an der Stelle erhalten wird.

Sollten die Grünen bei ihrer Haltung bleiben, wird es in der Gemeindevertretersitzung am 01.10.2020 denkbar knapp für Karpowitz. Denn die größte Fraktion, Bürger für Bürger, spricht sich für den Erhalt der Waldflächen aus. Am Ende könnte es an einer Stimme liegen, ob gebaut wird oder nicht.

Foto: Kü

Share on facebook
Facebook