Jeden Tag kommen tausende Flüchtlinge BRANDENBURG.   Die Zeitung die Welt meldet in ihrer gestrigen Ausgabe, dass etwas 5000 Personen aus der Ukraine jeden Tag in Frankfurt an der Oder undweiterlesen

Stahnsdorf hat noch Möglichkeiten STAHNSDORF.  Man geht davon aus, dass wegen des Krieges in der Ukraine auch in Brandenburg bald tausende Flüchtlinge ankommen. Doch wie sieht es mit der Unterbringungweiterlesen

Unterbringung schwierig POTSDAM-MITTELMARK.  Die Entwicklung, die 2014 begann, setzt sich fort. Aufgrund des aktuellen dynamischen Fluchtgeschehens in Osten Europas sei zwar zum jetzigen Zeitpunkt keine seriöse Prognose für das Jahrweiterlesen

BÄKE Courier informiert

Potsdam-Mittelmark wird ungefähr 200 zusätzlich aufnehmen BRANDENBURG.   Die FAZ meldet, dass die Landkreise und kreisfreien Städte in Brandenburg in diesem Jahr rund 2.200 mehr Flüchtlinge aufnehmen sollen. Nach Angaben desweiterlesen

Noch nicht alle integriert REGION.   Sechs Jahre nach der großen Grenzöffnung werden immer noch Ehrenamtler gesucht, die Flüchtlingen oder Geflüchteten in der Region helfen. Es geht dabei um die Gestaltungweiterlesen

BÄKE Courier informiert

Aber kein Aufwuchs in den Heimen POTSDAM-MITTELMARK.   In Potsdam-Mittelmark wohnen zurzeit nach Angaben der Kreisverwaltung über 2000 Flüchtlinge. In diesem Jahr sollen weitere 259 dazu kommen. Dennoch plant die Verwaltungweiterlesen

BÄKE Courier informiert

Arbeit mit Geflüchteten sehr eingeschränkt REGION.   Das Begegnungscafé in Kleinmachnow war in der Vergangenheit eine Möglichkeit für Flüchtlinge, sich zu vernetzen und auf einen Plausch zu treffen. Dass, abgesehen vonweiterlesen

BÄKE Courier informiert

Zusätzliche Flüchtlingsaufnahme gefordert POTSDAM-MITTELMARK. Die Verwaltung in PM muss entsprechend des Königssteiner Schlüssels Flüchtlinge aufnehmen, nachdem die Bundesregierung beschlossen hat, Flüchtlinge aus Griechenland einreisen zu lassen. Dies ist trotz derweiterlesen

BÄKE Courier informiert

Geflüchtete klagen auf Einzelunterbringung BRANDENBURG/Region. Wegen der Corona-Pandemie klagen Geflüchtete auf Einzelunterbringung. Das Verwaltungsgericht Frankfurt Oder hat dabei festgestellt, dass die Abstandsgebote in den Heimen oft nicht eingehalten werden, zumweiterlesen