AfD hinter der roten Linie STAHNSDORF.  Die Grünen/Bündnis 90 haben keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten in Stahnsdorf. Sie sprechen sich im Wahlkampf nun für Tina Reich (SPD) aus. Als Begründung geben dieweiterlesen

Jugend musiziert KLEINMACHNOW.  Auch in diesem Jahr lädt die Kreismusikschule herzlich zu ihrem großen Benefizkonzert in den Bürgersaal Kleinmachnow ein. Am Sonntag, dem 25.02.2024, um 11 Uhr musiziert die „übernächsteweiterlesen

Kammerspiele zeigen drei Filme KLEINMACHNOW.  Dieses Jahr wird die Berlinale wieder Gast sein in Kleinmachnow. Vom 17. bis 23. Februar rollt Berlinale Goes Kiez den Roten Teppich in den Neuen Kammerspielen aus.weiterlesen

Unterschiedliche Vorstellungen LICHTERFELDE-OST.   Jetzt gibt es zwei Initiativen um den Kranoldplatz. Die eine, getragen von sechs verschiedenen Anwohnergruppen, will einen Umbau, in dessen Folge der Markt zumindest für einige Zeitweiterlesen

Dr. Kupsch und Püstow laden ein. SPUTENDORF.  Dr. Rolf-Denis Kupsch und Sven Püstow, beide Vertreter des Wählerbündnisses „WirVier“, laden interessierte Bürger ein, die drei Bürgermeisterkandidaten noch kurz vor der Wahlweiterlesen

Nur mit Leine STEGLITZ-ZEHLENDORF.  Nach einem Urteil des Berliner Verwaltungsgerichts gilt das Hundeverbot an den Badestellen des Grunewaldsees nicht das ganze Jahr. Vielmehr dürfen die Hunde außerhalb der Badesaison vomweiterlesen

Antrag der AfD-Fraktion abgelehnt POTSDAM-MITTELMARK.  Während der Landkreis Märkisch-Oderland die Bezahlkarte für Asylbewerber einführt, scheint man in Potsdam-Mittelmark weiter auf Bargeld zu setzten. Ein Antrag der AfD-Fraktion, ebenso zu verfahrenweiterlesen

Circa 1000 Teilnehmer KLEINMACHNOW.  Bei einer Kundgebung auf dem Kleinmachnower Rathausmarkt haben am Sonntag mehr als 1000 Menschen teilgenommen. Aufgerufen zur Veranstaltung hatte kleinmachnow4future, eine grüne Vorfeldorganisation, die sich normalerweiseweiterlesen

Unterstützung für Tina Reich STAHNSDORF.  Am 03.03.2024 findet die Bürgermeisterwahl in Stahnsdorf statt. In der Waldschänke wird es am 07.02. eine Wahlkampfveranstaltung für den Bürgermeisterkandidaten Tina Reich (SPD) mit Unterstützungweiterlesen

Bearbeitungszeit 19,5 Wochen STEGLITZ-ZEHLENDORF.   Weil viele Bürger Anträge auf Wohngeld stellen, um nur zu sehen, ob sie anspruchsberechtigt wären, kommt die Verwaltung in Steglitz-Zehlendorf mit der Bearbeitung der Anträge kaumweiterlesen

Gegen „Rechtsruck“ in Deutschland und Europa KLEINMACHNOW.  Die AfD und andere sogenannte rechtspopulistische Parteien in Deutschland und Europa gewinnen immer mehr Sympathien bei den Wählern mit der Forderung, eine andereweiterlesen

Fast 500 Unterschriften KLEINMACHNOW.  Eine Drückjagd auf Wildschweine im November 2023 war für einige Anwohner in Kleinmachnow so „blutig“, dass sie beschlossen, eine Petition zu starten, um die Drückjagd inweiterlesen

Gib hier deine Überschrift ein Und wieder ein Workshop zum Thema S-Bahn zum Jahresauftakt in Stahnsdorf. Während noch kein Entwurf vorliegt, über den man sinnvoll sprechen könnte, durften sich dieweiterlesen

Bürgermeisterkandidaten positionieren sich REGION.  Bereits am 05.01. gab es in Teltow den Neujahrsempfang der SPD unter Teilnahme von Bundeskanzler Olaf Scholz. Der Landtagsabgeordnete Tobias Rüter wünschte sich anlässlich des Treffens,weiterlesen

Bürgermeisterkandidaten sprechen sich gegen Heim aus STAHNSDORF.  Auf Nachfrage haben sowohl Bürgermeister Bernd Albers als auch der Kandidat der CDU, Richard Kiekebusch, erklärt, dass sie ein Heim an der Upstallwieseweiterlesen

Fast 2000 Unterschriften LICHTERFELDE.  Fast 2000 Unterschriften kamen zusammen in einer Petition für die Umgestaltung des Kranoldplatzes. So berichtet der Tagesspiegel. Es geht dabei vor allem darum, den Platz fürweiterlesen

Bürgermeisterkandidaten erklären ihre Positionen STAHNSDORF. In Restaurant Castagno fand am 13.01.2024 der Neujahrsempfang des Vereins Pro S-Bahn statt. Anwesend waren circa 80 Gäste, darunter viele Lokalpolitiker und Geschäftsleute. Der Vorsitzendeweiterlesen

Waldstück soll geopfert werden STAHNSDORF.  Vor Jahren war das Gelände Parkallee/Potsdamer Allee in der Diskussion. Dort sollten verschiedene Wohngebäude entstehen. Weil sich die Gemeinde gesträubt hat, rächte sich der Investorweiterlesen

Finanzieller Ausgleich sei möglich REGION.   Die SPD-Fraktion hat in der letzten Stahnsdorfer Gemeindevertretersitzung vom 02.01.2023 eine Beschlussvorlage eingebracht, die vorsieht, auf Stahnsdorfer Grund kurz hinter der Iserstraße Gemeindegebiet zu sichern.weiterlesen

Noch einmal Weihnachten in TKS KLEINMACHNOW.   Im „Verein der ukrainischen Künstler“ haben sich Ukrainer, die in der Region Kleinmachnow, Stahnsdorf und Teltow leben, zusammengeschlossen. Gemeinsam gestalten sie das Programm desweiterlesen

Ein Interview mit Thomas Ehrich, Vorsitzender Pro S-Bahn e.V. Im August dieses Jahres veranstaltete der Pro S-Bahn-Verein den ersten Verkehrsworkshop, im Oktober folgte ein Diskussionsabend über die Gestaltung des Bahnhofesweiterlesen

Heinrich von Treitschke auf der Abschussliste BERLIN-ZEHLENDORF.   Die Bezirksverordneten beschlossen laut Tagesspiegel jüngst die Treitschkestraße in Berlin-Steglitz umzubenennen. Grüne, SPD, FDP und Linke stimmten dafür. CDU und AfD dagegen. Demweiterlesen

Verwaltung will Lärmschutz STAHNSDORF. Schätzungsweise weit mehr als 100.000 Tonnen Erdaushub werden zu bewältigen sein, wenn die S-Bahn-Linie 25 bis 2032 nach Stahnsdorf verlängert wird. Soweit der Boden frei vonweiterlesen

Beschlussvorlage rechtswidrig STAHNSDORF.  Bekanntermaßen sind die Grünen auf das Thema Klima fixiert. Und zwar nicht nur im Weltmaßstab, sondern auch auf kommunaler Ebene. Deshalb soll laut Beschlussvorlage der Grünen/Linken inweiterlesen

Ein Kommentar In Stahnsdorf sucht man einen Namen für die neue Kita im Dahlienweg. Die Bürger sollen darüber entscheiden. Zur Auswahl stehen solche Bezeichnungen wie Kita Stahnsdörfchen oder Kita Dahlienkids.weiterlesen

Keine Bedürfnisprüfung Keine Bedürfnisprüfung TELTOW.  Früher kümmerten sich die Eltern und Großeltern um die Kinder, auch um ihr Verpflegung. Diese Aufgabe übernehmen nun immer mehr der Staat oder Vereine. Wieweiterlesen

Geld aus eigener Tasche KLEINMACHNOW.  Man wollte für den Eberswalder Zoo spenden, und zwar für das Löwengehege. Begründung: Nach der Aufregung um den „ausgebrochenen“ Löwen im Sommer, wollte man fürweiterlesen

30 Personen angemeldet STAHNSDORF.  Am 17.11.2023 findet im Clab die Stahnsdorfer Jugendkonferenz statt. Dabei soll es um Angebote für Jugendliche gehen. Auch eine Vorstellung der Fachausschüsse wird es geben. Nachweiterlesen

Gemeinsam mit der Wirtschaftsinitiative REGION.   Am 07.11.2023 fand zum ersten Mal die Sitzung des Regionalen Gewerbevereins TKS e.V. im Vereinsheim des RSV Eintracht 1949 statt. Gemeinsam mit dem Gewerbeverein Schönefeld/derweiterlesen

Halteverbotszone Kleinmachnow In Ihrer aktuellen Online-Ausgabe des Bäke-Courier berichten Sie über die Entscheidung der 10. Kammer des Verwaltungsgerichts Potsdam zu der von dem Bürgermeister der Gemeinde Kleinmachnow angeordneten „Haltverbotszone“ nebstweiterlesen

Das Halloween-Haus in Kleinmachnow verzaubert Facebook Twitter LinkedIn

Die Rolle der Kirche in der Gemeinde Kleinmachnow KLEINMACHNOW.   Anlässlich des 85. Jahrestages der Reichspogromnacht erläutert Geraldine Fritzsche, Uni Potsdam, die Rolle der Evangelischen Kirche in der Gemeinde Kleinmachnow inweiterlesen

Peter Reichelt erklärt Geschichte STAHNSDORF.  Am morgigen Freitag wird der Heimatforscher Peter Reichelt durch die Stahnsdorfer Kirche führen. Uhrzeit ist 14.00 Uhr. Treffpunkt: Vor der Kirche Stahnsdorf am Dorfplatz. PMweiterlesen

Printausgabe erscheint erst am Mittwoch REGION.  Aus technischen Gründen erscheint der BÄKE Courier statt am 24.10. erst am 25.10. Wir bitten diese Verzögerung zu entschuldigen. die Redaktion Facebook Twitter LinkedIn

Klaus Kelle im Geranienhof STAHNSDORF.  Am 29.09.2023 kam Klaus Kelle, Publizist und Medienunternehmer, nach Stahnsdorf, um vor circa 25 Gästen über Medien und Medienmacht zu sprechen. Kelle klärte auf: Esweiterlesen

Mehrheit für Antrag der CDU und Grünen/Linken STAHNSDORF.  Die Zusammenarbeit zwischen der Fraktion der CDU und der Grünen/Linken in Stahnsdorf ist gut. So brachten die beiden Fraktionen einen Antrag ein,weiterlesen

Es soll wieder Gastronomie geben ZEHLENDORF.  Das rote Gaststättengebäude am ehemaligen Grenzübergang Bravo/Dreilinden hat einen neuen Besitzer, die Gottfried König GmbH. Am Standort soll nach Angaben des Tagesspiegels wieder einweiterlesen

Mit dem BUND den Ausbau-Stand der Uferwege verfolgen REGION. Am Sonntag, 15. Oktober, lädt die Regionalgruppe TKS des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zur gemeinsamen Radtour am Teltowkanal vonweiterlesen

Ein Kommentar In der gestrigen Sitzung in Kleinmachnow waren wieder einmal Wildschweine das Thema. Die Bürger hatten eine Petition unterschrieben, weil das Problem überhand nimmt. Es soll nun etwas geschehen,weiterlesen

Seltsame Ortsnamen sollen Urlauber begeistern BRANDENBURG.   Wie „die Welt“ in ihrer heutigen Ausgabe schreibt, stößt die Brandenburger Kampagne, Brandenburg als Urlaubsziel bekannter zu machen, auf Kritik. Die Landesregierung hatte eineweiterlesen

Mehr Attraktivität für die Altstadt TELTOW.   Für die im Gebäude der Stadtverwaltung befindlichen Gastronomieräume (vormals Gaststätte Böfflamott) sucht die Stadt ab 1.1.2024 einen neuen Pächter.Mit der Wiederöffnung eines gastronomischen Angebotsweiterlesen

Person war vorbestraft WANNSEE.  Nach Angaben der B.Z. hat ein Pädophiler in der Nähe einer Schule ein Geschäft gehabt, um dort unter anderem Schokolade und andere Produkte an Kinder zuweiterlesen

Imbiss vor Waldschänke bleibt STAHNSDORF.   Im Finanzausschuss vom 19.09. hat ein Vertreter der Waldschänke die halbjährliche Präsentation durchgeführt, um Baufortschritte anzuzeigen. Adrian Schefer, der Pächter des Objekts hat sich dabeiweiterlesen

Friedhofsführung in der Sputendorfer Straße 30 STAHNSDORF.  Am 17.09. wird auf dem evangelischen Friedhof in Stahnsdorf in der Sputendorfer Straße der Tag des Friedhofs begangen. In der Zeit von 12.00weiterlesen

Kriminalkomödie am 23.und 24.September TELTOW.  Am 23.09.2023 kann man um 18.00 Uhr in der Siedlungskirche Teltow, Mahlower Straße 150a, die Kriminalkomödie „Die Acht Frauen“ sehen. Das spannende Stück wird vonweiterlesen

Ehemaliges Verkaufsbüro zu besichtigen KLEINMACHNOW.  Ab 1931, noch bevor das erste Musterhaus errichtet wurde oder besichtigt werden konnte, begann die erste Vermarktungsphase. Interessierte Käufer konnten sich in dem multifunktionalen Gebäude,weiterlesen

Veranstalter sehr zufrieden STAHNSDORF.  Am 2.September 2023 fand die erste Stahnsdorfer Kunstallee gemeinsam mit dem Familienfest auf dem Dorfplatz statt. Die Organisatorin der Kunstallee, Pamela Henning-Salomone, betont in einer Stellungnahme,weiterlesen

Präsentation der Ergebnisse im nächsten S-Bahn Ausschuss STAHNSDORF.  Nach Angaben des Veranstalters, der Pro S-Bahn Stahnsdorf, war der von Ihnen organisierte erste Verkehrsworkshop zur Sputendorfer Straße am letzten Donnerstag einweiterlesen

Parteien wollen auch mitmischen STAHNSDORF.  Zum Herbstbeginn veranstaltet die Gemeinde wieder ihr Stahnsdorfer Familienfest. Auf dem Dorfplatz gibt es am 2. September 2023 von 14:00 bis 22:00 Uhr ein umfangreichesweiterlesen